„Marmor, Stein und Eisen bricht“

Schlager: Dunkles Geheimnis von Drafi Deutscher (†60) kommt ans Licht

Schlagersänger Drafi Deutscher wurde mit dem Hit „Marmor, Stein und Eisen bricht“ zu einer wahren Legende. Einst lüftete der verstorbene Schlagerstar und Komponist ein trauriges Geheimnis.

  • Drafi Deutscher war Schlager-Sänger, Musikproduzent und Komponist
  • Der „Marmor, Stein und Eisen bricht“-Sänger starb im Alter von 60 Jahren in Frankfurt
  • Vor seinem Tod lüftete der Berliner noch ein trauriges Geheimnis aus seinem Leben

Frankfurt - In ganz Deutschland wird man wohl keinen Menschen finden, der den Refrain von „Marmor, Stein und Eisen bricht“ nicht auswendig mitsingen kann. Doch auch wenn der Song heute noch in den Bierzelten und auf etlichen Festen rauf und runter gespielt wird, ist der Mann hinter dem legendären Schlager-Hit bereits seit fast 14 Jahren tot. Drafi Deutscher starb am 9. Juni in Frankfurt am Main und konnte auf ein bewegendes Leben zurückblicken. Eines seiner Geheimnisse lüftete der verstorbene Schlager-Sänger (Die größten deutschen Schlager-Sänger aller Zeiten*) bereits vor seinem Tod, wie extratipp.com* berichtet.

Drafi Deutscher und seine Schlager-Hits bleiben unvergessen.

Drafi Deutscher wurde mit „Marmor, Stein und Eisen bricht“ zu einer Schlager-Legende

Der Sohn eines ungarischen Pianisten und einer deutschen Krankenschwester wuchs als Drafi Richard Franz Deutscher in Berlin auf. Drafi Deutscher spielte als Jugendlicher in einer Band und trat in Kneipen auf. Wenn die Polizei kam, versteckte er sich mit seiner Gitarre unter dem Tresen. Bereits seine erste Platte „Teeny“ (1963) war ein unerwarteter Erfolg und schaffte es auf Platz 26 der Hitparade. Der Durchbruch gelang dem Schlager-Sänger Drafi Deutscher im Jahr 1965 mit „Marmor, Stein und Eisen bricht“, das sogar in den USA Erfolge feierte. Ganze fünf Monate hielt sich der Schlager-Hit in den deutschen Charts, drei Monate auch in Österreich, drei Wochen in den USA. Auch Connie Francis hat eine erfolgreiche Karriere als Sängerin hinter sich. Ein dunkles Geheimnis überschattet heute noch das Leben der Schlager-Legende*.

Schlager-Star Drafi Deutscher: Von einer Verhaftung hin zu vielen Pseudonymen

Drafi Deutscher war aus dem Schlager nicht mehr wegzudenken, schrieb einen Nummer-Eins-Hit nach dem nächsten. Doch umso höher der Sänger flog, umso tiefer fiel er auch. Das Privatleben von Drafi Deutscher machte immer wieder Schlagzeilen - Frauenprobleme waren dabei noch das geringste Problem. Eine Verhaftung wegen „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ sollte die steile Karriere der verstorbenen Schlager-Legende erstmal auf Stillstand setzen. Zuletzt lüftete die Schlagerikone Marianne Rosenberg in einem Interview ein Geheimnis über ihre Hits*.

In den folgenden Jahren seiner Karriere trat Drafi Deutscher immer öfter unter Pseudonymen auf, sang mal auf Englisch, mal auf Deutsch. An den Erfolg aus den 60er Jahren konnte Drafi Deutscher jedoch nicht mehr anknüpfen. Deutscher arbeitete später vorwiegend im Hintergrund, schrieb Songs für andere Künstler und machte sich einen Namen als Musikproduzent. In den 80er Jahren feierte die Schlager-Ikone gemeinsam mit Oliver Simon als das Duo „Mixed Emotions“ einen Erfolg und stand endlich wieder mit mehreren Titeln gleichzeitig in den Charts (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*). Zuvor landete Nino de Angelo mit dem von Deutscher komponiertem Hit „Jenseits von Eden“ einen riesigen Erfolg. Passend zum Thema Schlager: Flippers-Drummer Manfred Durban ist 2016 gestorben - auf seiner Beerdigung wurde ein Geheimnis gelüftet, berichtet extratipp.com*. Derweil staunen Schlager-Fans gleichermaßen über eine unfassbare Geschichte über Drafi Deutscher, berichtet extratipp.com*.

Drafi Deutscher und Oliver Simon feierten als „Mixed Emotions“ große Erfolge.

Trauriges Geheimnis von Schlager-Sänger Drafi Deutscher gelüftet

Viele Jahre lang trug Drafi Deutscher jedoch ein Geheimnis mit sich rum. Die Tatsache, dass der Schlager-Sänger Drogen konsumiert hatte, war vermutlich jedem Fan bekannt. Doch den traurigen Grund dafür enthüllte der verstorbene Schlager-Star auch einst: „Da hieß es, nun schreib‘ wieder ein paar Titel. Dann habe ich mich hingesetzt und daran gedacht, dass ich unter dem Einfluss von Kokain ‚Jenseits von Eden‘ geschrieben habe“, so der Komponist laut swr.de. „Um wieder so ein Ding zu schreiben, musst Du das Zeug wieder nehmen“, sagte Drafi Deutscher über den Teufelskreis rückblickend. Derweil bekommt ein anderer Schlagerstar eine tägliche Sendung im TV, wie extratipp.com* berichtet.

Ende der 90er Jahre erlitt die Schlager-Ikone zwei Schlaganfälle und einen körperlichen Zusammenbrach, in dessen Verlauf Diabetes festgestellt wurde. Im Mai 2006 erlitt Drafi Deutscher, der Vater von Zwillingen war,  einen Herzinfarkt und starb am 9. Juni in einem Klinikum in Frankfurt. Welche Schlager-Stars noch auf tragische Weise den Tod fanden, haben wir in einem Artikel für Sie zusammengefasst*. 

Ihr Hit „Goodbye Mama“ brachte sie ganz groß raus: Doch nun lüftet Ireen Sheer (70) ein Geheimnis über den Song - und wie ein Todesdrama aus Ihrem engsten Umfeld die Schlager-Sängerin traumatisierte*.

Sensation im Schlager: Der Sänger und Moderator Florian Silbereisen zeigt sich in einer TV-Show mit einer neuen Frau an seiner Seite*.

Trauer um Schlagersänger Bernd Clüvers: Auch Jahre nach seinem Tod sorgt ein Detail über Bernd Clüvers Tod noch immer für Gänsehaut*. Nach der Streif: Sänger Hansi Hinterseer (65 Jahre) packt über die legendäre Streif aus - es geht um viel Alkohol in Kitzbühel, wie extratipp.com* berichtet.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Rolf Haid / dpa (fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare