Schlager-Beben

Schlager: Neues Lied von Helene Fischer? Produzent verplappert sich mitten im Interview

  • vonMatthias Hoffmann
    schließen

Schlager: Produziert Tim Peters den nächsten Song von Helene Fischer? Der Musikproduzent verplappert sich bei einem Interview.

  • Tim Peters ist Schlagerproduzent
  • Helene Fischer gilt als Schwergewicht der Branche
  • Jetzt bringt sich der „Girl aus‘m Pott“-Sänger für eine Zusammenarbeit ins Gespräch

Kamen - Fans der Schlagerqueen Helene Fischer (35) dürften bei dieser Meldung ganz spitze Ohren bekommen: Produzent Tim Peters verplappert sich während eines Interviews - und verrät erste Details. extratipp.com* berichtet darüber. Derweil diskutieren Schlagerfans auch über Freddy Quinn, über den ein dunkles Geheimnis aus seiner Jugend gelüftet wurde - das berichtet extratipp.com*.

Schlager: Produziert Tim Peters bald für Helene Fischer?

Bei Tim Peters liegt musikalisches Talent definitiv in der Familie. Der Vater ein Gitarrist, der unter anderem mit dem großen Roy Black (†48) Schlager (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) gemacht hat. Der Onkel selbst Musikproduzent. Und in dessen Fußstapfen ist auch Tim Peters getreten. Bereits mit sieben Jahren war der Sänger („Girl aus‘m Pott“) Gast in der „Harald Schmidt Show“ und beim „Grand-Prix des Schlagers“. Doch bevor er in der Branche durchstarten konnte, machte der Kamener (Nordrhein-Westfalen) die Schule fertig und ging in die USA. In New York verbrachte er ein Jahr. Folgt nun die Zusammenarbeit mit Helene Fischer? Derweil diskutieren Schlagerfans, ob das Liebes-Drama bei Michelle und Tochter Marie-Louise nur fake ist, berichtet extratipp.com*.

Inzwischen hat der Endzwanziger mit Schlagergrößen wie Matthias Reim (62), Semino Rossi (57), Bernhard Brink (67), Michelle, Patrick Lindner (59) oder auch Stefan Mross (44) Musik gemacht (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen*). Über seine Arbeitsweise sagt der Musiker in einem Interview mit schlager.de: „Künstler schätzen, dass ich keine halben Sachen mache. Ich überlege mir immer: Was passt bestmöglich zu dem jeweiligen Künstler? Ich bin total dankbar, dass ich dieses Hobby zum Beruf machen konnte.“ Reiht sich demnächst der wohl größte deutsche Schlagerstar in die illustre Reihe ein? Die Rede ist von Helene Fischer. Unterdessen berichtet extratipp.com* über ein Drama bei Schlagersänger Patrick Lindner. Er spricht von einem „enormen finanziellen Schaden“.

Helene Fischer mit einem der meistverkauften Schlager aller Zeiten

Die Schlagerqueen legte 2013 mit „Atemlos durch die Nacht“ einen der meistverkauften Schlager (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*) aller Zeiten in Deutschland vor. Der Song verkaufte sich mehr als eine Million Mal. Das zugehörige Album „Farbenspiel“ hielt sich unglaubliche 247 Wochen in den deutschen Charts. Klar, dass jeder mal mit Helene Fischer zusammenarbeiten möchte. So auch Schlager-Macher Tim Peters. Im Interview gibt der Erfolgsproduzent zu: „Ich würde unheimlich gerne mal einen Song für Helene Fischer schreiben.“ 

Zehn Jahre waren Helene Fischer und Florian Silbereisen das Traumpaar der deutschen Schlagerszene.

Die Reaktion der Journalistin zeugt von Unglauben. Sie sagt: „Wie? Hast Du noch nicht gemacht?“ Woraufhin Tim Peters die Schlager-Bombe platzen lässt: „Der fertige Song liegt in der Schublade.“ Sobald man da wieder irgendwas anbieten dürfe, will er zur Stelle sein. Es gibt berechtigte Hoffnung, dass die Traum-Kollaboration zustande kommt. Denn: „Vielleicht habe ich den klitzekleinen Vorteil, dass ich jetzt keinen langen Weg habe, um diese Musik anzubieten.“ Der Grund: Helene Fischers Manager Uwe Kanthak ist auch Tim Peters‘ Agent. Doch der Produzent weiß: „Trotzdem zählt - und bei Helene Fischer natürlich um so mehr - nur die Qualität des Songs. Und vielleicht habe ich beim nächsten Mal etwas mehr Glück und ein Song von mir wird genommen. Das wäre auf jeden Fall mal ein Ziel.“

Lesen Sie mehr zum Thema Schlager bei extratipp.com*: Amigos-Schock - mit dieser Beichte hat kein Fan gerechnet.

Schlager: Trennung bei Michelle* - jetzt ist es offiziell.

Schlager: Helene Fischers Veranstalter verrät* Champagner-Geheimnis des Schlagerstars.

Das Coronavirus sorgt für Absagen von allerlei Veranstaltungen und zerstört damit das Comeback von Schlagersängerin Helene Fischer* - Doch was passiert jetzt mit den Tickets?

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Andreas Arnold, Rolf Vennenbernd (beide dpa)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare