Pietros Ex spricht Klartext

„Ich bin stolz darauf!“ Sarah Lombardi enthüllt erste Beziehungsdetails

Eineinhalb Jahre nach der Trennung von Pietro Lombardi präsentierte Sarah Lombardi ihren neuen Freund - zumindest dessen Arm. Denn mit Details zum Neuen rückt Sarah nur spärlich heraus. In einem Interview spricht sie erstmals offen.

Köln - Sarah Lombardi wirkt ausgeglichen und zufrieden vor der Kamera. „Ich bin sehr glücklich im Moment. Glücklicher kann ich nicht sein“ sagt sie im Interview, das der Focus veröffentlichte. Auf die Frage, warum sie das Foto mit ihrem Freund genau jetzt bei Instagram gepostet hat, antwortet Sarah, dass es ihr wichtig gewesen sei, selbst den Zeitpunkt auszusuchen. „Bevor die Presse davon erfährt oder irgendein komisches Foto auftaucht, wollte ich‘s lieber selber sagen“, erklärt die 25-Jährige.

Sarah Lombardi wirkt vorsichtig

Nach der öffentlichen Schlammschlacht, die die schmerzhafte Trennung von Ex Pietro nach sich zog, ist die hübsche Brünette vorsichtig geworden. Wir haben bereits berichtet, wie sehr sie unter den Ereignissen litt. Auch im Interview spielt sie noch einmal darauf an: „Ich weiß wie es ist, die Kontrolle zu verlieren, und deswegen habe ich mir hier ganz fest vorgenommen, die Kontrolle zu behalten.“ So bleibt sie auch im Interview sehr überlegt, was sie preisgibt und was nicht.

Sarah Lombardi ist stolz auf neuen Freund

Der Frage, wie lange sie schon mit ihrem neuen Freund zusammen ist, weicht die 25-jährige Mutter grinsend mit einem Achselzucken aus. In einem Punkt tritt Sarah aber vehement auf: Es sei für sie ganz klar, ihre neue Beziehung nicht im selben Ausmaß öffentlich zu machen, wie sie es mit Pietro getan hat. Daraus habe sie gelernt. „Aber trotzdem, ich stehe dahinter. Ich bin stolz darauf. Wir haben uns gern und wir verstecken uns auch nicht!“ Die Identität von ihrem neuen Freund wollte sie zunächst geheim halten, sein Name und ein Foto ist aber schnell durchgesickert.

Sarahs Neuer.

Was sagt eigentlich Pietro zu Sarahs Neuem?

Der Ex und Vater des gemeinsamen Kindes, Pietro, kommt anscheinend gut damit klar, dass Sarah wieder vergeben ist. Er sei einer der ersten gewesen, der davon wusste und freue sich für das Paar. Auch Sarah wünscht ihm, dass er eine Frau findet. „Pietro braucht eine Frau, die ihn führt!“ fügt sie schmunzelnd hinzu „Ansonsten wird‘s chaotisch!“

Pietro Lombardi und Sarah.

Ronja Menzel

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare