Sängerin und Moderator

Jörg Pilawa Silvester-Show (ARD): Stimmung zwischen Andy Borg und Francine Jordi völlig vergiftet?

Schlager - Silvestershow (ARD): Früher haben sie zusammen gesungen, doch schon lange herrscht Zwist zwischen Francine Jordi und Andy Borg. Warum eigentlich?

  • Andy Borg war der Star des „Musikantenstadl“
  • Dann wurde er durch Francine Jordi ersetzt
  • Francine Jordi jetzt selbst auf absteigendem Ast

Offenburg - Andy Borg (59) war DER große Star des „Musikantenstadl“, moderierte die ARD-Schlagershow (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) neun Jahre lang von September 2006 bis Juni 2015 - einschließlich der „Silvesterstadl“-Live-Shows. Das berichtet extratipp.com*. Inzwischen ist davon nichts mehr übrig: Der „Silvesterstadl“ heißt mittlerweile „Silvestershow mit Jörg Pilawa“ und live ist natürlich auch nichts mehr, denn die Sendung für 2019 wurde schon Mitte November in Offenburg aufgezeichnet. Lesen Sie passend zum Thema bei extratipp.com*Schlager: Rudi Carrell zum 85. - Kollegin lüftet dunkles Geheimnis um Showmaster!

Silvestershow: Francine Jordi erlebte Quoten-Desaster

An der Seite von Jörg Pilawa (54) ist wieder einmal Francine Jordi (42) zu sehen, also die direkte Nachfolgerin von Andy Borg im „Musikantenstadl“ bzw. in der „Stadlshow“, wie die Sendung dann hieß. Sie wollte vor allem mit Live-Musik und neuer Deko punkten. Die erste „Stadlshow“ war allerdings ein Flop und rief einen Shitstorm bei den Fans hervor: Mit nur 2,4 Millionen Zuschauern wurde die letzte Quote von Vorgänger Andy Borg praktisch halbiert. Passend zum Thema Schlager berichtet extratipp.com*Schlager: Udo Jürgens - letztes Geheimnis um toten Sänger gelüftet.

Moderator Andy Borg, hier beim Schlager-Spaß.

Dem österreichischen Schlagersänger (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen) und Moderator war zuvor von ORF-Unterhaltungschef Andreas Vana in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt worden, dass es für ihn im „Musikantenstadl“ nicht weitergeht. Besonders schäbig: Gerade als Andy Borg seine Live-Sendung abmoderieren wollte, gab es in der ARD plötzlich einen Bild- und Tonausfall. Der Sender entschuldigte sich nachträglich und gab „ein technisches Leitungsproblem“ als Grund an. Hatten die Verantwortlichen etwa Angst vor einer Abrechnung ihres scheidenden Moderators? Lesen Sie mehr zum Thema Schlager bei extratipp.com*Florian Silbereisen verrät Ekel-Detail über Helene Fischer "Wir haben sogar..."

Silvestershow: Francine Jordi nur Beiwerk an der Seite von Jörg Pilawa

Auch Francine Jordi musste ordentlich Federn lassen: Ihre „Stadlshow“ erlebte nur zwei Ausgaben (eine im September und noch eine im Dezember 2015), dann war Schluss (Diese Schlagersänger fanden auf tragische Weise den Tod). Im Jahr danach gab es nur noch den „Silvesterstadl“. Francine Jordi wurde ARD-„Quizonkel“ Jörg Pilawa zur Seite gestellt, der von nun an mehr und mehr übernahm. Inzwischen ist es sogar so, dass die Sendung den Namen des 54-Jährigen trägt: „Silvestershow mit Jörg Pilawa“. Francine Jordi? Wohl nur noch hübsches Beiwerk. Lesen Sie auch bei extratipp.com*Schlagerstar Nino de Angelo rechnet mit Branche ab "Früher brauchte es..."

Silvestershow: Andy Borg hat abgeschlossen - auch mit Francine Jordi?

Und Andy Borg? Für ihn hat es sich positiv entwickelt, wenn auch nur im dritten Programm. Der SWR hat ihm eine neue Heimat gegeben. Die neue Sendung von Andy Borg heißt „Schlager-Spaß“ und ist eine Art „Musikantenstadl“ im Kleinformat mit einer Weinstube als Kulisse. Seit Dezember 2018 moderiert Andy Borg die neue Schlagershow. Das Konzept hat drei Säulen: Stars aus Schlager und Volksmusik, Talente aus Deutschlands Südwesten und Menschen mit besonderen Geschichten. „Schlager-Spaß“ läuft jedenfalls gut, sodass diese Schlagershow auch 2020 jeweils einmal im Monat samstags im SWR Fernsehen ausgestrahlt wird. Lesen Sie auch bei extratipp.com*: Schlagerstar Florian Silbereisen rutscht Geheimnis zum „Traumschiff“ heraus.

Was das Verhältnis zwischen Andy Borg und Francine Jordi angeht, will seine Pressesprecherin auf unsere Anfrage nichts sagen. Sämtliche Fragen in Richtung „Musikantenstadl“ oder Francine Jordi weist sie ab: „Der Stadl ist für Andy Borg abgeschlossen.“ Und scheinbar auch das Kapitel Francine Jordi.

Müssen sich die Schlager-Fans Sorgen um Roland Kaiser machen? Es wäre ein Schock für die Musikbranche. Der Grund hierfür liegt bereits neun Jahre zurück, wie extratipp.com* berichtet.

Schlagerstar Wolfgang „Wolle“ Petry feierte nach 13 Jahren sein TV-Comeback. Im Netz gab es dafür Kritik. Seinem Sohn Achim platzt jetzt der Kragen.

Schlagersängerin Maite Kelly und ihre Familie sind zerstritten. Das berichten immer wieder Medien. Doch nun sendet die Sängerin eine klare Botschaft, wie extratipp.com* schreibt.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Bodo Schackow dpa (Fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare