Schlager-Beben

Schlager: Nach Amigos-Beichte ist nichts mehr so wie es war

  • vonMatthias Hoffmann
    schließen

Amigos-Schock! Nach dieser Beichte der Schlager-Stars ist nichts mehr so, wie es einmal vor.

  • Bernd und Karl-Heinz Ulrich stehen seit 50 Jahren auf der Bühne
  • Die Brüder bilden das erfolgreiche Schlagerduo Amigos
  • Jetzt schocken sie mit einer Beichte ihre Fans

Villingen (Hessen) - Zwei Brüder leben ihren Traum: Bernd (69) und Karl-Heinz (71) Ulrich sind die Amigos, eine der angesagtesten Schlagerbands in Deutschland. Jetzt der Schock: Mit dieser Beichte hat wohl kein Fan der Musikgruppe gerechnet. extratipp.com* berichtet darüber.

Schlagerduo Amigos macht seit 50 Jahren Musik

Die Amigos machen seit 50 Jahren Musik: Karl-Heinz (links) und Bernd Ulrich.

Musikalisches Talent wird in die Wiege gelegt, sagt man. So geschehen offenbar bei den beiden Brüdern Bernd und Karl-Heinz Ulrich - besser bekannt als die Schlagerband Amigos (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*). Die zwei Hessen lernten bereits im Kindesalter, Instrumente zu spielen. Der Vater setzte den Jüngeren ans Schlagzeug, Karl-Heinz lernte Gitarre und Keyboard. Mehr als fünf Jahrzehnte schon machen die Brüder Musik. Und das mit herausragendem Erfolg. Derweil diskutieren Schlagerfans, ob das Liebes-Drama bei Michelle und Tochter Marie-Louise nur fake ist, berichtet extratipp.com*.

Dabei sah nicht alles nach Nummer-eins-Alben aus. Ganz im Gegenteil. 1970 - der Vietnam-Krieg tobt und das geteilte West-Deutschland wird von Willy Brandt (†78) regiert - gründen sich die Amigos. Damals war die Kapelle noch vierköpfig, das Bandleben karg. Mit Schlagern sangen sie sich von Festzelt zu Festzelt durch die hessische Provinz, das Publikum bestand oftmals aus ein paar wenigen bierseligen Schunklern. Derweil diskutieren Schlagerfans auch über Freddy Quinn, über den ein dunkles Geheimnis aus seiner Jugend gelüftet wurde - das berichtet extratipp.com*. Unterdessen berichtet extratipp.com* über ein Drama bei Schlagersänger Patrick Lindner. Er spricht von einem „enormen finanziellen Schaden“.

Amigos-Durchbruch im Schlager erfolgte erst sehr spät

Doch die Amigos haben Biss. Nicht ohne Stolz heißt es auf der Homepage der Schlagerband: „In einer Zeit, in der vorwiegend englische Musik angesagt war, hielten die Vollblutmusiker an ihren deutschen Schlagern fest.“ Der Erfolg kam - jedoch schleichend langsam. Es sollte unglaubliche 36 Jahre dauern. Andere Musikgruppen hätten da schon längst aufgegeben. Nicht so die Amigos Bernd und Karl-Heinz Ulrich. Die Brüder gingen ihren Berufen nach, nach Feierabend waren sie in ihrem Proberaum und Studio: Eine Garage.

2006, das Jahr des Sommermärchens, sollte für die Amigos zu ihrem ganz persönlichen Märchenjahr werden. Bei „Achims Hitparade“ im MDR traten sie auf - und gewannen prompt das Format. Mehr noch: Ihr Song wurde von den Zuschauern sogar zum beliebtesten Schlager (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*) des gesamten Jahres gewählt. Und ab dann ging es für die Amigos Bernd und Karl-Heinz Ulrich nur noch bergauf.

Mit dieser Beichte schocken Schlagerstars Amigos ihre Fans

Sammeln Goldene Schallplatten wie andere Briefmarken: Die Amigos.

Die 2007er Scheibe „Der helle Wahnsinn“ schoss an die Spitze der deutschen Album-Charts. Dieses Kunststück gelang den Schlagerkönigen (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen*) bis heute noch mit neun anderen Longplayern. Schätzungen zufolge haben Bernd und Karl-Heinz Ulrich bis heute mehr als drei Millionen Platten verkauft. Ihr erfolgreichstes Album ist „Die großen Erfolge“ aus dem Jahr 2006. Fast 500.000 Einheiten setzten sie von der Kompilation ab.

Verdient haben sie mit ihrer Schlagermusik nach eigenen Angaben Millionen. Doch Bernd (zuvor Bierbrauer) und Karl-Heinz Ulrich (gelernter Maurer und später Lkw-Fahrer) sind ganz bodenständige Typen. Das lieben die Fans an ihren Idolen. Die dürften ihren Anhängern kürzlich einen ganz schönen Schrecken eingejagt haben. Denn in einer Homestory verrieten sie morgenpost.de, dass sie ihre Texte nicht mehr alle selbst schreiben. Das tun die Amigos inzwischen gemeinsam mit einem Autorenpool. Die Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich werden wie folgt zitiert: „Früher haben wir alles selbst geschrieben, jetzt haben wir unser Team zur Unterstützung.“ 

Schlager: Das Sänger-Duo ist bekannt für seine lockere Art. Nun hatten die Schlager-Stars jedoch Ärger mit der Polizei

Ein bekannter Schlagerstar ist in einem Hospiz verstorben*. Die Trauer um den Sänger und Moderator sitzt tief - unter seinen Gästen waren Schlagergrößen wie die Amigos oder Patrick Lindner.

Lesen Sie mehr zum Thema Schlager bei extratipp.com*Machen die Amigos Schluss? Bernd Ulrich Aussage lässt Fans verzweifeln.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Silas Stein, Paul Zinken (beide dpa)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare