Kult-Auto

„Goodbye Deutschland“-Star Chris Töpperwien verkauft Knight-Rider-Auto - der Preis hat es in sich

  • vonClaire Weiss
    schließen

„Goodbye Deutschland“-Teilnehmer Chris Töpperwien (46) kehrt seiner Wahlheimat Los Angeles den Rücken zu und zieht nach Wien. Sein geliebtes Kult-Auto den K.A.R.R. aus „Knight Rider“ muss er zurücklassen. Im Internet sucht er nach einem neuen Besitzer - der Preis hat es in sich.

Los Angeles, USA - Goodbye Deutschland“-Star Chris Töpperwien zieht es mehr oder weniger freiwillig nach Wien, angeblich aus beruflichen Gründen. In der österreichischen Hauptstadt soll er angeblich der neue Geschäftsführer eines großen Unternehmens werden. Böse Zungen könnten vermuten, dass er aus rechtlichen Gründen nicht in den USA bleiben durfte und so gezwungen war Los Angeles zu verlassen. Sein Auto musste er zurücklassen.

Die ganze Story gibt es bei extratipp.com.*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Felix Hörhager/picture alliance/dpa & Instagram/Chris Töpperwien & picture alliance/obs/RTL II

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare