Großes Wiedersehen

GZSZ (RTL): Fan-Liebling Jo Gerner spricht im Interview über dramatischen Serientod

  • Annabel Schütt
    vonAnnabel Schütt
    schließen
  • Philipp Mosthaf
    Philipp Mosthaf
    schließen

GZSZ (RTL, Montag bis Freitag um 19.40 Uhr): Wolfgang Bahro (Jo Gerner) traf sich mit einem ehemaligen Schauspielkollegen. 

  • Wolfgang Bahro (59) ist mit seiner Rolle als Jo Gerner das Urgestein bei GZSZ.
  • Zwischen 2007 und 2014 stand er gemeinsam mit einem Kollegen vor der Kamera.
  • Nun trafen sich beide wieder - und Bahro ist immer noch „sehr traurig“.

Update vom 08.12.2019: Wolfgang Bahro ist das Urgestein bei GZSZ. Sein Charakter „Jo Gerner“ ist die älteste Rolle in der RTL-Soap. Über einen Serientod ist der 59-Jährige nach wie vor sehr traurig. Von 2007 bis 2014 stand Bahro mit Schauspielkollege Raúl Richter vor der Kamera. Der 32-Jährige spielte Gerners Sohn Dominik, ehe er an den Folgen eines Motorradunfalls den Serientod starb. Lesen Sie auch bei extratipp.com*GZSZ: Schmeißt Sunny (Valentina Pahde) jetzt hin? "Es kann schon langweilig werden"

Nun trafen sich die ehemaligen Kollegen wieder. So teilte Wolfgang Bahro auf Instagram mit: „Am Wochenende besuchte mich mein "TV-Sohn Dominik", Raúl Richter im Schloßpark Theater zu einer Vorstellung von "Ruhe! Wir drehen!" Das war eine große Überraschung und ich habe mich sehr darüber gefreut. Er ist leider vor ein paar Jahren bei GZSZ ausgestiegen und Dr. Gerner verlor einen seiner fantastischen Söhne.“ Wolfgang Bahro findet den Ausstieg von Raúl Richter immer noch schade. „Auch ich war darüber sehr traurig, weil ich wirklich gerne mit Raúl gespielt habe und es noch viele tolle Vater-Sohn-Geschichten hätte geben können.“

Wer ist das denn? GZSZ-Schauspielerin Valentina Pahde ist nicht wiederzuerkennen, wie extratipp.com* berichtet. Auf Instagram zeigt sich Sunny total verändert. Hätten Sie sie erkannt?

GZSZ (RTL): Rache von Katrin und Jo Gerner an Lilly wird verheerend

Erstmeldung vom 05.12.2019: Tag für Tag flimmert ab 19.40 Uhr auf RTL eine neue Folge der Kult-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ über den TV-Bildschirm. Untermalt von der Titelmelodie „Ich seh in dein Herz. Sehe gute Zeiten, schlechte Zeiten. Ein Leben das neu beginnt“. Jo Gerner und Katrin Flemming gehören dabei zum alteingesessen Cast. Die aktuelle Wochenvorschau von GZSZ (Alle Informationen zur Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (Schauspieler, Produktion und Skandalen) lässt für die neusten Folgen der Daily-Soap erahnen, dass Jo und Katrin böses im Schilde führen, wie extratipp.com* berichtet. 

GZSZ: Die Lage rund um Lillys OP-Fehler spitzt sich zu

Die GZSZ-Fans befinden sich immer noch im Schockstarre - wegen eines OP-Fehlers von Lilly (gespielt von Iris Mareike Steen, 28) an Johanna sitzt diese jetzt im Rollstuhl. Dass Katrin Flemming so etwas nicht auf sich sitzen lässt, weiß jeder Fan. Schuld daran ist ein vergessener Tupfer, der eine Blutvergiftung (Fachbegriff Sepsis) ausgelöst hat. Lilly bangt, seitdem dieser Horror ans Licht kam, nicht nur um ihre Anstellung, sondern auch um ihre Zulassung als Ärztin. 

Auch wenn Lilly versuchte, das Geschehene zu vertuschen, gestand sie Katrin Flemming (Ulrike Frank, 50) schlussendlich ihren Fehler. Den weiteren Verlauf kann jeder große GZSZ-Fan voraussehen: Katrin und Jo Gerner (Wolfgang Bahro, 59) wollen Rache. Der ein oder andere Fan wird sich mit Sicherheit an einen weiteren Rachefeldzug der beiden erinnern, so wie dieRacheaktion von Jo Gerner und Katrin an Laura Lehmann

Die GZSZ-Urgesteine Katrin Flemming und Jo Gerner schwören Rache

Eins ist klar: Lilly soll für ihren begangenen Fehler an Johanna Flemming in der neusten Folge von GZSZ (Die größten Skandale der beliebten Serie im Überblick) büßen. Das eigentliche Ziel von Jo Gerner und Katrin ist ganz simpel: Lilly soll ihre Zulassung als Ärztin verlieren. Doch Katrin hat noch einen Plan in der Tasche: Die Presse soll bei der Umsetzung ihres perfiden Planes helfen und Lilly zerstören. Auch der Einwand von Jo Gerner, dass Maren, die Mutter von Lilly, doch die beste Freundin von Katrin sei, fruchtet nicht. 

Beef bei GZSZ erreicht seinen Höhepunkt

Ohne Rücksicht auf Verluste will sie das Schicksal ihrer Tochter bei RTL rächen. Es kommt, wie es kommt muss: Der Beef erreicht bei GZSZ seinen Höhepunkt, als Maren den veröffentlichen Artikel über ihre Tochter in der Zeitung liest und schockiert Katrin mit dem Artikel konfrontiert: „Sag mir bitte, dass das Jo war und du nichts damit zu tun hast?“ Welche Folgen der Rachefeldzug von Katrin Flemming hat und welche Freundschaften zerstört werden, erfahren die Fans in den nächsten Folgen von „Gute Zeichen, schlechte Zeiten“. Die Sendung ist ein Dauerbrenner bei RTL, läuft bereits seit 1992. Jo Gerner ist seit Folge 185 dabei, inzwischen gibt es fast 7000 Folgen.

Wolfgang Bahro im Interview. Wird er beliebte GZSZ-Star bald als Jo Gerner* aufhören.

Bei GZSZ war Gisa Zach, die Yvonne spielt, länger verschwunden. Nun hat die Schauspielerin den traurigen Grund erzählt, wie extratipp.com* berichtte.

Es geht wieder rund bei GZSZ: Trennt sich das RTL-Traumpaar Emily und Paul? Fans sind derzeit in großer Sorge, wie extratipp.com* berichtet.

GZSZ: Dramatische Entführung von John und Shirin wird Zuschauer bei RTL zutiefst erschüttern. So geht es weiter in der Serie.

*extratipp.com und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Instagram / wolfgang_bahro (Screenshot)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare