Die war bei GZSZ

Schlager: Hübsche TV-Moderatorin wird Sängerin - sie spielte bei GZSZ

  • schließen

Schlager: Das ist eine Sensation! Eine hübsche TV-Moderatorin will nun eine Karriere als Sängerin starten. Ihr Gesangstalent stellte sie bereits in einer bekannten TV-Show unter Beweis.

  • Die Schlagerwelt bekommt bekannten Zuwachs
  • Eine hübsche Moderatorin will nun als Schlagersängerin durchstarten
  • Dabei stand sie vor Kurzem erst als Sängerin vor der Kamera

Berlin - Es wäre eine der Sensationen in diesem Jahr, die die Schlagerwelt betrifft: Eine deutschlandweit bekannte TV-Moderatorin will eine Karriere als Schlagersängerin starten. Schauspielerische Fähigkeiten konnte die Weltenbummlerin bereits unter Beweis stellen, das Gesangstalent wurde ihr von ihrem Vater in die Wiege gelegt. Auch Bühnenerfahrung kann die Brünette bereits vorweisen - nicht nur wegen ihrer Tätigkeit als langjährige Moderatorin. Erst vor Kurzem überraschte die ehemalige GZSZ-Schauspielerin als Sängerin in einer TV-Show auf ProSieben mit tollen Auftritten und einer tollen Stimme, sodass sie sogar mit Schlager-Queen Helene Fischer (35) verglichen wurde.

Aufmerksame TV-Zuschauer dürften nun dahinter gekommen sein, um welche hübsche TV-Moderatorin es sich handeln könnte: Es geht um keine Geringere als Caroline Beil (53). Die ehemalige GZSZ-Schauspielerin war als Roboter in der ProSieben-Kostümshow "The Masked Singer" zu sehen und begeisterte die Jury. Nun will die Berlinerin eine Karriere als Schlagersängerin starten. Das Talent hat sie jedenfalls dazu.

Schlager: Caroline Beil - Tochter von Schlagersänger Peter Beil als Tausendsassa im Showbusiness

TV-Moderatorin Caroline Beil hat im deutschen Showgeschäft schon einige Talente unter Beweis stellen können und ist daher deutschlandweit bekannt und beliebt. Die gebürtige Hamburgerin absolvierte eine Schauspiel- und Gesangsausbildung und stand sowohl für RTL als auch Sat.1 als TV-Moderatorin vor der Kamera. Beim Münchner Privatsender wurde sie durch ihre Moderation des Boulevardmagazins "Blitz" deutschlandweit bekannt. Doch auch als Schauspielerin kann sie auf einige TV-Erfahrungen zurückblicken, unter anderem stand sie für "Inga Lindström", Hausmeister Krause oder SOKO Stuttgart vor der Kamera. 2006 war sie zudem bei der RTL-Soap GZSZ aktiv. 2004 nahm Caroline Beil am RTL-Dschungelcamp teil.

Moderatorin Caroline Beil mit ihrem Vater Peter Beil.

Und nun überzeugte sie als Roboter bei "The Masked Singer". Kein Wunder, dass Caroline Beil nun auf den Geschmack gekommen ist und nun quasi nach Schauspielerei und Moderation eine dritte Karriere als Schlagersängerin beginnen will. Sie würde in die Fußstapfen ihres bekannten Vaters Peter Beil treten, der ebenfalls in der Schlagerbranche tätig war.

Schlager: Caroline Beil - eine Stimme wie Schlager-Queen Helene Fischer

Trotz überzeugender Auftritte musste Caroline Beil in der letzten Show von "The Masked Singer" ihre Maske abnehmen. Dabei versuchte sie ihre Fans noch zu verunsichern, wie das obige Video auf YouTube zeigt. Auf Instagram erhielt die hübsche Moderatorin zahlreiche Komplimente. Dies will Caroline Beil nun selbst nutzen, um eine Karriere als Schlagersängerin zu starten, wie Bild.de erfuhr. Angeblich lägen der TV-Moderatorin schon Angebote aus der Schlagerwelt vor.

Was viele nicht wissen: Vor drei Jahren nahm Caroline Beil ein Schlageralbum auf. Mit dem Song "Seelenverwandt" landete sie sogar auf Platz 16 der Charts. Doch mehr wurde daraus leider nicht - bis jetzt. "Grundsätzlich bin ich für alles offen, ich liebe das Singen. Ich lasse jetzt mal alles auf mich zukommen. Mal schauen, was sich so ergibt", so Caroline Beil im Interview. Ihr verstorbener Vater Peter Beil, der selbst Schlagerstar war, wäre sicherlich stolz.

In der vermeintlich heilen Schlagerwelt wird mit harten Bandagen gekämpft. Jetzt erklärte ein Kollege Matthias Reim den Krieg: "Drecksgesäusel".

Rubriklistenbild: © Prosieben/Willi Weber/Dpa/ProSieben/dpa & obs/doppio/(c) doppio.tv/Georg Roske (Fotomontage extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare