Dating-Reality-Show

Love Island: Dieser heiße bigFM-Star moderiert die dritte Staffel der RTL2-Show

+
Love Island: Das sind die Islander 2019.

Die RTL2-Show Love Island startet bald in seine dritte Staffel! Diesmal mit dabei ist eine attraktive Moderatorin, die wohl schönste Radiomoderatorin Deutschlands.

Update vom 4. September 2019: Love Island ist eine Dating-Reality-Show, die seit 2017 in Deutschland auf RTL2 ausgestrahlt wird. Dabei lebt eine Gruppe von Kandidaten - die „Islander“ genannt - in einer Villa auf Mallorca. Isoliert von der Außenwelt und unter ständiger Beobachtung von Kameras versuchen die Kandidaten, Beziehungen zueinander aufzubauen. Denn nur wer mit einem anderen „Islander“ verbandelt ist, darf auch in der Villa bleiben. Dabei kommt es nicht darauf an, ob die Beziehung auf Liebe, Freundschaft oder nur aus dem Antrieb besteht, die 50.000 Euro Preisgeld zu gewinnen.

Bei der Reality-Show müssen die „Islander“ Zeit mit ihren Partnern verbringen und sogar gemeinsam in einem Bett schlafen, dürfen jedoch auch ihre Partner wechseln. Im Laufe der Staffel müssen sich die Teilnehmer immer wieder einen neuen Partner suchen. Wer am Ende einer Sendung keinen neuen Partner gefunden hat, wird nach Hause geschickt. Im Finale entscheidet das Publikum via Voting, welches Paar die 50.000 Gewinnprämie bekommt. 

Love Island bekommt heiße Moderatorin für die neue Staffel

Um die Dating-Reality-Show von RTL2 für die dritte Staffel noch etwas aufzupeppen, kommt eine neue Moderatorin für das anschließende Talk-Format auf YouTube. Und zwar die wohl heißeste Radiomoderatorin Deutschlands: Lola Weippert. Die 23-jährige Stuttgarterin ist nicht nur über die Moderation ihrer Morningshow bei bigFM bekannt, sondern auch über ihre Modelkarriere.

Mit der Moderation des YouTube-Formats „Love Island After Sun – Der Talk mit Lola“ hat Lola mit Sicherheit einen großen Schritt in ihrer Karriere gemacht. Während „Love Island“ weiterhin von Jana Ina Zarrella moderiert wird, plaudert Lola Weippert im Nachhinein auf dem Youtube-Kanal mit ihren Gästen nochmal über die Kandidaten und die Folgen. 

Schlechte Nachrichten gibt es leider auch, jedoch hauptsächlich für die Männer. Denn Lola ist glücklich verliebt mit ihrem Freund Florian. Die beiden haben sich bei einem Gewinnspiel von bigFM kennengelernt, bei dem sie zusammen nach Las Vegas für eine Fake-Hochzeit geflogen sind. Offensichtlich wurde aus dem Spaß Ernst und nun sind die beiden überglücklich.

Ursprüngliche Meldung: Stuttgart - Mit ihrer Stimme bringt sie die Radio-Hörer jeden Morgen aus dem Bett, mit ihren Bildern im Netz verdreht sie allen den Kopf: Die Rede ist von Lola Weippert (22) aus Rottweil. Die 22-Jährige arbeitet bei dem Radiosender bigFM und ist nebenbei auch noch als Model unter Vertrag. Ein Blick auf den Instagram-Account der Schönheit, wirft die Frage auf: Ist Lola Weippert die heißeste Frau im deutschen Radio?

Lola Weippert ist eine der - vielleicht die - schönste Radio-Moderatorin Deutschlands.

Lola Weippert: Heiße Radio-Moderatorin arbeitet auch als Model

Lola Weippert begann bereits im Alter von zwölf Jahren ihre Karriere als Model. Im Laufe der Jahre stand sie immer öfter vor Kamera sowie auf Laufstegen - und das, trotz ihrer eher kleinen Körpergröße: Die Radio-Moderatorin ist gerade mal 1,65 Meter groß, was sehr ungewöhnlich für Models ist. Wie schwarzwaelder-bote.de berichtet, startete die gebürtige Rottweilerin einige Jahre später auch noch ihrenInstagram-Account, der einschlug wie eine Bombe. Mit steigender Abonnentenzahl, heute sind es mehr als 163.000, kamen auch immer mehr Kooperationen und Werbeaufträge. Neben ihren Tätigkeiten als Model machte sich Lola Weippert also auch noch ein Standbein als Influencerin. 

Als wären zwei Jobs nicht genug, begann die heiße Moderatorin aus der Nähe von Stuttgart 2015 mit ihrer Arbeit beim Radio: Bei dem Sender bigFM machte sie zwei Jahre lang ein Volontariat, ist seit 2017 aus der bigFM-Morningshow nicht mehr wegzudenken. Dort ist die schöne Blondine täglich von 5 Uhr bis 9.30 Uhr zu hören - und das, stets gut gelaunt. In einem Interview verriet die 22-Jährige jedoch, dass sie sich an den meisten Tag nach gerade mal vier Stunden Schlaf auf den Weg in ihre Arbeit macht.

Nach der bigFM-Moderatorin schläft das Model etwas, bevor es zum Fotoshooting oder zum Treffen mit Freunden geht. Ein voller Terminplan, den sie mit ihren vielen Fans auf Instagram teilt. Zwischen ihren Jobs darf auch derSport nicht zu kurz kommen: Fitness (Biathlon: Dorothea Wierer im heißen Bikini - private Fotos) und joggen seien der perfekte Ausgleich vom Alltag.

Lola Weippert: Die scharfe Frau aus dem Radio sorgte mit ihren Brüsten für Aufregung

Vor einiger Zeit sorgte Lola Weippert mit ihren Brüsten für Schlagzeilen: Eine 14-jährige Instagram-Userin hatte unter eines ihrer Bilder kommentiert, dass ihre Brüste hängen würden. Dieser Kommentar schockierte sie auf so vielen Ebenen, dass sie ihn sogar in der Radio-Show bei bigFM zum Thema machte und gegen Bodyshaming appellierte: „Mir liegt es am Herzen, dass ihr vielleicht ein Mal mehr darüber nachdenkt, was ihr für Kommentare abgebt – nicht jeder hat ’ne dicke Haut“, so die 22-Jährige damals. Zwischen einzelnen bösen Kommentaren hagelt es für die gebürtige Rottweilerin jedoch viele Komplimente: Ihre weiblichen Kurven, die sie stets in Szene zu setzen weiß, sorgen bei den Fans für Schnappatmung.

Von der Radio-Schönheit kursieren im Netz so einige heiße und pikante Aufnahmen: Neben zahlreichen Aufnahmen in Bikinis oder scharfen Dessous, gibt es auch einige Schnappschüsse auf denen die 22-Jährige obenrum komplett blank zieht. 

Lola Weippert zieht blank: Pikante Fotos der Radio-Moderatorin im Netz

Ihre Brüste verdeckt sie dann nur mit den Händen oder mit gemalten Sternchen. Lola Weippert räkelt sich am Strand, im Bett oder streckt ihren Po in einem String-Tanga in die Kamera - die Fans lieben alles, was die Radio-Moderatorin teilt. „Tolle mit Frau mit toller Figur!“ oder „Was für eine Frau“, schreiben die Anhänger unter die pikanten Fotos. Das Selbstbewusstsein gegenüber ihrem Körper schätzen Fans sehr an der 22-Jährigen.

Die Männer fragen sich natürlich: Ist die vielleicht schönste Radio-Moderatorin noch zu haben? Die Antwort lautet ja. Die in Stuttgart lebende Alleskönnerin beantwortete vor kurzem Fanfragen auf Instagram und machte klar, dass sie derzeit Single ist. Gute Nachrichten für die Männerwelt. Die 22-Jährige ist schließlich nicht nur wegen ihres tollen Aussehens eine Traumfrau: In der Morningshow bei bigFM beweist sie Humor, Schlagfertigkeit, auf Instagram neben viel Haut auch Bodenständigkeit. 

Blitzermeldungen warnen Autofahrer vor kostspieligen Radarkontrollen. Trotzdem wird es sie bei diesem Radiosender zukünftig nicht mehr geben, wie tz.de* berichtet. 

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Natascha Berger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare