Fans rasten aus

Dagi Bee bald im TV: YouTube-Star macht ihren Fans krasse Ankündigung

+
Von YouTube ins TV: DagiBee macht ihren Fans eine tolle Ankündigung. 

Dass Dagi Bee die Schulbank gedrückt hat, ist schon eine Weile her. Jetzt geht es für sie zurück ins Klassenzimmer, und zwar als Lehrerin für eine TV-Show.

Mettmann - YouTuberin Dagi Bee (24, bürgerlich Dagmar Nicole Kazakov,Krasser Shitstorm - Fans zerreißen ihre Make-Up-Linie ) erreicht mit ihren Beauty und Lifestyle-Videos um die vier Millionen Menschen auf ihrem gleichnamigen Hauptkanal. Dadurch machte sie schon so einige Erfahrungen mit Hass im Netz. Als Lehrerin in einer TV-Show spricht die gebürtige Düsseldorferin mit Schülern genau über dieses Thema, wie der Sender VOX mitteilte. Für die Fans der YouTuberin eine mega Ankündigung!

Dagi Bee: „Der Vertretungslehrer“ spricht über Themen aus dem Leben

Dagi Bee und ihre Klasse aus „Der Vertretungslehrer“.

In der VOX-Show „Der Vertretungslehrer“ überraschen Promis Schulklassen verschiedener Gymnasien in Deutschland mit einem Unterricht der anderen Art. Dabei geht es aber nicht um Mathe oder Biologie, sondern um Themen aus dem Leben, die so nicht auf dem Lehrplan stehen. Diesen Unterricht schwänzt sicher keiner, denn die prominenten Vertretungslehrer - etwa Dagi Bee - sprechen über Themen und Erfahrungen aus ihrem Leben und darüber, was die Schüler bewegt.

Neben Dagi Bee: Weitere Promis wie Gottschalk und Klitschko mit dabei

Frank Thelen als Vertretungslehrer.

Neben Dagi Bee übernahmen zahlreiche andere Prominente den Unterricht. So spricht Moderator Thomas Gottschalk über die „Jugend von heute“ und bei Ex-Box-Weltmeister Wladimir Klitschko geht es um „Herausforderungen“ im Leben. Der Hunde-Profi Martin Rütter thematisiert „Körpersprache“ und Frank Thelen, Juror der TV-Show „Die Höhle der Löwen“, gestaltet die Unterrichtsstunde „Deine Zukunft“. Welcher prominente Lehrer ins Klassenzimmer kommt, das wissen die Schüler aber vorher nicht.

Dagi Bee als Lehrerin im TV

VertretungslehrerinDagi Bee vor der Klasse.

Dagi Bee geht mit einer Klasse des Mettmanners Gymnasiums ein Thema an, das sie selbst nur zu gut kennt: Hass im Netz. Da Cyber-Mobbing und Hasskommentare vor allem bei Jugendlichen und in sozialen Netzwerken ein Problem sind, findet die Influencerin das Thema besonders wichtig: „Ich denke, das Thema Mobbing und Hass ist sehr groß und dass viele damit direkt etwas anfangen können. Ich bin dabei die Art von Lehrerin, die auf derselben Wellenlänge mit den Schülern ist. Wir sind ja relativ gleich alt und deshalb ist es nicht so streng." Dabei möchte sie mit den Schülern über die Gründe für diesen Hass sprechen und Tipps bei Cyber-Mobbing geben.

Falls YouTube in Europa wirklich keine Zukunft mehr haben sollte, wäre Lehrerin vielleicht eine interessante Alternative für Dagi Bee. Erste Erfahungen hat sie in der Fernsehshow zumindest sammeln können. Wie sich die YouTuberin bei „Der Vertretungslehrer“ geschlagen hat, kann am Dienstag, den 18. Dezember 2018, um 22:15 Uhr auf VOX gesehen werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare