Drama in RTL-Serie

GZSZ (RTL): John will sich Waffe kaufen - was hat Shirins Freund bloß damit vor?

  • Annabel Schütt
    vonAnnabel Schütt
    schließen

GZSZ: John besorgt sich nach dem Nazi-Überfall eine Waffe - was hat das Serien-Urgestein damit vor?

  • Shirin und John sind bei GZSZ brutal überfallen worden
  • Im Netz macht er seinem Ärger Luft - und bekommt eine Drohmail als Reaktion
  • Zu seiner Sicherheit besorgt er sich eine Waffe

Update vom 11. Dezember: Bei GZSZ wird es in den kommenden Tagen wieder extrem spannend. Achtung, Spoiler! Wie in den RTL-Vorschauen ersichtlich ist, will John (gespielt von Felix von Jascheroff, 37) sich an Lars und seinen Nazi-Freunden rächen. In seiner Wut postet er etwas im Netz, das er möglicherweise bereut. Auf jeden Fall bekommt John eine anonyme Drohmail, was er vor Shirin aber geheim hält. Dennoch wendet er sich an Polizistin Toni, um checken zu lassen, wer die Nachricht verschicken haben könnte. 

Dann wird es heftig bei GZSZ (Sensations-Comeback von Jasmin Tawil bei GZSZ? Sie nimmt Stellung, berichtet extratipp.com*) John besorgt sich eine Waffe! Wir erinnern uns: John war damals, als er neu an den Kiez kam, in einer Gang und hatte damals schon mit Waffen gedealt. Ob ihm seine alten Kontakte bei der Beschaffung der Waffe unter die Arme greifen? Das wird bei RTL nicht verraten. Ebenfalls nicht, ob es sich dabei um eine Pistole oder um ein Messer oder ähnliches handelt. Shirin bekommt natürlich spitz, dass John eine Drohmail bekommen hat. Sie stellt ihn darauf hin zur Rede und betont, dass die beiden sich von den Nazis nicht das Leben zur Hölle machen lassen dürfen.

Es geht wieder rund bei GZSZ: Trennt sich das RTL-Traumpaar Emily und Paul? Fans sind derzeit in großer Sorge, wie extratipp.com* berichtet.

Ursprüngliche Meldung: Berlin - Noch immer dreht sich in den aktuellen GZSZ-Folgen auf RTL alles um den schrecklichen Überfall auf John und Shirin im Mauerwerk. Völlig verstört setzt das Pärchen all ihre Hoffnung in die Ermittlungen der Polizei. Als diese jedoch eingestellt werden und John auf den Verdächtigen trifft, dreht er völlig durch, wie extratipp.com* berichtet. Lesen Sie auch bei extratipp.com*GZSZ: Zickenkrieg überschattet Serie - zerbricht die Freundschaft zweier Urgesteine?

Wird John in der neusten GZSZ-Folge zum Mörder?

GZSZ (RTL): John will beim Boxen seinem Frust Luft machen

Als John und Shirin vor wenigen Tagen einem Überfall von vier maskierten Männern zu Opfer fielen, setzten sie all ihre Hoffnung in die Polizei. Bereits kurz nach dem Überfall verdächtigte John seinen ehemaligen Beikoch Lars, denn er wegen rassistischen Beleidigungen an Shirin verkündigt hatte. Schon damals waren Fans sich sicher: Lars würde Rache nehmen.

John war sich völlig sicher, in der Stimme von einem der Angreifer die Stimme von Lars erkannt zu haben. Doch die Enttäuschung folgte schnell: Aufgrund eines Alibis von Lars und den fehlenden Beweisen konnte die Polizei Lars nichts nachweisen und stellten die Ermittlungen vorerst ein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das darf nicht wahr sein ... #gzsz #rtl

Ein Beitrag geteilt von GZSZ (@gzsz) am

Von Wut getrieben fährt John in sein Boxstudio, um dort mit Leon dem Frust der nächsten Entwicklungen Luft zu machen, trotz starker Rippenschmerzen.

GZSZ (RTL): Dreht John jetzt völlig durch und wird zum Mörder?

Dort kommt es zum dramatischen Aufeinandertreffen. Ausgerechnet seinen vermeintlichen Peiniger Lars sieht er dort im Boxstudio. Die Situation zwischen den Beiden eskaliert und John geht auf Lars los, schubst und beschimpft ihn. Wutentbrannt wirft er ihm immer und immer wieder „Ich bring‘ dich um!“ entgegen, beschimpft ihn als Nazi und würgt ihn so lange, bis Lars kaum noch Luft bekommt und sich kaum noch auf den Beinen halten kann. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das bedeutet nichts Gutes ... #gzsz #rtl

Ein Beitrag geteilt von GZSZ (@gzsz) am

Im selben Moment betritt Leon das Boxstudio, kann John von Lars losreißen und so das Schlimmste verhindern. Doch als Lars erneut anfängt, Shirin rassistisch zu beleidigen, drehen bei John alle Sicherungen durch. Nur mit Mühe und Not gelingt es Leon, John weiterhin zurückzuhalten, bevor John erneut auf Lars losgeht und wirklich zum Mörder wird. Mit Sicherheit wird dies aber nicht das letzte Aufeinandertreffen von John und Lars sein, denn John wird nichts unversucht lassen, um den Verdächtigen zu überführen. Es bleibt also spannend. Denn auch in vorherigen Folgen von GZSZ kam es bereits zu Auseinandersetzungen zwischen John und Lars

GZSZ (RTL): Kann John Shirin weiterhin beschützen?

Im anschließenden Gespräch mit Leon wirft Sohn sich immer wieder vor, dass er Shirin beim Überfall einfach nicht helfen konnte. Zu groß war seine Angst, dass sie von den Tätern vergewaltigt werden könnte. 

Welche Maßnahmen John noch ergreift, nicht nur um Shirin zu schützen, sondern auch um Lars zu überführen, können Fans in den nächstenFolgen von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, wochentags um 19.40 Uhr auf RTL sehen. Achtung Spoiler! John greift nicht nur zu illegalen Waffen, sondern macht seinem Ärger auch in den Sozialen Medien Luft und postet eine Nachricht gegen Nazis, worauf er eine anonyme Droh-E-Mail erhält. Alle Informationen zur Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (Schauspieler, Produktion und Skandalen) haben wir für Sie in einem Artikel zusammen gefasst. 

Wer ist das denn? GZSZ-Schauspielerin Valentina Pahde ist nicht wiederzuerkennen, wie extratipp.com* berichtet. Auf Instagram zeigt sich Sunny total verändert. Hätten Sie sie erkannt?

Kann John Shirin zukünftig beschützen?

GZSZ bei RTL (19.40 Uhr): Zerstört Katrin in ihrem Rachewahn nach dem OP-Fehler von Lilly wirklich Freundschaften? So geht es am Kiez weiter.

Bei GZSZ war Gisa Zach, die Yvonne spielt, länger verschwunden. Nun hat die Schauspielerin den traurigen Grund erzählt, wie extratipp.com* berichtet.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Daniel Bockwoldt, dpa / RTL (

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare