Bühne für Genies

Höhle der Löwen (Vox): Ralf Dümmel lüftet Geheimnis - DAS würde er gerne erfinden

  • schließen

Die Höhle der Löwen (Vox): Investor Ralf Dümmel verrät den Zuschauern ein irres Geheimnis - DAS würde er nämlich am liebsten selbst erfinden.

  • Die Gründershow „Die Höhle der Löwen“ läuft seit 2014 auf Vox.
  • Start-ups und Gründerpräsentieren ihre Idee vor Investoren und hoffen auf finanzielle Unterstützung.
  • Einer der Investoren verrät, was er gerne selbst erfinden würde - eine irre Idee. 

Köln - Bei der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ können Gründer und Start-ups ihre Ideen und Produkte vor Investoren präsentieren. Ist die Präsentation erfolgreich und der Zuschlag vom Investors sicher, gibt es finanzielle Unterstützung für die Idee (Die Höhle der Löwen (Vox): Alle Informationen zur Gründershow*) sowie eine Beteiligung für den Geldgeber. Die Show läuft seit 2014 auf (Die Höhle der Löwen (Vox): Alle Sendetermine und Sendezeiten im TV und Live-Stream*) dem Privatsender Vox. Von den sieben Investoren* sind Moderatorin und Unternehmerin Judith Williams (48) und Unternehmer Frank Thelen (44) von Beginn an dabei.

Die Höhle der Löwen (Vox): Diese Investoren sitzen bei Höhle der Löwen

Nach Jochen Schweizer (62), Vural Öger (78) und Lencke Steiner (34) suchen in der siebten Staffel neben Judith Wiliams auch Carsten Maschmeyer (60), Manager und Unternehmer Georg Kofler (62), Unternehmer Ralf Dümmel (53), Unternehmerin Dagmar Wöhrl (65), Familienunternehmer Nils Glagau (44) und 2020 ein letztes Mal Unternehmer und Autor Frank Thelen als Investoren in Köln nach den besten Ideen. 

Pro Folge sind immer fünf Stühle mit einem Geldgeber besetzt. Ihnen stellen die Gründer ihre Ideen vor. Im Laufe der Staffel wird Nico Rosberg als neuer Investor hinzukommen. Bei einem zuletzt sehr guten Marktanteil von 7,2 Prozent läuft es gut für den TV-Sender Vox, wie quotenmeter.de berichtet. Moderiert wird die Sendung von Beginn an von Amiaz Habtu (43).

Die Höhle der Löwen (Vox): Diese Start-ups warten auf die Investoren

In der siebten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ stellen sich die Gründer in Köln wieder den kritischen Fragen und Blicken der Investoren. Unter anderem wurde in der ersten Folge am 10. März 2020 auf Vox eine App zum Erlernen von Sprache und ein App-gesteuerter Holzkohle-Grill von den Entwicklern und Erfindern präsentiert.

Weitere spannende Ideen versprechen die Personal-Trainer-App FitterYOU, ein Tofu-Ersatz aus Kichererbsen aus Berlin und Panthergrip, rutschfeste Schienenbeinschoner die ohne Tapes oder Klettband auskommen sollen. Immer dienstags um 20.15 Uhr kann der Zuschauer zuschauen, ob sich die Investoren wie Ralf Dümmel für die Ideen begeistern lassen und mit einer Beteiligung einsteigen wollen.

Die Höhle der Löwen (Vox): Das würde Investor Ralf Dümmel gerne selbst erfinden

Der Handelsunternehmer aus dem Non-Food-BereichRalf Dümmel (53) ist seit der dritten Staffel (2016) als Investor bei „Die Höhle der Löwen“ dabei. Er kann sich noch gut an seinen Einstieg bei „Die Höhle der Löwen“ erinnern. Er habe eines Abends einen Anruf bekommen und sei gefragt worden, ob er Höhle der Löwen kenne. Nach anfänglicher Irritation darüber, ob er etwa selbst ein Produkt vorstellen soll, löste der Anrufer den Irrtum auf: „Du sollst nicht vorstellen, du sollst Löwe werden“, berichtet er gegenüber vox.de. Seit 2016 ist er fester Teil des Teams.

Die Höhle der Löwen (VOX): Die Jury tritt 2020 wieder an, um die besten Ideen zu finden

Als Investor hat Ralf Dümmel bei „Die Höhle der Löwen“die meisten Deals abgeschlossen. Er selbst träumt von einer besonderen Idee. “Ich würde liebend gerne eine Tablette erfinden, wo ich Currywurstpommes, essen kann, danach die Tablette nehm‘ und dann 500 Gramm abgenommen habe. Dafür würde ich alles investieren“, berichtet der Investor Ralf Dümmel auf vox.de weiter. Wie es für die Gründer in Köln weitergeht, sieht man am Dienstag ab 20.15 Uhr auf Vox.

Bei vielen Vox-Zuschauern ist er der unbeliebteste Löwe: Nils Glagau. Nun packt der Investor über „Die Höhle der Löwen“ aus und kritisiert die eigene Show massiv.

Die Höhle der Löwen: Revolution in der Vox-Gründershow. Das gab es noch nie in den bisherigen sechs Staffeln.* Für die Sensation sorgen Löwe Carsten Maschmeyer und ein Gründer.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius/dpa (Fotomontage: extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare