Konfrontation im Ersten

Jörg Pilawa (ARD): Tatort-Panne - Moderator blamiert Polizei in Krimi-Serie

  • schließen

Jörg Pilawa ist ein richtiger ARD-Star. In der Krimi-Serie "Tatort" taucht der TV-Moderator aus Hamburg plötzlich bei der Polizei Münster auf.

  • Jörg Pilawa ist ein TV-Moderator aus Hamburg
  • Er moderiert das "Quizduell" oder die "NDR-Talkshow"
  • Der ARD-Star blamierte die Tatort-Polizei

Hamburg/Münster - Die ARD-Zuschauer kennen und lieben ihn: Jörg Pilawa*. Der sympathische TV-Moderator aus Hamburg* ist so fest mit dem Sender verbunden und das nicht nur durch seine beliebte TV-Show "Quizduell", sondern auch durch andere Auftritt in ARD-Produktionen. So kam es dazu, dass der Publikumsliebling in der Krimi-Serie "Tatort: Wolfsstunde" mitspielte - und dort ließ er Kriminalhauptkommissar Frank Thiel und die Polizei in Münster richtig auflaufen.

Jörg Pilawa (ARD): TV-Moderator aus Hamburg spielt in Polizei-Serie "Tatort: Wolfsstunde" mit

Für viele ist, sonntags sich die Krimi-Serie "Tatort" im Ersten anzuschauen bereits zu einem Muss geworden. Auch bei der besonderen Folge in Münster gab es etwas ganz besonderes zu sehen, denn ARD-Moderator und Autor* Jörg Pilawa war dort zu sehen. Das Kriminal-Duo Frank Thiel und Professor Karl-Friedrich Boerne suchten einen Serientäter, der zu Beginn der ARD-Folge eine junge Studentin gefesselt in ihrer Wohnung nach einem Einbruch umgebracht hat, wie nordbuzz.de* berichtet.

Der "einsame Wolf" Frank Thiel folgte felsenfest überzeugt einer heißen Spur und eckte damit bei seinen Polizei-Kollegen an, die eine Beziehungstat vermuteten. In der spannenden Tatort-Folge mit ARD-Liebling Jörg Pilawa wurde zunächst der Ex-Freund von der Studentin Julia Braun der Tat beschuldigt. Der Hauptverdächtige wirkte auch ziemlich dubios, schließlich bedrängte er seine Ex-Freundin in letzter Zeit und war sogar am Tatabend in Julias Wohnung gewesen. Die spannende Frage blieb: Wer hat die Studentin umgebracht und vergewaltigt?

Jörg Pilawa (ARD): TV-Moderator aus Hamburg blamiert "Tatort"-Polizei um Frank Thiel

Schnell ist die Frage für Professor Karl-Friedrich Boerne und Staatsanwältin Wilhelmine Klemm geklärt und sie verhaften den Ex-Freund André Pütz. Alleine unser "einsamer Wolf" Frank Thiel roch eine andere Spur und ist von dem Ergebnis seiner Polizei-Kollegen überhaupt nicht überzeugt. In einer Pressekonferenz wollte die gestresste Staatsanwältin der Panik in der Bevölkerung ein Ende tun und den Ex-Freund als perfekten Täter darstellen - doch der schroffe Frank Thiel glaubte dem nicht - und ARD-Star Jörg Pilawa in seinem knapp 40-sekündigen Auftritt ebenfalls nicht. 

Der einsame "Tatort: Münster"-Wolf ließ seine Kollegen komplett auflaufen, indem er seine Zweifel zu dem Hauptverdächtigen äußerte. Auch Jörg Pilawa, der einen ziemlich kritischen Journalisten darstellte, bohrte nach und das höchst ironisch: "Ich versuche es nochmal im Konjunktiv", begann Jörg Pilawa seine Fragestellung und machte klar: Dass es immer noch draußen die Gefahr gäbe und die weibliche Bevölkerung gewarnt werden müsse. Derweil wurde es für den Quizduell-Moderator in einer vergangenen Folge ziemlich unbequem: Denn dort musste sich Jörg Pilawa nämlich mit verbalen Attacken von Oliver Pocher auseinandersetzen.

Jörg Pilawa: Nach TV-Gastauftritt beim "Tatort" - entlarvt Frank Thiel den Mörder

Damit steht Jörg Pilawa, der vor kurzem eine wahre Prophezeiung machte - nicht alleine da. Kriminalhauptkommissar Thiel, der von Axel Prahl dargestellt wurde, folgte seinem Instinkt und ging einem anderen Einbruchsfall nach und entdeckte mithilfe von Überwachungskameras die Identität des Mörders und nahm ihn fest. Doch hinterrücks ließ seine Kollegin Klemme den Mörder namens Sascha Kröger frei - Grund genug für den rauen Polizisten hinzuschmeißen, berichtet nordbuzz.de*.

ARD-Moderator Jörg Pilawa stellte in der TV-Serie "Tatort" die Polizei bloß. 

Auf dem Weg zu einem St. Pauli-Spiel überdachte Frank Thielen nochmal seine Entscheidung und auch sein Kollege Professor Boerne ging der Spur des "einsamen Wolfen" nach - mit dem Ergebnis: Kröger ist wirklich der Mörder der Studentin. In einem atemberaubenden Finale überwältigte der Kommissar seinen Gegner und die aufregende "Tatort"-Folge aus dem Jahr 2008 mit ARD und NDR-Moderator Jörg Pilawa endete mit der Festnahme des richtigen Mörders. Währenddessen schockierte ARD-Moderator Jörg Pilawa mit einer Beichte - ist der TV-Star schwer krank?  Darüber berichtet nordbuzz.de*. Derweil zeigte ein privates Video, was Jörg Pilawa so hinter der Bühne treibt. Und der Tatort "Das perfekte Verbrechen" spielte nun einen echten Cold Case nach.

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa/Jörg Carstensen/ Marius Becker/ Montage

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare