Castingshow

DSDS (RTL): Kandidatin Katja packt über DSDS-Vertrag aus - „Es ist gelogen“

DSDS (RTL): Ein Schock für viele Fans - Kathrin Bibert wurde kurz vor den Liveshows aus der Castingshow geschmissen. Doch was steckt dahinter?

  • DSDS begeistert nun schon seit 2002 als der erfolgreichste Gesangswettbewerb Deutschlands
  • Poptitan Dieter Bohlen moderiert die Kult-Show aktuell zum 17. Mal bei RTL
  • Jetzt sorgt ein Vertrags-Eklat mit einer Ex-Kandidatin für Aufsehen

Duisburg - Gerade schien das Ziel noch zum Greifen nah, doch dann platzt der Traum vom DSDS-Finale (DSDS (RTL): Sendetermine 2020 - Datum und Uhrzeiten der Casting-Show) für die 20-jährige Kandidatin Kathrin „Katja“ Bibert. Die talentierte Sängerin nahm erfolgreich an der Sendung von Dieter Bohlen (Dieter Bohlen - alle Infos über den DSDS-Juror, Sänger und Produzenten) teil, wurde jedoch laut RTL aufgrund von Missachtung der Castingshow-Regeln vor Kurzem aus der Sendung geschmissen. Doch nichts ist, wie es scheint, behauptet die Ex-DSDS-Teilnehmerin jetzt, wie *extratipp.com berichtet.

DSDS: Der Vertrags-Eklat 

Eigentlich sollte sie kommenden Samstag mit den restlichen verbliebenen 11 DSDS-Kandidaten vor Dieter Bohlen, Xavier Naidoo, Oana Nechiti und Pietro Lombardi (DSDS (RTL): Alle Infos zu dem Ex-Paar Sarah und Pietro Lombardi) auf der großen RTL-Bühne stehen.: Katja Bibert. Die hübsche Blondine war vergangene Woche für Raphael Goldmann nachgerückt, welcher die Sendung zuvor freiwillig verlassen und somit den Weg für die gebürtige Hamburgerin geebnet hatte. Daher ist der Schock für die DSDS-Fans umso größer.

DSDS: Vertrags-Drama bei RTL

Wie es bei rtl.de heißt, soll Katja während ihrer Zeit bei Dieter Bohlens Castingshow schon bei einem anderen Management unter Vertrag gestanden und durch diesen Verstoß des DSDS-Reglement s automatisch ihr Teilnahmerecht verwirkt haben: „Der Künstlervertrag liegt uns ebenso vor wie der unterschriebene DSDS Vertrag, in dem sie als Teilnehmerin garantiert, keinen Management-, Merchandising- oder Künstlerexklusivvertrag oder einen anderen Vertrag über ihre musikalischen und /oder darstellerischen Leistungen abgeschlossen zu haben. Der parallel laufende Künstlervertrag von Katja machte ein Verbleiben im weiteren Wettbewerb leider nicht möglich“, erklärt der Sender.

DSDS: Das Statement der Ex-Kandidatin

Katja Bibert weist die Anschuldigungen auf ihrem Instagram-Profil jedoch vehement zurück und beschuldigt Dieter Bohlens Castingshow-Team. Weiterhin meint sie, sie wäre nie rausgeschmissen worden, sondern hätte die Sendung aus eigenem Antrieb verlassen: „Das ist gelogen. Ich bin sehr enttäuscht von DSDS. Ich bin freiwillig ausgestiegen“. Weiter soll sie nie einen Vertrag unterschrieben haben: „Ich will unter keinem Vertrag stehen, weder bei einem Management noch bei DSDS. Ich möchte weiterhin frei bleiben und meine eigene Musik machen“. Doch damit nicht genug! Bibert sagt weiter: DSDS' ist jetzt für mich Fake und Lüge, mit denen möchte ich nichts mehr zu tun haben. [...] Die Verträge sind einfach ekelhaft bei 'DSDS‘“. 

Kurz darauf widerspricht sich die Ex-Kandidatin jedoch: „An alle Leute, die mich managen wollen: Ich bin noch nicht unter Vertrag, also schreibt mir“. 

DSDS: Diese Kandidaten sind noch dabei

  • Chiara D'Amico (18) aus Frankfurt 
  • Nicole Frolov (16) aus Rietberg
  • Lorna Hysa (27) aus Tirana (Albanien) 
  • Ramon Kaselowsky (26) aus Zschernitz 
  • Lydia Kelovitz (29) aus St. Egyden a. Steinfeld (Österreich) 
  • Marcio Pereira Conrado (25) aus Baden (Schweiz) 
  • Tamara Lara Pérez (20) aus Hedingen (Schweiz) 
  • Ricardo Rodrigues (21) aus Basel (Schweiz) 
  • Manolito Schwarz (27) aus Münster 
  • Joshua Tappe (25) aus Holzminden 
  • Paulina Wagner (22) aus Köln

Die alles entscheidende DSDS-Recall-Folge mit Dieter Bohlen, Xavier Naidoo, Oana Nechiti und Pietro Lombardi wird am 07. März um 20:15 Uhr bei RTL ausgestrahlt.

Sie gehört zu den Kandidatinnen aus der Schweiz. Nun beichtet die DSDS-Sängerin, dass sie jahrelang von ihrem Ex-Freund gemästet wurde.*

DSDS (RTL): Von Bewerberin Lydia Kelovitz sind alte Fotos im Netz aufgetaucht - darauf ist die Kandidatin fast nicht wiederzuerkennen*, so anders sieht sie auf den Bildern aus.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © TVNOW (Fotomontage)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare