Soap in Spielfilmlänge

GZSZ (RTL): Jubiläum eskaliert völlig -  Wird sich düstere Theorie der Fans bewahrheiten?

GZSZ (RTL) feiert 2020 Jubiläum: Die 7.000. Folge der Soap läuft im TV und RTL verspricht einen dramatischen Höhepunkt. Eine erschreckende Fantheorie könnte sich bestätigen.

  • GZSZ läuft seit 28 Jahren bei RTL und Ende April wird nun die 7.000. Folge ausgestrahlt
  • RTL kündigt Details zum Jubiläum in Spielfilm-Länge an - es soll derSoap-Höhepunkt des Jahres werden
  • Im Netz verbreitet sich nun eine schockierende Fantheorie über die Ereignisse in der Jubiläumsfolge
    Berlin - Im Frühjahr steht „GZSZ“ ein wichtiges Jubiläum bevor: RTL strahlt Ende April die 7.000. Folge der Soap aus. Zu diesem Anlass haben sich die Drehbuchautoren etwas Besonderes ausgedacht: Noch mehr Drama, noch mehr Romantik, als es sowieso schon bei „GZSZ“ gibt (GZSZ (RTL): Alle Informationen zur Serie, Schauspieler, Produktion und Skandalen*).

Der genaue Inhalt der 7.000 Jubiläumsfolge von „GZSZ“ ist ein streng gehütetes Geheimnis. Doch nun gab RTL erste Infos zu dem Serien-Event preis. Fest steht: „GZSZ“ läuft zum Jubiläum in Spielfilmlänge.

GZSZ: RTL verrät erste Details zur 7.000. Folge der Soap

 „Spannend, romantisch und gefährlich“ soll es werden, verspricht RTL und verkündet: „Stürmische Zeiten brechen an.“ Die 7.000. Folge soll das GZSZ-Highlight des Jahres werden. Hier die Vorschau im Video:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Bald. #gzsz7000

Ein Beitrag geteilt von GZSZ (@gzsz) am

Fans der Soap rätseln nun, welche dramatischen Ereignisse oder überraschenden Wendungen die GZSZ-Autoren für das Jubiläum ersonnen haben. Dass die Macher der TV-Serie von RTL gern dick auftragen, zeigt ein Überblick der bisher größten Skandale von GZSZ*.  

GZSZ-Jubiläum: Achtung, Spoiler! Fans haben schockierende Theorie zu Paul und Emily

Eine Fantheorie zur 7.000. Folge sticht hervor - und sie beunruhigt vieleRTL - Zuschauer. Achtung, Spoiler: In Fanforen vermuten die Nutzer, dass Emily (Anne Menden, 34) eine Affäre haben und ihre Ehe mit Paul (Niklas Osterloh, 30) in Gefahr bringen könnte. In einer Vorschau bei RTL für die GZSZ-Folge am Dienstag, 18. Februar 2020, gibt es Hinweise auf einen solchen Handlungsstrang. 

Bei RTL heißt es zu der Folge im Februar: „Emily ist enttäuscht, als Paul seinen Lübeck-Aufenthalt verlängert. Als sie ausgeht, lernt sie im „Mauerwerk“ Aaron kennen, den Spross einer reichen Familie, und ist geschmeichelt, weil er offensichtlich Gefallen an ihr findet.“ Es könnte der Anfang einer pikanten Entwicklung sein ...

Emily und Sunny haben bei GZSZ ein gemeinsames Start-up. 

Die Aussicht, dass Emily ihren Paul hintergehen könnte, schockiert viele Fans. Paul ist als Figur sehr beliebt, weil er sich so gutherzig und ehrlich verhält. Schon im Dezember sorgten sich GZSZ-Fans um das Traumpaar Paul und Emily*.  Sie befürchteten eine Trennung, weil sich die beiden in der Familienplanung nicht einig waren und sogar kurz davor standen, Weihnachten ohne einander zu verbringen. 

GZSZ: Fans ätzen gegen Paul - und haben einen Wunsch für die 7.000. Folge

Nun könnte bald die bisher größte Belastungsprobe für die Beziehung von Paul und Emily anstehen und RTL hätte sie von langer Hand vorbereitet. Fans sind sicher, dass ein Seitensprung von Emily ihren Mann schwer treffen würde. Nicht alle Fans finden die Aussicht auf eine Affäre von Emily negativ. Einige RTL- Zuschauer würden sich sogar wünschen, dass mehr Spannung in ihre Ehe kommt. Sie beklagen sich darüber, dass Paul zu langweilig und vorhersehbar sei.

Es gibt noch weitere Theorien dazu, was in der 7.000. Folge von GZSZ passieren könnte. Eine beliebte Vermutung: Lars (Timon Ballenberger, 28) und seineNazi-Bande kommen aus dem Gefängnis frei und nehmen Rache an John (Felix von Jascheroff, 37) und Shirin (Gamze Senol, 27). Ein dramatischer Showdown zum Jubiläum der Soap bei RTL wäre garantiert.

Fantheorie: Wiedersehen mit furchteinflößendem GZSZ-Bösewicht denkbar

Zur Erinnerung: Lars hatte vor mehreren Monaten als neuer Koch im „Mauerwerk“ angefangen. Zunächst wirkte er nett und sympathisch. Doch nach und nach zeigte sich, dass Lars einNazi ist. Zusammen mit seiner Bande setzte er die beliebten GZSZ-Figuren John und Shirin auf eine Nazi-Todesliste*.

Anlässlich der 7.000. Folge erinnern sich Fans an das GZSZ-Spezial,das 2018 bei RTL lief: Damals gab es ebenfalls eine Folge der Soap inSpielfilmlänge. Sie spielte auf Mallorca und gipfelte in einem Entführungsdrama. Fans vermuten nun, dass die Jubiläumsfolge Ende April in eine ähnliche Richtung geht - samt blutigem Finale und schockierendem Ausgang.

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ kommt es zu einem folgenschweren Autounfall. Droht jetzt der 14:26*.

Die ganze Welt beobachtet die Entwicklungen zu Covid-19. Ist die Daily "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) wegen des Coronavirus in Gefahr*?

GZSZ: Die beliebte Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zeigt ein neues Gesicht in ihren Reihen* - die Schauspielerin kommt ursprünglich vom Radio. 

*extratipp.com ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare