„King of Pop“

Michael Jackson: Missbrauchsvorwurf - endlich bricht langjähriger Freund sein Schweigen

  • schließen

Michael Jackson: Die Missbrauchsvorwürfe gegen den Mega-Star sind nie ganz verstummt - endlich packt Macaulay Culkin aus.

  • Michael Jackson hat mehr als 350 Mio. Tonträger verkauft
  • 2009 starb der „King of Pop“ infolge einer Vergiftung durch das Narkosemittel Propofol
  • Es gab immer Missbrauchsvorwürfe - jetzt packt Macaulay Culkin aus

Kalifornien, USA - Seine Musik hat Millionen Menschen verzaubert: Michael Jackson (†50) gilt als der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten. Und doch sind da immer wieder diese Abgründe, die sich auftun. Schwer wiegt der mehrfach geäußerte Vorwurf des Kindesmissbrauchs. Jetzt redet ein langjähriger Weggefährte des „King of Pop“ endlich Klartext. extratipp.com* berichtet darüber.

Michael Jackson gut mit Macaulay Culkin befreundet

Können Sie sich noch erinnern, was im Jahr 1990 so los war? In Berlin stürmten Anfang des Jahres aufgebrachte Demonstranten die Stasi-Zentrale, ehe das Land am 3. Oktober zur Bundesrepublik wiedervereinigt wurde. In Südafrika kippte das Apartheids-Regime, auch die Sowjetunion bröckelte stark. 

Ein Herz und eine Seele: Michael Jackson und Macaulay Culkin.

Zu lachen gab es in den Kinos viel, denn „Kevin - Allein zu Haus“ lief an. Hauptdarsteller: Der freche Blondschopf Macaulay Culkin (39), der das Haus seiner Eltern gegen zwei selten dämliche Einbrecher verteidigt. Die Komödie machte den damals Zehnjährigen über Nacht zum Star. An den Erfolg der Rolle - der zweite Teil „Kevin - Allein in New York“ kam zwei Jahre später auf den Markt - konnte Macaulay Culkin nie wieder anknüpfen.

Macaulay Culkin und Michael Jackson lernen sich bei Videodreh kennen

Zu dem Zeitpunkt war Michael Jackson (Michael Jackson: Alle Informationen zum King of Pop, seinen Singles und Alben*) bereits ein Mega-Star. Die Alben „Thriller“ (1982) und „Bad“ (1987) waren erschienen, der Sänger aus Gary (Indiana) sorgte mit seinen Bühnenshows für nie dagewesenes Staunen. 1988 hatte der Musiker die berühmte Neverland-Ranch in Kalifornien bauen lassen. Dort sollte auch Macaulay Culkin Gast werden. Der Schauspieler war 1991 Gast bei Michael Jacksons berühmtem „Black or White“-Video, das ungleiche Duo freundete sich in der Folge an.

1993 schockten Vorwürfe die Musikwelt, wonach Michael Jackson ein Kind missbraucht haben sollte (Michael Jackson: Neverland-Ranch - Alle Informationen zu den Missbrauchsvorwürfen gegen den King of Pop*). Bei dem Jungen handelte es sich um Jordan Chandler, dessen Vater Evan Chandler mit den Vorwürfen an die Öffentlichkeit ging. Ein Jahr später einigten sich beide Parteien außergerichtlich. Dem Vernehmen nach zahlte Jacko der Familie mehr als 20 Millionen Dollar. 

Michael Jackson starb 2009 im Alter von 50 Jahren.

Fast zehn Jahre blieb es ruhig. Dann wurde gegen den „King of Pop“ ermittelt, weil er sich einem Minderjährigen unsittlich genähert haben soll. Für das Gericht war die Sache klar: Michael Jackson (Michael Jackson - seine größten Konzerte aller Zeiten*) wurde in alle zehn Anklagepunkten frei gesprochen. 2019 - also zehn Jahre nach dem Tod des „Moonwalk“-Tänzers - erschien die viel beachtete Dokumentation „Leaving Neverland“. Darin beschuldigten Wade Robson und James Safechuck - beide inzwischen weit über 30 Jahre alt - Michael Jackson, sie missbraucht zu haben. 

Michael Jackson: Endlich packt Macaulay Culkin aus

Hätten Sie ihn erkannt? So sieht Macaulay Culkin heute aus.

Macaulay Culkin verbrachte mehrere Jahre in unmittelbarer Nähe zum „King of Pop“. Die beiden waren sogar so gut miteinander, dass er der Pate von Michael Jacksonst Tochter Paris Jackson (21) ist. Jetzt packt auch endlich Macaulay Culkin aus. Im Gespräch mit esquire.com stellt der ehemalige Kinderstar in Bezug auf Kindesmissbrauch klar: „Er hat mir nie etwas getan und ich habe ihn nie etwas tun sehen.“ Und später: „Und wenn ich etwas zu sagen hätte, würde ich es auf jeden Fall tun. Aber nein, ich habe nie etwas gesehen. Er hat nie etwas getan. Besonders zum jetzigen Zeitpunkt hätte ich keinen Grund, etwas zurückzuhalten.“

Die Putzfrauen von Michael Jackson enthüllten einst abartige Details über die Neverland-Ranch* - so eklig lebte der King of Pop wirklich.

Lesen Sie mehr zum beliebten Thema Michael Jackson bei extratipp.com*: Zweimal ging der „King Of Pop“ die Ehe ein - doch Superstar Michael Jackson hatte jahrelang eine heimliche Liebe. Von seiner Beziehung mit dieser Frau durfte keiner erfahren.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Mata, Armando Aroriyo; dpa/epa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare