Peinliches Missgeschick

Let‘s Dance (RTL): Ekaterina Leonova passiert peinliches Missgeschick - sie kassiert ein blaues Auge

„Let‘s Dance“-Profitänzerin Ekaterina Leonova passiert ein Missgeschick. Die Folge ist ein geschwollenes Auge und eine Beule.

Köln - In ihrer Instastory erzählt Ekaterina Leonova (33) ihren Fans eine „witzige, aber wahre Geschichte“. Durch reine Ungeschicklichkeit verpasst die ehemalige „Let‘s Dance“-Profitänzerin sich selbst ein blaues Auge.

Ekaterina Leonova - statt auf der Bühne bei „Let‘s Dance“ arbeitet die Tänzerin jetzt hinter den Kulissen

Seit 2013 war die sympathische Brünette auf der Bühne von „Let‘s Dance“ zu sehen. Sie mauserte sich nicht nur zum absoluten Zuschauerliebling, sondern holte sich sogar gleich dreimal infolge den Sieg. Und auch die Profi-Challenge konnte sie 2019 mit Tanzpartner Massimo Sinató für sich entscheiden. Das hieße eigentlich, dass die Profitänzerin sich in der darauf folgenden Staffel ihren prominenten Tanzpartner aussuchen dürfte. Doch stattdessen war Ekaterina Leonova zum großen Enttäuschen der Fans in diesem Jahr gar nicht dabei.

Trotzdem ist die beliebte Tänzerin nicht ganz weg vom Fenster. Denn Ekaterina Leonova wird in Zukunft zwar eventuell nicht mehr auf der Bühne von „Let‘s Dance“ stehen, dafür hält sie sich seit neustem aber hinter den Kulissen auf. Und zwar als Datenanalystin in der Onlineredaktion von RTL (extratipp.com berichtete).

Ekaterina zeigt ihre Schwellungen und demonstriert, wie das Missgeschick passiert ist

„Let‘s Dance“-Profitänzerin Ekaterina Leonova beichtet peinliches Missgeschick

In ihrer Insta-Story präsentierte sich die gebürtige Russin vor Kurzem mit geschwollenem Auge und meheren roten Flecken am Lid. Doch Fans müssen sich keine Sorgen machen. Grund für ihre Verletzungen ist keineswegs eine Auseinandersetzung, sondern ein simples Missgeschick. Ekaterina Leonova hat es nämlich irgendwie geschafft, sich beim Teetrinken die Tasse ins Auge zu rammen. Genau, richtig gehört! Mit ihrem russischen Dialekt erklärt die schöne Brünette: „Ich habe geschafft mit meinem Auge in eine Tasse, also Teetasse zu landen“.

Das habe zwar weh getan, doch zunächst habe sich der „Lets Dance“-Star dabei nichts gedacht. Später sei ihr Auge aber blau geworden und sogar geblutet. Unterhalb des Auges habe sie mittlerweile auch noch eine dicke Beule. Autsch!

Rubriklistenbild: © Instagram/Ekaterina Leonove & picture alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare