Pralle Aussichten

Verrückter WM-Moment: Als die Kamera auf diesen weiblichen Fan schwenkt, gaffen alle nur auf ein Detail

+
Bei dieser Schweiz-Anhängerin konnten manche kaum noch wegsehen. 

Verrückter WM-2018-Moment: Die TV-Kamera schwenkt auf schweizer Fan und alle gaffen nur auf ein pralles Detail.

Nischni Nowgorod - In den sozialen Netzwerken wird derzeit über nichts so häufig geschrieben und diskutiert, wie über die WM 2018 in Russland (hier eine Übersicht, wer überhaupt noch dabei ist). Die Fans verfolgen die Fußballspiele vor dem TV zuhause mit - oder stehen ihrer Mannschaft im Stadion bei. Auch in derLive-Übertragung im TV schwenkt die Kamera immer wieder auf die mitfiebernden Fans - bei einem dieser WM-Fan-Momente gafften alle nur auf ein pralles Detail.

Die Fans auf der Tribüne waren auch beim Spiel Schweiz - Costa Rica ein wahrer Hingucker.

WM 2018 in Russland: Schweiz - Costa Rica geht Unentschieden aus 

Am Mittwoch, 27.06.2018, kam es zu dem Spiel Schweiz gegen Costa Rica. Keine der beiden Mannschaften aus der Gruppe E konnte das Spiel am Ende für sich entscheiden (Endstand: 2 - 2) - doch derSchweiz reichte ein Unentschieden aus, um ins Achtelfinale einzuziehen. Im ausverkauften Stadion in der russischen Millionenstadt Nischni Nowgorod war die Freude bei den schweizer Fußball-Fans dementsprechend groß.

WM 2018: Trotz einem 2:2 am Ende des Spiels Schweiz - Costa Rica stehen die Schweizer im Achtelfinale. 

WM 2018: Skifahrerin Lara Gut sitzt im Publikum - und ein weiterer Fan zieht alle Blicke auf sich

Unter den 41.319 Zuschauern: Wintersportlerin Lara Gut (die schöne Blondine feuerte ihre Mannschaft mächtig an) - und auch eine Mutter mit ihrem kleinen Sohn auf dem Arm. Der Kleine trug selbstverständlich ein Schweiz-Trikot, mit passender roter Hose und weiß-roten Turnschuhen. Doch als die TV-Kamera auf die schweizer Fans schwenkte, achteten alle nur auf die Mutter.

Auch Lara Gut war unter den jubelnden schweizer Fans. 

Mutter und Sohn bei WM 2018 - auf ihren schweizer Ausschnitt gaffen alle 

Das Foto von Mutter und Sohn wird in den sozialen Medien viel verbreitet - unter anderem auf der Fotoplattform Imgur. Doch nicht etwa wegen des süßen Kindes im Schweiz-Trikot sondern wegen des Ausschnitts der Mutter. Diese trägt für das WM-Spiel Schweiz gegen Costa Rica ein enges und weit ausgeschnittenes rotes Oberteil mit einer knappen weißen Shorts - und zieht damit alle Blicke auf sich. 

Pralle Aussichten bei diesem weiblichen Fan der Schweizer Nationalmannschaft.

Ihr pralles Dekolleté amüsiert und begeistert nicht nur Fans der Schweizer Nationalmannschaft. Der Schnappschuss wirdfleißig geteilt und kommentiert. Anders wie die junge Dame, der bei dem Spiel von Dänemark gegen Frankreich unabsichtlich gleich beide Träger auf der Tribüne wegrutschten, lässt das Outfit dieser schweizer Mutter vermuten, dass sie ganz bewusst auf ihren prallen Ausschnitt setzte. 

WM 2018: Nächstes Spiel der Schweizer Nationalmannschaft steht vor der Tür

Die Chance, das die beiden Schweiz-Anhänger bei dem nächsten Spiel der Schweiz wieder mit von der Partie sind, ist eher gering. Das Foto von ihrem Besuch im russischen Nischni Nowgorod bleibt aber sicher eine schöne Erinnerungen an den Tag, an dem die Schweiz es ins Achtelfinale der Fußball-WM 2018 schaffte. Ob es auch noch für das Viertelfinale reicht, wird sich am 3. Juli ab 16 Uhr zeigen. Da steht die Schweiz gegen Schweden auf dem Platz. 

Natascha Berger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.