Starke Botschaft

Schöne Braut postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf

+
Model postet Hochzeitsfotos - mit einem Detail sorgt sie für Aufsehen

An ihrem großen Tag sollte es etwas Besonderes sein: Das Model Rebekah Marine tauschte ihre schwarze Armprothese an ihrer Hochzeit durch eine goldene aus. Damit will sie eine wichtige Botschaft überbringen. 

New Jersey - Derzeit sorgt eine Frau aus New Jersey mit ihren Hochzeitsfotos für eine Menge Aufmerksamkeit. Die 31-jährige Rebekah Marine postete die Bilder auf Instagram - ein Detail, berührt viele Menschen.

Als Rebekah geboren wurde, fehlte ihr der rechte Unterarm. Gemobbt wurde sie nie, aber umso älter sie wurde, umso mehr Menschen befragten sie zu ihrem fehlenden Körperteil - die Unsicherheit sowie das Verlangen nach "Normalität" wuchs. Ihr ganzes Leben fürchtete sie den Tag, an dem sie vor dem Altar stehen wird, wie sie indy100.com erzählt. Sie wusste, an diesem großen Tag würde jeder auf sie achten. Doch im Alter von 22 Jahren änderte sich etwas: Sie bekam erstmals eine Armprothese. Die heute 31-jährige hatte nicht mehr das Gefühl, sich verstecken zu müssen und startete eine Model-Karriere. 

Normalerweise trägt Rebekah eine schwarze Prothese, doch spätestens zu ihrer Verlobung war ihr klar: "Ich wollte einen Hochzeits-Arm - ich wollte etwas besonderes." Und diesen Wunsch ließ sie dann auch in die Tat umsetzen: Der schwarze Arm musste weichen, wurde ersetzt durch einen goldenen Hingucker.

Der "Hochzeits-Arm" soll sie an ihre Entwicklung erinnern

Er sollte sie daran erinnern, wie weit sie es als Person geschafft hatte - von einer unsicheren Frau, die ihren Arm stets auf Fotos verstecke hin zur Braut, die ihre ehemalige Unsicherheit liebt und zur Schau trägt. Das Model aus New Jersey zog also an ihrem Hochzeitstag noch mehr Blicke auf sich, als sie so oder so getan hätte - genau das war auch ihre Intention. 

Das Veröffentlichen der Hochzeitsfotos war für die junge Frau ein wichtiger Schritt, um ein Zeichen zu setzen: "Es ist so wichtig über die Unterschiede zu reden, die wir alle haben." Rebekah kann heute zu ihrem Körper stehen, läuft auf den großen Catwalks und stand bereits für Tommy Hilfiger vor der Kamera. Früher war es ihr unangenehm, heute wünscht sie sich, dass Menschen Fragen stellen, da sie so für mehr Aufklärung sorgen kann. 

Auch in den Flitterwochen posierte das Model mit ihrem goldenen Arm am Strand. 

Mit ihrem neusten "Lieblings-Accessoire" will sie ihre Botschaft an die Welt tragen: "Es gibt eine andere Seite des Lebens - und du kannst immer glücklich werden mit den Karten, die du bekommen hast."

Auch spannend auf extratipp.com:

Was diese 13 Trucker hier machen, gibt uns den Glauben an die Menschheit zurück

Frau findet Auto nicht - als sie die Überwachungskamera sieht, läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter

Natascha Berger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare