Matthias Mangiapane polarisiert

Promis unter Palmen: Hubert Fella packt aus - das ist nach der Show mit Matthias Mangiapane passiert

Bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1) ging es heftig her. Teilnehmerin Claudia Obert war immer wieder Opfer krasser Mobbing-Attacken, sodass sie letztendlich unter Tränen die Show verließ. Auch Matthias Mangiapane war am Mobbing beteiligt. Wie ging es für ihn nach der Ausstrahlung weiter?

Von Anfang an gab es zwischen den zehn Teilnehmern der Reality-Show immer wieder Streitigkeiten. Nicht selten war Claudia Obert der Mittelpunkt des Konflikts. Vor allem mit Desirée Nick und Bastian Yotta kam es häufig zu Auseinandersetzungen. Doch in der fünften Folge „Promis unter Palmen“ (alle Infos zur Show) fand der Stress seinen Höhepunkt und uferte in richtiges Mobbing aus.

Auch Matthias Mangiapane mischte ordentlich mit und nahm kein Blatt vor den Mund. Vor laufender Kamera schrie er die 58-Jährige an und beleidigte sie aufs Übelste. Seine Ausrede: „Ich fang nie an, ich verteidige mich bloß“. Trotzdem lästert er hinter ihrem Rücken über sie und findet ganz klare Worte, um sie zu beschreiben: „Das ist keine Frau, das ist ein Viech.“

Welche Folgen das Verhalten von Matthias Mangiapane auf seine Karriere hat, finden Sie bei extratipp.com heraus. *

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Richard Hübner/SAT.1 & Instagram/Matthias Mangiapane

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare