1. extratipp.com
  2. #Fanbase

Schlagerstar Ben Zucker berichtet von seiner Zeit im Corona-Lockdown - „Zu viel Alkohol“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Helena Zacher

Ben Zucker blickt zur Seite - im Hintergrund sieht man eine Schenke (Fotomontage)
Schlagerstar Ben Zucker beichtet - „Zu viel Alkohol“ (Fotomontage) © Hendrik Schmidt & Jan Woitas/dpa/picture alliance

Ben Zucker ist einer der aktuell wohl angesagtesten Schlagersänger. Nun teilte der Sänger, wie es ihm im Corona-Lockdown erging - und gab zu, er habe „viel zu viel“ Alkohol getrunken.

Berlin - Kaum ein Schlagersänger schaffte innerhalb weniger Monate einen derart kometenhaften Aufstieg wie Ben Zucker (37). Echo-Nominierung, eine Zusammenarbeit mit Helene Fischer (36)* und ausverkaufte Konzerte - in kurzer Abfolge erreichte der 37-Jährige all das, wovon manche Musiker:innen ein Leben lang träumen (Das sind die größten deutschen Schlagersänger:innen aller Zeiten*).

Doch nicht nur mit seiner Stimme, sondern auch Authentizität begeistert Ben Zucker regelmäßig seine Fans. So berichtete der Musiker nun ehrlich von seiner Zeit im Corona-Lockdown und dass er „viel zu viel“ Alkohol trank.

Schlagerstar Ben Zucker beichtet: „Viel zu viel Alkohol“

Im Interview mit schlager.de gewährte Ben Zucker vor Kurzem einige Einblicke in sein Privatleben. So antwortete der Musiker auf die Frage, wie einsam er denn im Corona-Lockdown gewesen sei, überraschend ehrlich: „Im Anschluss an mein Arena-Konzert 2019 mit 14 000 Menschen hatte ich einen Monat Pause. Danach hieß es dann auf einmal: Lockdown. Ich habe mich kurz fallen lassen. Meine ersten Konzerte wurden abgesagt. Das war echt frustrierend. Ich habe mich schlecht ernährt, mich gehen lassen. Ich habe viel zu viel Alkohol getrunken. Am Ende sah ich aus wie ein nasser Sack.“

Ben Zucker singt auf einer Bühne in seiner typischen Lederjacke
Ben Zucker überzeugt nicht durch seine Reibeisenstimme, sondern auch seine ehrliche Art © Sebastian Willnow/dpa/picture alliance

So entstand Ben Zuckers neues Schlager-Album

Doch diese Phase hielt nicht lange an. So erzählte Ben Zucker in dem Interview weiter: „Ich bin normalerweise auch nicht faul, bin immer bei mir. Ich stehe gerne früh auf und starte motiviert.“ So wendete sich das Blatt im Juli 2020 schließlich und der Schlager*star sagte sich: „Okay, jetzt muss ich etwas ändern.“ Daher fing er an, Songs zu schreiben und trank keinen Alkohol mehr. Das Resultat: sein neues Album „Jetzt erst recht!“

Mit diesen Einblicken macht Ben Zucker Mut. Da wundert sich wohl keiner mehr über die stetig wachsende Fan- und Followergemeinde des Schlager-Shootingstars.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*.

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN-MEDIA.

Auch interessant

Kommentare