Teuflische Idee 

DSDS (RTL): Pietro Lombardi in Gefahr? RTL zeigt verstörende Szenen

  • schließen

DSDS (RTL): Ist Pietro Lombardis Leben in Gefahr? Dieses teuflische Ritual einer Kandidatin schockiert

  • Die TV-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) läuft 2020 zum 17. Mal.
  • In den Recalls kämpfen die Kandidaten vor der Jury um Dieter Bohlen (66) um die Motto-Shows.
  • Was diese Kandidatin für den Auftritt plant, schockiert total.

Südafrika - DSDS läuft 2020 zum 17. Mal auf RTL. Mit der erfolgreichen Jury aus der 16. Staffel von 2019, (DSDS 2020 (RTL): Alle Informationen zur Jury, den Gewinnern und Skandalen*) geht es auch in diesem Jahr weiter. Dieter Bohlen (66), Xavier Naidoo (48), Oana Nechiti (31) und Pietro Lombardi (27) (DSDS (RTL): Sendetermine 2020 - Datum und Uhrzeiten der Casting-Show*) suchen gemeinsam nach dem neuen Superstar. Obwohl die Sendung nach einem festen Schema abläuft, (Dieter Bohlen - alle Infos über den DSDS-Juror, Sänger und Produzenten*) gibt es in der 17. Staffel doch einige Neuerungen, (DSDS (RTL): Alle Infos zu dem Ex-Paar Sarah und Pietro Lombardi*) die bei den Kandidaten für Begeisterung sorgt und für den Zuschauer die Spannung erhöht.

DSDS: Die Recalls verlangen Jury und Kandidaten alles ab

Nach den Castings, in denen sich alle Bewerber der DSDS-Jury in Live-Auftritten oder per Bewerbung vorstellen dürfen, geht es mit den Recalls weiter.  Hier treten die Kandidaten unter anderem in Sölden und Südafrika gegeneinander an. Am Ende hoffen alle darauf, durch das „Go“ der Jury rund um Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo mit in die Liveshows gehen zu dürfen.

22 Kandidaten aus Sölden und vier Kandidaten, die je eine goldene CD von den Juroren bekamen, arbeiteten in Südafrika mit Vocal-Coaches und Training daran, die Jury von ihrem Talent zu überzeugen. Mit den Geschichten der einzelnen Kandidaten und den Aufregungen rund um die Recalls gewinnt DSDS nach zuletzt sinkenden Zahlen wieder an Fahrt und holte zuletzt 17,5 Prozent Marktanteil wie quotenmeter.de berichtet.

DSDS: So geht es nach den Recalls für die verbliebenen Kandidaten weiter

Der Recall in Südafrika hielt für die Kandidaten einige Überraschungen bereit. So verkündete Dieter Bohlen per Videobotschaft, dass sich die Kandidaten die Songs und die Gruppierung, in der sie performen wollten, selbst aussuchen dürfen. Ein echtes Novum in der Geschichte von DSDS.

Zusätzlich verkündet der Juror das:„Deshalb gibt es eine ganz schöne Nachricht für Euch, es fliegt nur einer raus“, berichtet Dieter Bohlen bei rtl.de. Das freut die Kandidaten und auch die Jury scheint mit den Leistungen bisher sehr zufrieden.

DSDS: Juror Dieter Bohlen (66) hat gut Lachen - er sitzt in der Jury während die anderen singen müssen

DSDS: Verstörende Szenen bei RTL - ist Pietro Lombardi in Gefahr?

Eine Kandidatin sorgte vor dem Auftritt mit ihrer Gruppe für einen unheimlichen Moment mit einem teuflischen Ritual. Für Kinder könnten diese Szenen verstörend sein! Lydia (29) aus Österreich und ihre Mitsängerinnen Lorna (27) und Vanissa (23) haben „Sweet But Psycho“ von Ava Max vorbereitet. Für den Auftritt hat sich Lydia dann noch etwas Gruseliges ausgedacht: „Da geht´s um so eine Psycho-Tante in dem Lied, und ich dachte, wir sind doch in Afrika und ich möchte unbedingt eine Vodoo-Puppe basteln.“ berichtet die Kandidatin bei tvnow.de. Ist etwa sogar Pietro Lombardis Leben in Gefahr?

„Und ich weiß auch schon, wer die Vodoo-Puppe sein soll.“ Damit sorgt die Kandidatin für Entsetzen. Doch warum hat sie sich ausgerechnet Pietro Lombardi ausgesucht? „Der hatte von Anfang an schon Angst vor mir!“, so Lydia. Das lässt vermuten, dass es auch in den kommenden Folgen mit dieser Kandidatin nicht langweilig wird.

Bei DSDS versuchen nicht nur Gesangstalente Dieter Bohlen zu überzeugen. Mit einer Burlesque-Nummer wollte eine Kandidatin die RTL-Jury begeistern*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DSDS: Alle Informationen zur Casting-Show bei RTL gibt es auf der DSDS-Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare