Neue Rolle

Hammer! TV-Star Micaela Schäfer bekommt Rolle für Kino-Film

+
Micaela Schäfer gibt es bald im Kino zu sehen - wie immer zieht das Erotik-Model blank. 

Micaela Schäfer gibt es bald im Kino zu sehen - wie immer zieht das Erotik-Model blank. 

München - Micaela Schäfer (34) hat ja bekanntlich ein Händchen für medienwirksame Projekte. Brustwarzen in Herzchenform, eine dritte Brust - alles ganz normal für das Erotikmodel. Nun möchte sich die 34-Jährige aber als Schauspielerin versuchen. Der Film ist in wenigen Tagen sogar in ausgewählten Kinos zu sehen. 

So stark bekleidet ist Micaela Schäfer normalerweise nicht zu sehen. 

Dass Micaela Schäfer sich vor der Kamera ganz gut ausziehen kann, wissen wir bereits aus diversen deutschen Castingshows. Ob sie auch eine Filmrolle verkörpern kann, werden wir erst sehen. Aber: Ihr ist es wichtig, dass sie sich nie komplett nackt zeigt. Jeder, der also einen Schmuddelfilm mit ihr in der Hauptrolle erwartet, muss vorerst noch enttäuscht werden. 

Micaela Schäfer: Keine Neuheit im deutschen TV

Micaela Schäfer ist nicht neu vor der Kamera, ihre Fernsehkarriere startete sogar bereits vor 12 Jahren. Nachdem sie sich damals die Nase korrigieren und die Brüste vergrößern hat lassen, nahm sie 2006 bei der Castingshow Germany´s Next Topmodel teil. Von da an trat sie so ziemlich in jeder deutschen TV-Show auf, zum Beispiel 2012 im Dschungelcamp und 2018 im Sommerhaus der Stars.

Aber auch in so manchen Filmen war Micaela Schäfer schon zu sehen. Ihr Debüt gab sie 2007 in der Serie „R.I.S. - Die Sprache der Toten“. Darauf folgten wenig erfolgreiche Streifen wie „Seed 2: The New Breed“ oder „La Petite Mort 2: Nasty Tapes“. Ihre einzige Rolle, die zumindest einen gewissen kommerziellen Erfolg mit sich brachte, spielte sie 2017 in der RTL-Serie „Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei“. Nun soll ihre neueste Rolle in der Horrorkomödie „Skin Creepers“ sie auf die Leinwand bringen. 

Micaela Schäfer in Berliner Kino: „Skin Creepers“

Der Film wirbt schon auf dem Plakat mit dem Namen des Erotik-Sternchens und läuft nicht überall in Deutschland - Fans die Micaela Schäfer in Übergröße auf der Leinwand sehen wollen, müssen also entweder in die Hauptstadt oder nach Kiel reisen: Die Horrorkomödie läuft ganze zwei mal in Berlin, und als Halloween-Special in einem Kieler Kino. Auch dort wird Micaela Schäfer sich natürlich ausziehen und der Welt ihre blanken Brüste entgegenstrecken - wie viel mehr in ihrer Nebenrolle steckt, wird sich wohl spätestens am 18. Oktober dann zur Premiere von „Skin Creepers“ zeigen. 

Sehr viele Leser beschäftigt heute diese Meldung: WhatsApp-Schock: Durch Update könnten sehr viele User App löschen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare