Ist er der neue König von Westeros?

GZSZ-Überraschung! Jo Gerner bei Game of Thrones (GoT) dabei? Foto aufgetaucht

+
Das wäre ja mal was: Jo Gerner am Set von „Game of Thrones“.

Wolfgang Bahro (59) alias Jo Gerner ist seit Anfang an fester Bestandteil der RTL-Dailysoap „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ (GZSZ). Jetzt scheint er eine neue Rolle bei „Game of Thrones“ angenommen zu haben.

Berlin - Nanu wer sitzt denn da auf dem Eisernen Thron von Westeros. Niemand Geringeres als GZSZ-Fiesling Jo Gerner (58) hat auf dem aus der TV-Serie „Game of Thrones“ bekannt gewordenen Möbelstück Platz genommen. Hat sich der Schauspieler Wolfgang Bahro, der bei GZSZ Jo Gerner spielt, einen neuen Job an Land gezogen? Macht der Anwalt mit dem eiskalten Lächeln jetzt auch die Sieben Königreiche unsicher?

Wolfgang Bahro ist als Jo Gerner schon seit den 90ern bei GZSZ dabei

Wolfgang Bahro selbst ist ein alter Hase im Fernsehgeschäft. Seit Ende der 1970er Jahre steht der Schauspieler, der im September 1960 in Berlin-Wilmersdorf geboren wurde, in verschiedenen Rollen vor der Kamera. Die bekannteste Figur von Bahro ist aber eindeutig die des verschlagenen GZSZ-Anwalts Jo Gerner, in der er vor kurzem in einer XXL-Folge zu sehen war. Bereits seit 1993 spielt er bei der RTL-Seifenoper mit. 

Neben seiner Tätigkeit am Set von GZSZ spielt Bahro auch gerne Theater und vertonte bereits diverse Hörspiele wie „Das Sternentor“ und „Sherlock Holmes“. Er ist außerdem verheiratet und hat einen Sohn. In einem Interview, das er dem Boulevard-Magazin Closer gab, hat er angegeben, Mitglied im sagenumwobenen Bund der Freimaurer zu sein.

GZSZ-Fiesling Jo Gerner ist verschlagen aber auch ein Familienmensch

Die Arbeitsstätte des in Berlin lebenden Schauspielers sind seit 1995 die Filmstudios Babelsberg in Brandenburgs Hauptstadt Potsdam. Doch schon seit den Anfängen von GZSZ in Berlin-Tempelhof ist Bahro dabei. In der Folge 185 trat er das erste Mal als fieser und intrigierender Anwalt Jo Gerner auf, der seinen Bruder Patrick Graf vertreten sollte. Er besitzt in der Serie eine eigene Kanzlei und spinnt verschlagen seine Fäden, um sich stets einen Vorteil zu verschaffen. Doch der Fiesling kann auch anders. Seit der Geburt seiner Tochter Johanna ist der Löwe zahmer geworden. Dennoch setzt er seine ganze List ein, wenn ihm etwas nicht passt oder er sein Ziel erreichen will. So zum Beispiel, als seine Enkelin Sunny Lehmann mit Vince Köpke eine Beziehung anfing und Gerner konstant dazwischenfunkt.

Wolfgang Bahro mit seiner langjährigen GZSZ-Kollegin Ulrike Frank.

Um Intrigen und Machtspielchen geht es auch bei der amerikanischen Erfolgsserie „Game of Thrones“. Zurzeit läuft die 8. und letzte Staffel im Fernsehen und die Fans betrauern das Ende von „Das Lied von Eis und Feuer“, wie die Romanvorlage von George R. R. Martin auf Deutsch heißt, schon jetzt. Der Kampf um den Thron der Sieben Königreiche unter den Familien Stark, Lennister und Co. hat sogar einen realen Hintergrund. Autor Martin hat sich an realen Ereignissen im mittelalterlichen England bedient. Dort gab es von 1455 bis 1485 die Rosenkriege bei dem sich die Adelshäuser York und Lancaster um den englischen Thron stritten.

GZSZ-Star Wolfgang Bahro macht als Jo Gerner eine gute Figur auf dem Eisernen Thron

Im Zentrum von „Game of Thrones“ steht der eiserne Thron in Königsmund, auf dem der König der Sieben Königreiche sitzt. Der aus 1000 Schwertern geschmiedete Herrschersitz steht in der Großen Halle des Roten Bergfrieds, wo auch schon häufiger wichtige Entscheidungen in der Serie getroffen wurden, wie zum Beispiel bei der Gerichtsverhandlung von Tyrion Lennister. Und in diesem Zentrum der Macht findet sich jetzt auch Jo Gerner wieder. Denn auf Instagram tauchte kürzlich ein Foto von dem GZSZ-Star auf eben diesem legendären Möbelstück auf. Lässig die Beine übereinander geschlagen sieht es aus, als wäre der nächste König von Westeros bereits gefunden und er stammt aus dem Hause Gerner.

Mehr spannende Nachrichten auf extratipp.com*:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare