DSDS-Star verschollen

DSDS (RTL): Daniel Küblböck (†34): Sein verzweifelter Vater lüftet das letzte Geheimnis

DSDS (RTL): Vor 17 Jahren stand Daniel Küblböck (34) letztmals auf der Bühne von „Deutschland sucht den Superstar“ - derweil wurde sein letztes Geheimnis enthüllt.

  • Daniel Küblböck gilt als verschollen
  • Er ging während einer Kreuzfahrt über Bord
  • Das letzte Geheimnis des DSDS-Dritten von 2003 wurde indes gelüftet

Hutthurm - Fast auf den Tag genau ist es jetzt 17 Jahre her, da stand Daniel Küblböck (34) zum letzten Mal bei „Deutschland sucht den Superstar“ auf der Showbühne. Der DSDS-Sänger gilt seit einer Kreuzfahrt im September 2018 als verschollen. extratipp.com* enthüllt jetzt sein letztes Geheimnis. Nach wie vor trauern Fans von DSDS um Daniel Küblböck - hatte Dieter Bohlen schon 2003 eine düstere Vorahnung?, fragt extratipp.com*.

Daniel Küblböck wurde 200 Dritter bei DSDS

Hutthurm ist ein 6000-Einwohner-Ort ganz im Südosten von Bayern. Der berühmteste Einwohner ist Daniel Küblböck. Sein Stern ging um die Jahreswende 2002/03 auf, als er bei DSDS (Alle Informationen zur Jury, den Gewinnern und Skandalen*) mitmachte. Die RTL-Castingshow zog ganz Deutschland in ihren Bann. Damals war das Format noch ganz neu. Dieter Bohlen (65), bis heute Kopf der Jury, sparte nicht mit markigen Sprüchen. Neben ihm saßen Radiomoderator Thomas Bug (49), Journalistin Shona Fraser (44) und Musikmanager Thomas Stein (70). Derweil sind DSDS-Fans geschockt, denn Jurymitglied Xavier Naidoo ist unheilbar krank, wie extratipp.com* berichtet.

Ausgeflippt: Mit „positiver Energie“ betrag Daniel Küblböck 2002 die DSDS-Bühne.

Das Kandidatenfeld der Mottoshows war illuster. Die meisten Namen sind in Vergessenheit geraten. Nicht so Alexander Klaws (36), der DSDS gewann. Heute ist der Sänger ein erfolgreicher Musicaldarsteller. Die Zweite, Juliette Schoppmann (39), betreut heute als Gesangscoach die Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“. Und dann war da noch Daniel Küblböck - ein Springinsfeld, wie ihn das Land selten gesehen hat. 

Diese Songs sang Daniel Küblböck bei DSDS

Mit der Startnummer 6462 betrat Daniel Küblböck die Bühne der Castings. Mit dem CCR-Klassiker „Proud Mary“ überzeugte er unter anderem DSDS-Juror Dieter Bohlen. Mit einem Glücksschrei flitzte Daniel Küblböck von der Bühne. In den Mottoshows lief nicht alles so glatt. Oft kassierte der Sänger Kritik von der Jury, Buh-Rufe waren aus dem Publikum zu hören. Seinen Fans, die seine „Positive Energie“ liebten, waren die schiefen Töne völlig egal. Sie wählten Daniel Küblböck bis in die vorletzte Sendung. Diese Songs sang Daniel Küblböck in den „Deutschland sucht den Superstar“-Mottoshows:

  • „Another Day in Paradise“ - Phil Collins
  • „Unchained Melody“ - The Righteous Brothers
  • „Everytime“ - The Flames
  • „Tragedy“ - Bee Gees
  • „99 Luftballons“ - Nena
  • „My Way“ - Frank Sinatra
  • „Dancing Queen“ - ABBA
  • „Night Fever“ - Bee Gees
  • „Oh, Pretty Woman“ - Roy Orbison
  • „Born to Be Wild“ - Steppenwolf
Daniel Küblböck im Jahr 2018 - nur wenige Monate vor seinem Verschwinden.

Das Leben des DSDS-Stars Daniel Küblböck war ein Auf und Ab

Mit „You Drive Me Crazy“ kletterte Daniel Küblböck bis auf Platz eins der deutschen Singlecharts. Der Niederbayer nahm an Medienpräsenz mit, was ging. Und so war er einer der Teilnehmer der ersten Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Auch hier holte er - unter viel Geschrei - den dritten Platz. Es folgte ein jahrelanges Auf und Ab des DSDS-Stars (Sendetermine 2020 - Datum und Uhrzeiten der Castingshow*), genauestens betrachtet vom Boulevard. 2004 krachte er am Steuer eines Wagens in einen Gurkenlaster, obwohl er keinen Führerschein besaß. Ein Film floppte, eine Stippvisite bei „Big Brother“ folgte. Der Musiker reifte im Laufe der Jahre sichtlich, kam durch kluge Unternehmerentscheidungen zu Geld. 

Was bis heute nicht alle wissen: Daniel Küblböck hatte eine schwere Kindheit. In seiner Autobiografie enthüllte er, dass die Mutter getrunken und ihn geschlagen habe. Am 9. September 2018 dann der tragische Höhepunkt: Der DSDS-Kandidat ging während einer AIDAluna-Kreuzfahrt von Hamburg nach New York über Bord, ertrank mutmaßlich in der kalten See. Vater Günther Küblböck lüftete nach dem anzunehmenden Tod das letzte Geheimnis seines Sohnes. Gegenüber bild.de sagte er: „Daniel war vor ein paar Jahren auf Mallorca in eine Streiterei verwickelt worden. Da hat er anscheinend etwas über den Kopf geschlagen bekommen. Es hat sich herausgestellt, dass er einen Schädelbruch hatte. Das wurde dann auch operiert, aber es ist gut verlaufen.“

Beim DSDS-Casting zerreißt die schöne Kandidatin Chiara den Juroren Dieter Bohlen* - doch der Pop-Titan schlägt gnadenlos zurück.

Vater von DSDS-Drittem Daniel Küblböck lüftet letztes Geheimnis

Das Schiff, von dem DSDS-Star Daniel Küblböck von Bord ging: Die AIDAluna.

Danach sei Daniel Küblböck ein anderer Mensch gewesen. Zwar habe er häufiger nachts angerufen und wirres Zeug gesprochen, doch „danach war er auch wieder normal“. In den letzten Monaten vor dem mutmaßlichen Tod des DSDS-Stars hätten sich diese Momente jedoch gehäuft: „Aber die letzten Monate wurde es schlimmer. Er hat viele verwirrende Sachen geredet. Auch mit der Frauenrolle, die plötzlich aufkam. Vielleicht hat es einen Einfluss gehabt mit der Schädelverletzung, aber es ist nichts zu beweisen. Das ist eine Vermutung, die man anstellt.“

Beim „Deutschland sucht den Superstar“-Casting auf dem Drachenfels bringt Juror Pietro Lombardi einen DSDS-Kandidaten zum Weinen* - Drama um den 22-jährigen Aschkan.

Lesen Sie mehr zum Thema „Deutschland sucht den Superstar“  bei extratipp.com*: Kandidat packt über Dieter Bohlen aus - so tickt der Jurychef wirklich.

Schlechte Nachrichten von DSDS-Star Pietro Lombardi.* Der Sänger ist unzufrieden mit seinem Körper. Nun bestätigt er den schrecklichen Verdacht.

Ist Sarah Lombardi frisch verliebt? Der DSDS-Star weilte im Urlaub mit einem Profi-Fußballer.* Wer ist der Kicker an ihrer Seite?

DSDS-Juror Pietro Lombardi wurde bei der RTL-Castingshow übelst von einem Kandidaten beleidigt.* Dabei ging es am Anfang noch sehr harmonisch zu.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Georg Wendt, Fredrik von Erichsen (beide dpa)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare