Tolle Urlaubsgrüße

Palina Rojinski postet mega-heißes Bikini-Bild - und hat eine Message für ihre Hater!

+
Palina Rojinski sendet Urlaubsgrüße von den Malediven - und gibt den Hatern Saures.

Die beliebte Moderatorin Palina Rojinski (33) macht Urlaub. Doch das Land ihrer Wahl gefällt nicht allen Fans - und sorgt für Diskussionen.

Malediven - Während Deutschland bei Temperaturen um den Gefrierpunkt bibbert, hat Palina Rojinski den Bikini eingepackt und ist in den Urlaub geflogen. Die 33-Jährige chillt auf den Malediven. Der Staat besteht aus fast 1200 Inseln und liegt mehrere Flugstunden entfernt im Indischen Ozean. Auf den Malediven gibt es vor allem eins: Sonne satt!

Palina Rojinski hamstert Like um Like

Palina Rojinski, von der kürzlich ein Kuss-Foto aufgetaucht ist, hat mittlerweile mehr als eine Million Follower auf Instagram. Da klingelt es in Sachen Likes natürlich: Allein das neues Bild des Rotschopfes hamsterte über 40.000 Likes. Der Grund: Auch dieses Bild verschlägt vielen Usern wieder den Atem! 

Palina Rojinski zeigt im Urlaub ihr schönes Lächeln...

Palina Rojinski liegt im roten Bikini (Biathlon: Dorothea Wierer räkelt sich im knappen Bikini! Private Fotos enthüllt) am Strand, Wasser umspült ihre Beine. Die Arme ausgestreckt, ein Lächeln umspielt den Mund. Aufgenommen wurde der Urlaubsschnappschuss offenbar mit einem Foto-Filter, auf den auch Selena Gomez, Rita Ora und Co. abfahren

Ihr XXL-Dekolleté versteckt Palina Rojinski selten

Die gebürtige Russin Palina Rojinski ist dafür bekannt, dass sie ihr üppiges XXL-Dekolleté nicht gerade versteckt. Das zeigt sich auch in ihrer Instagra-Story. Doch diesmal hat die clevere Moderatorin sogar vorgesorgt, denn in der Bildunterschrift rechnet sie mit ihren Hatern ab! Sie schreibt: "Ich habe geträumt, ich lieg' am Strand. Für alle nicht Gentlemen: Ja, ich habe den Strand mit meinen zwei Bojen abgesichert." 

Bei den Usern kommt die Schlagfertigkeit an. Ein Nutzer kommentiert: "Sehr gut, schön den Idioten den Wind aus den Segeln genommen." Ein anderer Fan schreibt: "Hahaha, Du bist auch immer einen Lacher zu haben." 

Hätte Palina Rojinski woanders Urlaub machen sollen?

Aber nicht allen gefällt Palina Rojinskis Auftritt auf den Malediven. Ein User schreibt: "So schön kann es dort nicht sein, wo Menschenrechte unter Strafe stehen und Frauen unterdrückt werden. Wahl des Urlaubziels echt daneben!" Gemeint ist damit die islamische Ausrichtung des Inselstaats. Der Nutzer setzt noch einen drauf und fügt hinzu: "Wenn einheimische Frauen auf den Malediven so am Strand liegen würden, könnten sie dafür gesteinigt werden." 

...und noch ein bisschen mehr.

Während Organisationen wie Humanrights oder Amnesty International die Menschenrechts-Situation auf den Malediven kritisieren, sehen das Palina-Rojinski-Fans nicht so eng. Einer schreibt: "Wenn man danach ginge, dürfte man quasi nirgendwo mehr Urlaub machen. Ein Urlaub ist keine politische Botschaft, sondern lediglich Erholung. Und nur weil Palina sich gegen einen Malediven-Urlaub entscheidet, wird nicht auf einmal die Emanzipation dort losbrechen. Absolut unnötiger Kommentar."

Vom Sidekick zum Kinostar: Die Karriere von Palina Rojinski

Palina Rojinski begann ihre Fernsehkarriere bei den Musiksendern Viva und MTV. Größere Bekanntheit erlangte sie als Sidekick von Joko Winterscheidt (39) und Klaas Heufer-Umlauf (35). Es folgten Moderationen von Galas und Samstagabend-Shows sowie größere Kinorollen ("Willkommen bei den Hartmanns" mit Elyas M'Barek). 

Abseits der Leinwand ist die Wahl-Berlinerin auch als DJane unterwegs. Für ihre Fans ist die 1,70 Meter große Schauspielerin ohnehin die Größte, sie feiern Palina Rojinski auch, wenn die sich völlig ungeschminkt präsentiert. Auch interessant: Helene Fischer und Florian Silbereisen getrennt - Ehemalige GNTM-Kandidatin hat üble Vermutung!

Lesen Sie auch

Palina Rojinski: Nach Prank mit Mega-Ausschnitt - was wusste Rapper Yung Hurn von der Aktion?

Matthias Hoffmann

Fotos Pinpoll-Umfrage: dpa/picture alliance (2)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare