„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

GZSZ (RTL): Kopftuch-Diskussion bei TV-Fans - Produzentin schreitet ein - "Ausdruck ihres Glaubens"

  • schließen

Bei GZSZ auf RTL sprechen sich einige TV-Zuschauer gegen die neue Rolle Nazan aus - weil sie ein Kopftuch trägt. Nun schreitet soagr die Produzentin ein.

  • Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ werden immer wieder gesellschaftlich relevante Themen aufgegriffen
  • Nazan ist die neue Rolle bei GZSZ - ihr Kopftuch scheint einige Zuschauer zu stören
  • Nun schreitet die Produzentin der Daily ein: „Ausdruck ihres Glaubens“

Berlin - „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ)* ist die beliebteste Serie in Deutschland. Bereits seit 1992 flimmert die Daily über die deutschen Bildschirme und begeistert somit seit Jahren ein Millionenpublikum. Immer wieder werden kritische und gesellschaftlich relevante Themen bei GZSZ thematisiert, die nicht immer bei allen RTL-Zuschauern gut ankommen. Momentan gibt es unter den Fans eine Kopftuch-Diskussion - nun schreitet auch die Produzentin ein. Extratipp.com* berichtet.

Shirins Cousine ist neu bei GZSZ. 

GZSZ (RTL): Neue Rolle bei beliebter Daily trägt ein Kopftuch

Von Inzest über Mobbing und Suizidversuchen bis hin zu der Story um den rechtsradikalen Lars - die Macher von GZSZ wissen, wie sie bei ihren Zuschauern für Gesprächsstoff (GZSZ (RTL): Die größten Skandale der beliebten Serie im Überblick*) sorgen. Seit einigen Tagen gibt es eine neue Hauptrolle bei der beliebten Daily - ihr Name ist Nazan Akinci, gespielt wird Shirins Cousine von Vildan Cirpan (28). Die junge Türkin arbeitet im Jeremias-Krankenhaus und sorgt bei einigen Zuschauern offenbar für Aufregung. Doch nicht etwa, weil sie wie anderen Rollen bei GZSZ Affären hat oder einen durchtriebenen Charakter hat - der Hass im Internet ist auf das Kopftuch von Nazan zurückzuführen.

GZSZ (RTL): Nazan bei GZSZ trägt Kopftuch - Dikussion bei Fans

„Mal im Ernst? Wird das jetzt Gute Migration Schlechte Migration?“, „Bitte kein Kopftuch“, „Wie viele Türken denn noch?“, oder „Muss das sein? Ich gucke von Anfang an GZSZ aber dann bin ich raus“ sind nur ein paar Beispiele für den Hass, der der neuen GZSZ-Rolle auf Facebook und Instagram entgegenkommt. Für die Schauspielerin Vildan Cirpan nicht zu verstehen. „Ich persönlich stehe einerseits da drüber und andererseits finde ich es bedauerlich, wie viel Zeit sich Leute nehmen, um Hass und Negativität zu verbreiten. Leben und leben lassen, ohne jegliche Vorurteile“, so die 28-Jährige. 

GZSZ-Schauspielerin über Kopftuch-Diskussion: „Sie lebt die Religion für sich aus“

Die neue Schauspielerin am Kolle Kiez trägt selbst kein Kopftuch. „Ich bin Schauspielerin, da ist jede noch so kleine Differenz eine Herausforderung, der man sich gerne stellt“, findet die 28-Jährige im Gespräch mit rtl.de. Einige Zuschauer scheinen nicht zu verstehen, wieso es ganz normal sein sollte, dass eine Rolle bei GZSZ ein Kopftuch trägt. Deswegen ist das Statement der Daily umso wichtiger: „Nazan ist religiös und dennoch zwingt sie niemandem ihre religiösen Ansichten auf. Sie lebt die Religion für sich aus! (...) Es geht schlicht und einfach um die Akzeptanz und den Respekt füreinander in unserer bunten Gesellschaft.“

Die neue Rolle Nazan sorgt bei einigen Zuschauern von GZSZ für Aufregung.

GZSZ (RTL): Produzentin schreitet ein und gibt klares Statement

GZSZ-Produzentin Petra Kolle schreitet nun auch ein und spricht über die neue Rolle in der Daily auf RTL*. “Wir versuchen immer, die Diversität unseres Lebens in unserem GZSZ-Kiez abzubilden“, so die Produzentin. Nazan sei eine selbstbewusste, intelligente junge Frau mit einem wunderbar trockenem Humor. „Sie trägt ein Kopftuch als Ausdruck ihres Glaubens an eine der großen monotheistischen Religionen unserer Welt, die alle denselben Ursprung haben.“ Auch gläubige Personen erleben, wie Petra Knolle sagt, das gleiche wie Atheisten. „Wenn wir alles richtig machen, die Geschichten gut erzählen und umsetzen, dann hoffen wir - wie sonst auch - auf Empathie mit der Figur.“

Ob dieses Statement von Produktion und der sympathischen Schauspielerin die Zuschauer etwas zur Vernunft bringen wird? Es bleibt zu hoffen. Natürlich ist auch ein Großteil der Zuschauer tolerant und offen und freut sich auf die neue Rolle am Kiez. 

Wie es mit der Rolle von Nazan weitergeht, bleibt spannend. GZSZ läuft jeden Tag um 19.40 Uhr auf RTL. 

Der Instagram-Zoff um Oliver Pocher hat eine neue Stufe erreicht. Nun hat der Entertainer Post bekommen: Es handelt sich um eine Anklage des GZSZ-Schauspielers Jörn Schlönvoigt.*

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktiosnnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Rolf Baumgartner

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare