Wechsel nach England immer unwahrscheinlicher

Rebic nach WM wieder zurück im Eintracht-Training

+
Ante Rebic im Eintracht-Training

Frankfurt - Vize-Weltmeister Ante Rebic hat erstmals nach seinem dreiwöchigen WM-Urlaub wieder am gemeinsamen Mannschaftstraining von DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt teilgenommen.

Nach zwei trainingsfreien Tagen, bei dem der Kroate unter anderem einen Laktattest absolvierte, stand der 24 Jahre alte Stürmer am Mittwoch erstmals wieder auf dem Platz. In einem Gespräch mit dem vereinseigenen Sender Eintracht-TV hatte Rebic angekündigt, die Neuzugänge so schnell wie möglich kennenlernen zu wollen. Noch ist offen, ob der Held des Pokalfinals dem Bundesligisten in der kommenden Saison erhalten bleibt.

Einige internationale Topclubs sollen ihr Interesse an Rebic angemeldet haben, ein Wechsel nach England wird aber immer unwahrscheinlicher. Auf der Insel schließt das Transferfenster bereits an diesem Donnerstag, bei einem sich anbahnenden Wechsel wäre Rebic nach dem WM-Urlaub wohl gar nicht mehr nach Frankfurt zurückgekehrt. (dpa)

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare