Schlager-Schock

Schlager: Sängerin unter Trümmern begraben -nur Tochter kannte ihr dunkles Geheimnis

  • schließen
  • Matthias Hoffmann
    schließen

Diese Schlager-Ikone wurde unter Trümmern verschüttet - ihr dunkles Geheimnis kennt bie heute kaum jemand.

  • Sie wäre in diesem Jahr 100 geworden
  • Die Bayerin gilt als Ikone des Schlagers und der Volksmusik
  • Von ihrem dunklen Geheimnis wusste außer ihrer berühmten Tochter kaum jemand

Reit im Winkl - Sie gilt als Ikone des Schlagers (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) und der Volksmusik. Was kaum einer weiß: Die 2010 verstorbene Frau wurde im Zweiten Weltkrieg verschüttet, litt jahrzehntelang unter Angstzuständen. Ihr dunkles Geheimnis kannte kaum jemand, berichtet extratipp.com*.

Maria und Margot Hellwig machen Schlager und Volksmusik

Es war das Jahr 1920, als Maria Hellwig (†90) noch mit dem Nachnamen Neumaier in Reit im Winkl das Licht der Welt erblickte. Der Erste Weltkrieg war keine zwei Jahre vorbei, die glücklose Republik von Weimar ächzte unter den Reparationszahlungen. Das Leben war hart, doch auf dem Land wusste man sich zu helfen. Maria Hellwig stand bereits mit fünf Jahren auf der Bühne, unterstützte rasch die Familie. Der Vater Elektriker, die Mutter Hausfrau. Der spätere Schlager- und Volksmusik-Star absolvierte eine Ausbildung zur Verkäuferin. In der Freizeit sang Maria Hellwig und spielte Theater.

Die erste Ehe mit Mann Joseph Fischer endete tragisch: Der Mann fiel im Zweiten Weltkrieg in Russland. Maria Hellwig stand plötzlich alleine mit ihrer Tochter Margot da. Bis sich der Erfolg als Schlagerduo (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen*) Maria und Margot Hellwig (78) einstellte, sollte es noch viele Jahre dauern. Drei Jahre nach Kriegsende heiratete die Bayerin erneut. Mit Addi Hellwig (†74) sollte sie bis zu dessen Tod im Jahr 1996 verheiratet bleiben.

Schlager-Ikone Maria Hellwig unter Trümmern verschüttet

Bekanntes Duo bei Schlager und Volksmusik: Maria und Margot Hellwig (rechts).

Maria Hellwig war eine Macherin. Sie unterhielt eine Wanderbühne und betrieb ein Café in Reit im Winkl. Nebenbei wurde sie entdeckt und nahm die erste Schallplatte auf. Der Durchbruch kam - wie so oft damals in Zeiten nur zweier Fernsehprogramme - über Nacht. Mit ihren Sendungen „Musik macht Laune“ und „Die Musik kommt“ wurde sie deutschlandweit bekannt. Gespielt wurde Schlager und Volksmusik. Später hießen die Maria Hellwigs bekanntesten Formate „Heimatmelodie“ und „Servus, Grüezi und Hallo“, die sie mit Tochter Margot Hellwig moderierte (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*).

Sie war es auch, die als eine der wenigen von dem dunklen Geheimnis ihrer Mutter wusste. Maria Hellwig wurde während des Zweiten Weltkriegs bei einem Bombenangriff verschüttet. Das berichtet schlager.de. Demnach habe die Sängerin in einer Fabrik gearbeitet, als es zu dem Luftangriff gekommen sei. Seitdem habe die passionierte Dirndlträgerin Panikattacken und Angst vor der Dunkelheit gehabt. 

Schlagersängerin Margot Hellwig bei der Beisetzung ihrer Mutter Maria Hellwig.

Schlagerstars erweisen Maria Hellwig die letzte Ehre

Maria Hellwig starb am 26. November 2010. Die Schlager-Ikone wurde in ihrer Heimatstadt Reit im Winkl beerdigt. Zahlreiche Schlagerstars erwiesen der Jodelkönigin die letzte Ehre, etwa Karl Moik (†76) und Florian Silbereisen (38). Für ihr musikalisches Engagement wurde Maria Hellwig mehrfach ausgezeichnet.

Ein bekannter Schlagersänger hat „große Angst“ vor dem Coronavirus*, denn er wohnt in Heinsberg. Dort gibt es alleine schon 14 Fälle.

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema Schlager bei extratipp.com*: Von wegen heile Schlagerwelt! Eine Drogen-Beichte von Flippers-Legende Olaf Malolepski erschüttert die Fans.

Schlager: Sind Klubbb3 längst getrennt?* Schon wieder wurde ein Auftritt des Trios um Florian Silbereisen abgesagt. Und der Schlagerstar hat sogar noch eine weitere schlimmer Mitteilung.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*.

Rubriklistenbild: © dpa (2)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare