"Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Nächstes GZSZ-Drama: Geht Erik diesen krassen Schritt, um Shirin zu zerstören?

+
Erik versucht Shirin mit allen Mitteln fertig zu machen. 

Bei GZSZ nimmt ein Drama kein Ende: Shirins Lage spitzt sich immer weiter zu. Eine neue Entwicklung, könnte ihr Leben für immer zerstören. Steckt Erik dahinter?

25.09: GZSZ: Drama um Jonas und Sophie! Ist jetzt alles engültig vorbei? 

Berlin - Ein Drama jagt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" momentan das nächste. Kaum haben Zuschauer den riesigen Schock rund um Jo Gerner, seine Nahtoderfahrung und die Panikattacken verarbeitet, müssen GZSZ-Fans nun für den nächsten Nervenkitzel gewappnet sein: In der Folge am Freitag (21. September) wird in der Daily-Soap auf RTL eine neue Hauptrolle eingeführt. Ein Interview und die pikante Vorschau zeigen schon jetzt: Timur Ülkur, alias Nihat, bringt Chaos mit an den GZSZ-Kiez.

Timur Ülkur ist neu bei GZSZ. 

Drama bei GZSZ: Was wird jetzt aus Shirin?

Für Shirin läuft gerade nichts so, wie es sollte. Nachdem ihr Ex-Mann Erik sie vor Gericht beschuldigte, einen Raubüberfall geplant und ihn zur Durchführung gezwungen zu haben, ist alles anders. Ihre Beziehung mit John läuft zwar gut, da er ihr vertraut und Glauben schenkt - doch Johns Schwester Emily zeigt Shirin zu jeder Möglichkeit, dass sie ihr gegenüber nichts als Misstrauen empfindet.

John steht Shirin in der schwierigen Zeit bei.

Als wäre das schon nicht genug, bahnt sich das nächste Unheil an: Vor einigen Folgen (hier in unserem Liveticker nachlesen) wacht Shirin nach einem Vollrausch auf und kann sich an gar nichts mehr erinnern. Es dauert nicht lange, bis die Polizei bei ihr vor der Tür steht und sie beschuldigt, während eines illegalen Autorennens einen Mann angefahren zu haben. Shirin ist bewusst, dass sie bereits ohne diese Aktion mit einem Fuß im Gefängnis stand - doch jetzt spitzt sich ihre Lage extrem zu. 

Wer sich überraschen lassen will, sollte ab hier aufhören zu lesen! Es folgen leichte Spoiler. 

GZSZ: Nihat will Shirin helfen - doch eine Entführung könnte alles ändern

Nihat kommt um seiner Cousine Shirin beizustehen. Kann er sie am Ende vor dem Gefängnis bewahren?

Shirin weiß nicht mehr weiter und wendet sich aus Verzweiflung an ihren Onkel, einen Staranwalt. Der aber schickt seinen Sohn Nihat (gespielt von Timur Ülkur) vor, Shirins jüngeren Cousin. Zusammen mit John versuchen Shirin und Nihat dieNacht des Unfalls zu rekonstruieren und Beweise für Shirins Unschuld zu finden. Der junge Anwalt fokussiert sich dabei voll auf das Unfallopfer und beschafftet den Mann, der wegen Shirin im Krankenhaus liegt. Dabei aber begibt er sich in große Gefahr und wird entführt. Wer ihn entführt ist nicht bekannt. Sofort fällt der dunkle Verdacht aber auf Erik - der kündigte seine Rache schließlich schon lange an. Erik weiß: Wenn Nihat nicht da ist, um Shirin zu verteidigen, sitzt sie bald mit ihm zusammen im Gefängnis. 

Zusammen mit John versucht Nihat Shirin zu unterstützen. 

Die Vorschau auf rtl.de verrät bereits, dass Toni, John und Shirin alles daran legen, um Nihat schnellstmöglich zu befreien. Doch schaffen sie es rechtzeitig vor dem Prozess? Würde Erik wirklich so weit gehen, um Shirins Leben zu zerstören? Wer steckt wirklich hinter der Entführung? Das wird natürlich noch nicht verraten. Es bleibt also spannend - und wir schalten ein, berichten alles in unserem täglichen GZSZ-Liveticker. In guten, wie in schlechten Zeiten. 

Natascha Berger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare