"Ich brauche Zeit um zu heilen"

Nach Überdosis-Schock: Jetzt bricht Demi Lovato ihr Schweigen

+
Mit diesen emotionalen Worten meldet sich Demi Lovato zurück. 

Nach ihrer Überdosis und dem Aufenthalt im Krankenhaus bricht Demi Lovato jetzt ihr Schweigen.

Los Angeles - Demi Lovato (25) schockte vor zwei Wochen ihre Fans, Freunde und Familie mit einem heftigen Rückfall. Nach vielen Jahren, in denen sich die Sängerin als clean bezeichnen konnte, endete eine Party mit in ihrer Villa in Los Angeles für die 25-Jährige im Krankenhaus. Sofort war der Grund klar: Überdosis! Nach tagelangem Schweigen meldet sich Demi Lovato jetzt auf Instagram zurück - sie hat eine emotionale Botschaft für ihre 70,8 Millionen Abonnenten.

Demi Lovato schockte die Welt mit ihrer Überdosis.

Demi Lovato: Die Drogensucht und andere psychische Probleme gehörten lange Zeit zu ihr

Die 25-jährige Demi Lovato wurde im Jahr 2008 durch die Disney-Produktion "Camp Rock" bekannt und gab im Laufe ihrer steilen Karriere immer mehr private Details über ihre harte Vergangenheit preis: Schon seit ihrer Schulzeit litt Demi Lovato unter Bulimie und selbstverletzendem Verhalten, weswegen sie sich auch im Oktober 2011 selbst in eine Rehabilitationsklinik einwies. Dort wurde bei der Sängerin eine bipolare Störung diagnostiziert. Auch aus ihrer Drogensucht machte die Sängerin kein Geheimnis - doch im März feierte sie sechs Jahre Abstinenz.

Im März war Demi Lovato sechs Jahre clean - doch damit sollte im Juli Schluss sein.

Demi Lovato nach Überdosis in Klinik

Erst Mitte Juni veröffentlichte sie überraschenderweise den Song "Sober" (auf Deutsch: Nüchtern) - in diesem Lied thematisiert die Sängerin ihre Sucht und entschuldigt sich bei ihrer Familie und ihren Fans für vergangene Rückfälle. Nur ein paar Wochen wurde der traurige Songtext von Demi Lovato zu ihrer bitteren Realität. Mit einem Krankenwagen wurde die 25-Jährige wegen einer Überdosis in die Klinik gebracht, Konzerte wurden abgesagt. Jetzt entschuldigte sie sich erneut bei ihren Fans und ihrer Familie.

Demi Lovato wendet sich auf Instagram mit emotionalen Worten an ihre Fans.

Sängerin Demi Lovato: Emotionaler Brief nach Überdosis 

"Diese Krankheit ist nichts, was verschwindet [...]. Es ist etwas, dass ich versuchen muss zu überwinden und das habe ich noch nicht geschafft", schreibt die Sängerin in ihrer emotionalen Beichte. "Ich will Gott danken, mich am Leben gehalten zu haben.", so Demi Lovato bevor sie sich bei ihren Fans und, ihren Mitarbeiten sowie ihrer Familie bedankt - an das ärztliche Team richtet sie besonderen Dank: "Ohne sie wäre ich heute nicht mehr hier, um diesen Brief zu schreiben."

Demi Lovato schreibt weiter, sie brauche Zeit um zu heilen, sich zu erholen und um ihre Sucht in den Griff zu kriegen. Die 25-Jährige beendet ihren emotionalen Brief mit den Worten: "Ich werde weiterkämpfen." Der Beitrag wurde innerhalb weniger Stunden schon fast fünf Millionen mal geliked - die Fans stehen weiter hinter der Sängerin und hoffen, sie bald wieder glücklich und gesund zu sehen. 

Natascha Berger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare