Hundekot in Tupperbox

Fans von schöner YouTuberin schockiert! Ausgerechnet Vermieter enthüllen entsetzliche Wahrheit

+
Schwere Vorwürfe gegen Internetstar Kayla Jenkins (okaylaaa): Sie und ihre Tiere sollen wie Messis gehaust haben.

Die YouTuberin und Influencerin Kayla Jenkins aka Okaylaaa verließ ihr altes Haus. Ihre ehemaligen Vermieter besuchten den Ort an dem sie lebte - und machten einige widerwärtige Entdeckungen. 

Manchester - Vor der Kamera lebt Kayla Jenkins (24) das Leben einer wahren Influencerin. Mit den neusten Schminktrends und den neuesten Klamotten hält sie ihre 644.000 Abonnenten auf YouTube stets auf dem Laufenden. Auch auf ihrem Instagram sieht man die 24-Jährige stets perfekt gestylt. Dochwie dailymail.co.uk berichtet, sieht das Leben der jungen Frau hinter der Kamera ganz anders aus.

Ihre ehemaligen Vermieter rücken sie nun nämlich in ein ganz anderes Licht. Wohl zahlten sie und ihre Mitbewohnerin die Miete seit mehreren Monaten nicht - die Schulden bei den Vermietern sollen über 11.000 Euro betragen.  

So schlimm sah das Haus nach dem Auszug aus

Viel schockierender als die Schulden aber, ist der Zustand in dem Kayla Jenkins ihr Haus nach dem Auszug wohl verlassen hatte. Zusammen mit dem TV-Sender "Channel 5" machte das Vermieter-Ehepaar eine Hausbesichtigung: Bei Betreten des Grundstücks sieht man, dass sie sich aus den Mülleimern wohl nicht viel machte: Horden von vollen Säcken liegen im Garten. Die vergilbten Vorhänge wurden von den Hunden offenbar als Toilette benutzt. Im Haus ein unangenehmer Geruch, von dem der Vermieterin "ganz schlecht wird".

Ein Beitrag geteilt von OKAYLAAA (@okaylaaa) am

Obwohl wohl klar abgemacht war, dass keine Tiere gehalten werden dürfte, wohnten die junge Britin dort anscheinend mit mehren Hunden, Katzen, Meerschweinchen und Hasen. Und das, ist auch klar sichtbar: Hundekot in Tupperware und an Vorhängen sowie abgerissene Tapeten an den Wänden, angeknabberte Möbel. Doch nicht nur die Tiere wussten wohl nicht, wie sie sich zu benehmen haben: Am Duschvorgang und Matrazen schmierte die 24-Jährige wohl regelmäßig ihr Make-Up. Die Vermieter zeigten total geschockt und entsetzt, was die Frau mit ihrem Haus anrichtete: "Einfach rein zulaufen und zu sehen, dass einfach alles kaputt gemacht wurde, zerstörte meine Seele", erzählte die Frau gegenüber Channel 5. 

Auch Kayla äußerte sich - sie stellt alles anders da

Doch was sagt eigentlich Influencerin Kayla Jenkins zu den Vorwürfen? Laut der Daily Mail soll sich ihr Management bereits zu dem Fall geäußert haben - demnach wird die junge Britin im Fernsehen falsch dargestellt, der Hundekot von den Vermietern platziert um sie in ein schlechtes Licht zu stellen. Auch auf Instagram erklärte sich Okaylaaa gegenüber ihren über 100.000 Followern. Sie postet mehrere Videos, die das Haus nach ihrem Verlassen zeigen: Alles sauber und in einem guten Zustand - also komplett anders, als in dem Beitrag auf Channel 5.

Auch ein Screenshot eines Chats mit dem Vermieter hängt sie dem Post an: Dort wird klar, dass er eindeutig von ihrem Hund wusste. Auch zu den angeblichen Schulden nimmt sie Stellung: "Ich persönlich schulde ihnen um die 3000 Euro Miete - mit ihrem Rechtsanwalt arbeitete ich ein Bezahlungs-Plan aus, auf den sie nicht einmal geantwortet haben." Wohl litt sie unter einer Depression, wegen der sie längere keine Videos hochladen konnte und sich das Einkommen der selbstständigen Frau somit verringerte. Dem Vermieter unterstellt sie außerdem, sie und ihre Mitbewohnerin belästigt und gestalkt zu haben. 

DELETING SOON I DONT WANT NEGATIVE VIBES ON MY IG. -My dog wasn’t even alive when I moved in and he’s in the video not even as a puppy so how would this video be from when I moved in please?- —-Video dated August 14th 2017 6:50am.—— I was holding off on posting these videos just to show what kind of people they truly are. As you can see I respectfully cleaned the house and filmed to make sure that I couldn’t be extorted. For the record, the female landlord lied on National TV and said I personally owed 10K. Facts are, I personally owed £2850 rent arrears that I worked with their solicitor offered a payment plan and they didn’t even respond. If you're going to try to ruin my reputation on a TV show, at least be truthful instead of lying or exaggerating things. Ive also shown a message proving that they were aware of our puppies. And, conveniently, the male landlord forgot to mention on the TV show how he had been reported to the Police by myself and Casey for frightening, harassing and stalking his two young female tenants prior to the eviction situation even happening. I have 3 crime reference numbers as proof. 8497aug 8808aug 2479 april He even sent one of my management team harassing emails. A woman he has never even met or seen!! There are always two sides to every story.. ALSO! My mum did not clean the house FOR me she came up to help me pack and clean up properly jointly as I was by myself.

Ein Beitrag geteilt von OKAYLAAA (@okaylaaa) am

Die zwei Seiten bleiben fest bei ihrer Meinung, stellen die andere Partei jeweils als Lügner da. Wo genau die Wahrheit liegt, wurde noch nichts vollends geklärt. 

Auch spannend auf extratipp.com:

Das sind die heißesten Zwillinge der Welt - und sie teilen wirklich alles

Hübsche Stewardess kündigt einfach ihren Job - denn sie macht jetzt etwas völlig anderes

Natascha Berger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.