Schlager-Drama

Schlager: Judith Jersey lag im Koma - sie hatte maximal 15 Prozent Überlebenschance

  • schließen

Schlager: Judith Jersey, die beliebte Sängerin von "Judith & Mel" lag im Koma - sie hatte eine Überlebenschance von maximal 15 Prozent, sagten ihr die Ärzte.

  • Sie machen schon seit 1984 Schlager
  • Das Gesangsduo gewann zahlreiche Preise
  • Die Sängerin lag 14 Tage im Koma und kämpfte um ihr Leben

Oldenburg, Niedersachsen - Diese Nachricht liest sich wirklich grausam: Eine Schlagersängerin lag 14 Tage im Koma - die Überlebenschance betrug maximal 15 Prozent. Wie es der Frau heute geht, berichtet extratipp.com*.

Schlager: Stressinfarkt kostet Judith Jersey fast das Leben

Unzertrennlich: Das Schlagerduo Judith und Mel.

Der August des vergangenen Jahres war warm, teilweise brütend heiß. So auch an jenem verhängnisvollen 31. des Sommermonats. Das beliebte Schlagerduo (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) Judith und Mel stand den gesamten Tag auf der Bühne. Dann der Schock: Die Sängerin erlitt einen Stressinfarkt, kam mit einem Rettungswagen in die Klinik. Dort kämpften die Ärzte um das Leben der Musikerin.

Wie dramatisch dieser Tag verlaufen ist, schildern die Schlagersänger (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen*) nun in einem Interview mit bunte.de. Judith habe einen Stressinfarkt erlitten. "Ihr Herz hat deshalb nur noch ganz schlecht gearbeitet. Wenn das der Fall ist, versagen als Erstes die Nieren. Das Wasser bleibt im Körper, drückt auf die Lungen", erklärt Mel. Die Lunge sei punktiert worden, aus jedem Lungenflügel sei je ein Liter Wasser herausgeholt worden. "Daran wäre sie erstickt, hätten wir sie nicht rechtzeitig in die Klinik einliefern lassen", so der Ehemann.

Schlager: Sängerin Judith Jersey lag 14 Tage im Koma

Das Ehepaar singt gemeinsam seit 1984 Schlager.

Kurz nach der Ankunft in dem Krankenhaus wurde die Schlagersängerin in ein künstliches Koma versetzt. Über diese Erfahrung sagt Judith: "Es war, als hätte ich einen Filmriss von 14 Tagen gehabt. Beim Aufwachen setzte ich genau dort an, wo ich vor dem Koma aufgehört hatte. Meine Töchter fragten, ob ich wüsste, wer sie seien. Ich nickte. Auch Mel habe ich sofort erkannt." 

Wie brutal die Erfahrung des Gesangsduos war, schildert Mel: "Die Herz-Lungen-Maschine hat Judith am Leben gehalten. Sie wurde künstlich beatmet und ernährt. Die Ärzte sagten mir knallhart: Ihre Frau hat maximal 15 Prozent Überlebenschance." Nachdem die Schlagersängerin (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*) nach 14 Tagen aus dem Koma erwacht war, ging es in eine Spezialklinik, wo sie am Herzen operiert wurde. Die anschließende Reha absolvierte sie im heimischen Oldenburg. Ein halbes Jahr später geht es Judith wieder merklich besser, das Ehepaar singt sogar wieder Schlager auf der Bühne. Im April erscheint das neue Album "30 Jahre Land im Norden."

Schlager: Glücklich verheiratet seit 1984

"Filmriss von 14 Tage", sagt die Schlagersängerin über das Koma.

Judith und Mel sind das Ehepaar Judith Jersey (67) und Mel Jersey (76). Die beiden Oldenburger sind seit 1984 verheiratet. Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor. Anfangs sang nur er Schlager, später jedoch nahm das Ehepaar gemeinsam eine Single auf: "Ich habe mich heut' Nacht an dich verloren". Judith und Mel gewannen dreimal die "Krone der Volksmusik" und zweimal die "Goldene Stimmgabel".

Schlager: 

Drama nach einer Schlagerparty in Augsburg: Ein 50 Jahre alter Gast kämpft um sein Leben - Ärzte entschließen sich zu einer drastischen Maßnahme.

Dieter Thomas Heck (†80) zählt ohne Zweifel zu den größten deutschen Showmastern. Das Nordlicht starb am 23. August 2018 in Berlin. Jetzt kommt sein letztes Geheimnis ans Licht, wie

Rubriklistenbild: © Wolfgang Thieme, Oliver Berg (beide dpa / Fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare