TV-Star vor Gericht

Goodbye Deutschland (Vox): Zuschauer erstarren vor TV - Frau mischt Mann Gift ins Glas

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Das hat es bei der VOX-Doku-Soap „Goodbye Deutschland“ noch nicht gegeben: Eine Frau mischte ihrem Ehemann Gift ins Glas. Nun muss sie sich verantworten.

  • Tötungsdelikt in der VOX-Doku-Soap „Goodbye Deutschland“
  • Eine Frau mischte ihrem Ehemann Gift ins Glas
  • Nun muss sich die „Goodbye Deutschland“-Teilnehmerin wegen Körperverletzung verantworten

Solingen - Skandal bei „Goodbye Deutschland“ (Goodbye Deutschland (VOX): Alle Infos zur Doku-Soap, Auswanderern und Skandalen*). Eine Teilnehmerin hatte ihren Ehemann mit einem Pillencocktail betäubt, dem sie ihn in den Saft gemischt hatte. Der VOX-Star musste sich anschließend wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten. Um eine Haftstrafe kam die „Goodbye Deutschland“-Teilnehmerin herum. Doch dem Mann ist die Strafe zu milde. Derweil sind Fans in Sorge um Danni Büchner: Der „Goodbye Deutschland“-Star verliert den nächsten Vertrauten, berichtet extratipp.com*.

Lange Zeit war unklar, ob es für die Teilnehmerin von „Goodbye Deutschland“ vom TV direkt in den Knast geht. Die beiden Reality-TV-Stars wurden nicht nur durch die VOX-Doku-Soap „Goodbye Deutschland“ bekannt. Auch das „Stern TV“ begleitete das Ehepaar bei ihrem Hausbau in der Nähe von Solingen. Durch das Projekt wurden sie deutschlandweit bekannt. Immer wieder mussten die Frau und ihr Ehemann Rückschläge bei ihrem Hausbau einstecken. Nun kam auch noch ein handfestes Familiendrama hinzu, bei dem der Ehemann beinahe ums Leben kam.

„Goodbye Deutschland“ (VOX): Frau vergiftet Ehemann mit Pillencocktail

Bei dem beinahe tödlichen Familiendrama handelt es sich um die „Goodbye Deutschland“-Stars Elke Swoboda und ihrem Ehemann Frank Swoboda. Viele VOX- und RTL-Zuschauer kennen das Ehepaar aus der Doku-Soap sowie von „Stern TV“. Schon seit 2003 begleitete das TV-Magazin das Ehepaar bei ihrem Hausbauprojekt in der Nähe von Solingen. Elke Swoboda und Ehemann Frank wollten ihr Eigenheim mit den eigenen Händen errichten. Dabei ging so einiges schief. 

Der Polizist und seine Frau Elke mussten so manche Rückschläge einstecken. So war beim Umzug noch kein einziges Zimmer bezugsfertig. Auch die Faktoren Zeit, Geld, Dämmerung und Elektrik wurden dem Ehepaar immer wieder zum Verhängnis. Zwischendurch waren die Swobodas auf die Hilfe eines Schuldenberaters angewiesen. Doch das alles ist gar nichts im Vergleich zu dem, was Elke Swoboda nun ihrem Ehemann antun wollte. Bei „Goodbye Deutschland“ und „Stern TV“ zeigten sich Frau Swoboda und ihr Ehemann noch als starkes Paar. Nun muss sich Elke vor Gericht verantworten. Der Ehefrau von Frank Swoboda wird vorgeworfen, ihrem Ehemann eine hohe Dosis eines verschreibungspflichtigen Beruhigungsmittels in seinen Saft gemischt zu haben. Frank Swoboda hätte daran sterben können.

„Goodbye Deutschland“ (VOX): Elke Swoboda wegen Körperverletzung verurteilt

„Goodbye Deutschland“-Teilnehmerin Elke Swoboda musste sich daraufhin wegen Körperverletzung verantworten. Das Urteil: Der VOX-Star wurde zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten verurteilt. Doch die Gift-Mischerin kommt um eine Haft herum, da die Strafe auf Bewährung ausgesetzt wurde. Doch was war das Motiv der Frau von Frank Swoboda? Angeblich war Eifersucht im Spiel. Elke wollte verhindern, dass ihr wohl untreuer Ehemann seiner Geliebten weiterhin Nachrichten schickte.

Dieser zeigt sich unversöhnlich gegenüber seiner Noch-Ehefrau. Der Ehemann der „Goodbye Deutschland“-Teilnehmerin leidet seitdem unter Schlaf-, Angst- und Zwangsstörungen. Frank Swoboda ist nach wie vor der Ansicht, dass ihn seine Frau abstrafen wollte, bis hin zu töten. Da die Richter keine Tötungsabsicht bei VOX-Star Elke Swoboda feststellen konnten, blieb es bei der Bewährungsstrafe.

Neues gibt es auch vom verstorbenen Jens Büchner (†49). Eine enge Vertraute lüftet nun das letzte Geheimnis des „Goodbye Deutschland“-Stars.*

Großes Drama bei „Goodbye Deutschland“ auf VOX: Zwei Auswanderer aus Köln suchten in Thailand ihr neues Glück* - doch die Reise nach Asien endete im Super-GAU.

Goodbye Deutschland (VOX): Nun kommt Danni Büchners dunkle Vergangenheit ans Licht* - denn jetzt packt der Patenonkel aus.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Monika Skolimowska/dpa & YouTube kanal-21.tv (Fotomontage extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare