Unfall auf A8

„Köln 50667": Nach Tod von Ingo Kantorek - RTL2-Änderung macht Fans sauer

  • Natascha Berger
    vonNatascha Berger
    schließen

„Köln 50667“-Fans trauern immer noch um den verstorbenen Schauspieler Ingo Kantorek (†44). Nun sorgt eine radikale Änderung für Wut bei einigen Zuschauern. 

  • Der Tod von Ingo Kantorek löste bei den „Köln 50667“-Zuschauern eine Trauerwelle aus
  • Seine Rolle Alex war bei den Fans der RTL2-Serie sehr beliebt
  • Nun sorgt eine Schock-Nachricht für enttäuschte Fans

Köln - Für viele war er der Grund jeden Abend auf RTL2 zu schalten: Ingo Kantorek (†44). Der Schauspieler spielte seit Beginn der Serie den Charakter Alex Kowalski und war bei den Zuschauern sehr beliebt. Umso größer die Trauer als der 44-Jährige und seine Frau Suzana in einer Augustnacht aus dem Leben gerissen wurden. Nun ist der Schauspieler nicht mehr täglich bei RTL2 zu sehen, was einigen Fans immer noch schwer zusetzt. Für Zuschauer von „Köln 50667“ gibt es nun eine weitere Nachricht, die sicherlich nicht so leicht zu verdauen ist, wie extratipp.com* berichtet.

„Köln 50667“: Beliebtester Darsteller Ingo Kantorek stirbt bei Autounfall

„Köln 50667“ läuft bereits seit dem 7. Januar von montags bis freitags auf dem Fernsehsender RTL2. Seit der ersten Folge mit dabei war der verstorbene Ingo Kantorek. Ende Oktober mussten Fans jedoch ungewollt Abschied von der Rolle des Alex nehmen, da die Serienmacher Ingo Kantorek nach seinem Tod aus der Serie schreiben mussten. Einige Wochen war Ingo Kantorek bei „Köln 50667“ noch im TV zu sehen, am 23. Oktober strahlte RTL2 jedoch die letzte Folge mit ihm aus. Im Anschluss zeigte der Sender eine emotionale Sondersendung, in der Kollegen, Freunde, Fans und Familie des toten Ingo Kantorek zur Wort kamen. Auch wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte, wurde in der Sondersendung für Ingo (dieser Link führt zu extratipp.com*) beleuchtet.

Ingo Kantorek und Frau sterben bei Unfall: Große Trauer bei „Köln 50667“-Gemeinde

Der Serienstar war am 16. August gemeinsam mit seiner Frau Suzana (†48) in einem geliehenem Mercedes auf der A8 unterwegs. Es war ein langer Heimweg: Das Paar wollte die Nacht durchfahren, aus dem Italien-Urlaub sollte es in die Heimat Köln gehen. Gegen 1.45 Uhr ereignete sich der Unfall. Die Frau des „Köln 50667“-Stars saß am Steuer, als der Mercedes in der Nähe von Stuttgart von der A8 auf einen Parkplatz abkam. Mit hohem Tempo krachte der Wagen in einen geparkten Lkw, soll davor noch eine Betonwand gestreift haben. Der beliebte Schauspieler ist sofort tot, die Liebe seines Lebens stirbt kurz später im Krankenhaus, wie extratipp.com* damals berichtete. 

Ingo Kantorek und Suzana hinterlassen neben einer großen Lücke im Leben vieler einen Sohn. Über die Unfallursache wird seit dem Tod von Ingo und seiner Suzana viel spekuliert, oft ist von Sekundenschlaf die Rede. 

„Köln 50667“: Kommt jetzt diese radikale Änderung? Fans sauer

Für einige Zuschauer von „Köln 50667“ eine Nachricht, die das Leben veränderte. In der Sondersendung sprechen Fans von Treffen mit Ingo Kantorek, von seinem harten Kern und seinem weichen Inneren. Er habe Menschen geprägt, sei ein Vorbild gewesen - nicht nur mit seiner verkörperten Rolle in der RTL2-Sendung. Für Zuschauer von „Köln 50667“ folgt nun eine Änderung, die bitter aufstoßen könnte: Während Ingo Kantorek die Serie unfreiwillig verließ, müssen Fans bald offenbar auch auf einige andere Darsteller verzichten. Laut einem Insider-Bericht von promiflah.de sollen vier Stars aus „Köln 50667“ aussteigen. Darunter auch die beliebte Hauptrolle Lina, die seit 2015 von Margarita Nigmatullin (Maddy, 24) gespielt wird. Diese radikale Änderung sorgt bei einigen Zuschauern für wütende Kommentare auf Instagram. „Lina steigt auch aus?? Wenn die Gerüchte wahr sind, gucke ich nie wieder Köln“, schreibt eine Userin. „Kann nicht einfachmal was so bleiben wies ist?! Maddy gehört einfach zu der Serie dazu“, schreibt ein „Köln 50667“-Fan unter den Beitrag von Promiflash.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Blessed mess.

Ein Beitrag geteilt von MARGARITA NIGMATULLIN (@maddynigmatullin) am

Welche drei anderen Figuren noch bei „Köln 50667“ aussteigen sollen, ist nicht bekannt. Klar ist laut promiflash.de aber: Fünf neue Protagonisten sollen in die Serie einsteigen. Der ehemalige „Love Island“-Kandidat Danilo Christilli sollte RTL2-Zuschauern bereits bekannt sein. Nach dem Unfall und Tod von Ingo Kantorek sprangen „Köln 50667“ ohnehin bereits einige Zuschauer ab. Ob die Fans ihre Drohung wahrmachen, bei den Änderungen nicht mehr einzuschalten, wird sich mit der Zeit zeigen.

Der „Köln 50667"-Star Ingo Kantorek starb im Alter von 44 Jahren gemeinsam mit seiner Frau Suzana bei einem Autounfall. Nun ist ein mysteriöser Abschiedsbrief von Ingo Kantorek aufgetaucht.

* extratipp.com ist Teil es bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Nicole Kubelka/Geisler-Fotopress/dpa (Fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare