TV-Satiriker

Jan Böhmermann (ZDF): Alle Fakten zum Bremer Satiriker

Jan Böhmermann erlangte Bekanntheit durch die Böhmermann-Affäre. Doch der Bremer ist weitaus mehr. Als Satiriker und Moderator treibt er gegenwärtig sein Unwesen. 

Jan Böhmermann ist ein bekannter Satiriker und Autor

Update vom 10. Juni: Jetzt ist Jan Böhmermann endlich wieder zurück. Nachdem der Bremer Ende letzten Jahres abschied von seiner Tv-Show „Neo Magazin Royale“ nahm, war lange Zeit unklar, wann und ob der 39-Jährige sein Comeback feiern würde. Nun kamen endlich die erfreuliche Nachricht: Jan Böhmermann is back! Wann genau er wieder ins Rampenlicht tritt, steht allerdings noch nicht ganz fest. Bis dahin können sich Böhmermann-Fans mit seinem Podcast „Fest & Flauschig" vergnügen.

Ursprungsmeldung: Bremen - Anfangs wusste Jan Böhmermann nicht so recht, wohin mit ihm. Nach einigen Schauspiel-Absagen und einem abgebrochenem Studium, fasste der Bremer endlich Fuß. 1997 begann der Satiriker seine Laufbahn als Journalist bei „Die Norddeutsche“ und fing kurze Zeit später als Moderator/Reporter bei Radio Bremen an. Jan Böhmermann entdeckte seine Vorliebe für Satire und begann damit, sich über Prominente lustig zu machen. Besonders Lukas Podolski bekam Jans „Liebe“ zu spüren. Seinen großen Durchbruch hatte der 39-Jährige 2013, als er die Late-Night-Show „Neo Magazin“ auf ZDFneo moderieren durfte.

2016 schockierte Jan Böhmermann mit der politischen „Böhmermann-Affäre“. In seiner ZDFneo-Show stellte der Bremer das Gedicht „Schmähkritik" vor und stellte sich damit ins Schussfeuer der Kritiker. Mit seiner Darbietung nahm Jan direkten Bezug zu Recep Tayyip Erdoğan und wurde fast gerichtlich bestraft. Seither ist es recht ruhig um den Moderator geworden. Wahrscheinlich verbringt Jan Böhmermann nach dem Schock einfach mehr Zeit mit seiner Frau und den gemeinsamen Kindern, über die allerdings wenig bekannt ist.

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare