Musik

Schlager: Howard Carpendale - so bringt er Wayne Carpendale in Rage

Schlagerstar Howard Carpendale (74) verrät in der MDR-Talkshow "Riverboat", dass er seinen Enkelsohn Mads (1) gerne veralbert. Allerdings passt sein Verhalten Sohn Wayne (42) gar nicht in dem Kram.

  • Howard Carpendale ist einsüdafrikanischer Schlagersänger und wurde mit Hits wie "Hello again"  berühmt
  • Wayne Carpendale ist der Sohn von Howard und mittlerweile selbst Vater von Söhnchen Mad 
  • Opa Howard verärgert seinen Sohn Wayne: Er ist kein gutes Vorbild für Enkel Mads

Leipzig - Schlagerstar Howard Carpendale (74) (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) ist ein südafrikanischer Schlagersänger und Komponist.(Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*) Seine größten Single-Hits wie "Hello again" und "Eine Schwäche für die Liebe" hatte er in den deutschsprachigen Ländern in den Siebzigern und Achtzigern. Seit 1980 hält er sich mit einer erfolgreichen Schlagerszene über Wasser. Sohn Wayne Carpendale trat in die Fußstapfen seines Vaters und ist heute als deutscher Schauspieler und Moderator bekannt. Sein Liebesglück fand TV-Star Wayne dann schließlich mit ProSieben-Moderatorin Annemarie Carpendale (42). Mittlerweile haben die beiden Moderatoren einen gemeinsamen Sohn namens Mads. Opa Howard Carpendale liebt seinen Enkelsohn und albert gerne mit ihm herum, aber die Art und Weise passt Wayne gar nicht.  

Schlager: "Ich verarsche ihn gerne"

In der MDR-Talkshow "Riverboat" erzählt Schlagerstar Howard Carpendale (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen*), dass er seinen Enkelsohn Mads gerneveralbert. Dabei berichtet er von der Situation, als ihm Mads nassen Sand brachte und Howard so tat, als würde er den Sand trinken. Diese Aktion brachte den kleinen Mads ganz schön zum Staunen, doch Wayne fand das gar nicht toll. 

"Mach das nicht oft, sonst trinkt er Sand." Der fürsorgliche Vater macht sich wohl Sorgen, dass Mads das Verhalten von seinem Opa ernst nehmen und nachahmen könnte. Der südafrikanische Schlagerstar ist jedoch einsichtig: "Es ist nicht unbedingt die richtige Erziehung, gebe ich zu."

Howard spielt zwar gerne mit seinem Enkel, jedoch gibt es da auch Grenzen, wie er bei "Riverboat" berichtet: "Wenn er in die Hose macht, gebe ich ihn meinem Sohn Wayne zurück und sage: Jetzt bist du wieder dran."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

wenn wir uns haben, haben wir alles #family

Ein Beitrag geteilt von Wayne Carpendale (@wayne_interessiert_s) am

Mads hat das Entertainment einfach im Blut. Neben das Talent seiner Eltern, Leute zu begeistern, hat er nämlich anscheinend die musikalischen Gene seines Opas geerbt. "Ich habe gerade für 'Giraffenaffen', das ist eine bekannte Kinderserie, das Schlumpflied eingesungen für ein Album. Und Mads ist da so begeistert!", so Carpendale. 

Doch der kleine Mann möchte nicht nur mitsingen, sondern liebt es wohl auch zu tanzen. "Und er hat eine Angewohnheit: Wenn er auch nur einen Ton Musik hört, steht er auf und sammelt jeden ein, der um ihn herum sitzt und besteht darauf, dass wir mitten im Wohnzimmer stehen und tanzen. Alles gut soweit. Aber: Wenn einer sich hinsetzt, dann hört er auf, geht hin und holt denjenigen wieder zum Tanzen in den Kreis. Und das geht eine halbe Stunde so. Das ist anstrengend" berichtet der Schlagersänger lächeln.

Foto Howard Carpendale

Scheidungsanwalt für Wayne Carpendale und Annemarie?

"Haus gekauft. Jetzt kommt der Umbau. Kennt ihr´n guten Scheidungsanwalt?" Mit diesen Worten und einem Selfie verkündet Wayne Carpendale, Sohn von Schlagerstar Howard, den ersten Hauskauf mit Ehefrau Annemarie. Das verliebte Ehepaar lächelt voller Vorfreude in die Kamera und Söhnchen Mads erkundigt im Hintergrund schon mal den Garten. Doch wieso ist hier die Rede von einem Scheidungsanwalt? Ganz klar: 

Der bevorstehende Umbaustress könnte zu Streitigkeiten bei dem Ehepaar führen, doch mit diesem Post wollte Wayne seinen Fans und Followern wohl nur nochmal seinen Humor beweisen. Den scheint er ja von seinem Papa Howard Carpendale geerbt zu haben.

Rubriklistenbild: © Soeren Stache dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare