Hütter hat die freie Auswahl

Viel Platz für Überraschungen gegen Düsseldorf

+
Adi Hütter (links) hat die Qual der Wahl im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf.

Frankfurt - Noch sind nicht alle Spieler zurück, aber nach und nach trudeln sie nach den Länderspielreisen wieder bei der Frankfurter Eintracht ein. Mit zwei Übungseinheiten hat Trainer Adi Hütter mit seiner Mannschaft am Dienstag die Vorbereitung auf das Heimspiel am Freitagabend (20.30 Uhr) gegen Fortuna Düsseldorf aufgenommen. Von Peppi Schmitt

Mitten drin auf dem Platz schon Filip Kostic, der bei zwei Länderspielen mit Serbien nicht eingesetzt wurde. Im Kraftraum bei individuellem Training sein Landsmann Mijat Gacinovic, der zweimal gespielt hat, wenn auch nicht über die volle Distanz. Der Kroate Ante Rebic darf zur Erledigung privater Angelegenheiten noch zwei Tage länger in seiner Heimat bleiben, er steht ja wegen einer Sperre sowieso fürs Spiel nicht zur Debatte. Und Marco Fabián wird erst am Donnerstag zurückerwartet. Er hat in der Nacht von Mittwoch noch ein Länderspiel mit Mexiko gegen Chile zu bestreiten. Alle anderen sind an Bord und auch so weit fit, dass sie gegen die Fortuna eingesetzt werden können.

Das eröffnet Trainer Hütter ziemlich viele Möglichkeiten personell wie taktisch zu variieren. So flexibel wie er in den letzten Wochen agiert hat, darf sich sein Düsseldorfer Kollege auf einige Überraschungen einstellen. Wichtig für die Eintracht: Kevin Trapp wird spielen. Der Nationaltorwart hat auch am Dienstag trainiert, wurde von Torwarttrainer Moppes Petz auf die eine oder andere harte Probe gestellt. „Alles in Ordnung“, sagte Trapp hinterher. Ein paar kleine Fragezeichen stehen noch hinter Evan Ndicka, der nach einer Reise zur U20 Frankreichs erst am Mittwoch wieder zurückerwartet wird. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass der 19 Jahre alte Innenverteidiger an der Seite von David Abraham und Makoto Hasebe spielen wird.

Vieles was vor der Dreierabwehrkette passiert, bleibt des Trainers Geheimnis bis kurz vor dem Anpfiff. Links könnte Jetro Willems verteidigen und damit Filip Kostic für eine Position an vorderster Linie freimachen. Rechts wäre Nicolai Müller als Partner für Danny da Costa eine Alternative, wenn sich Hütter für einen Drei-Mann-Angriff entscheidet. Dann könnte er Luka Jovic einmal mehr als „Joker“ auf der Bank lassen. Mijat Gacinovic scheint als Taktgeber hinter der Spitze oder den Spitzen gesetzt. Im defensiven Mittelfeld deutet einiges auf die Doppelbesetzung Johnny de Guzman und Lucas Torró hin. Aber so genau weiß das außer dem Trainer niemand.

Eintracht-Testspiel beim FC Hanau 93: Bilder

FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder
FC Hanau 93 gegen Eintracht Frankfurt: Bilder zum Spiel. © Hübner

Die Trainingseinheit am Dienstagmorgen hat keine Anhaltspunkte für die detaillierte Aufstellung gegeben. Die Konditionstrainer Werner Leuthard und Martin Spohrer hatten zunächst bei Kraft-, Schnelligkeits- und Geschicklichkeitsübungen das Sagen. 16 Feldspieler mussten sich dabei quälen, Gacinovic und Torró trainierten derweil „individuell“ im Kraftraum. Die üblichen Spielformen mit vielen Zweikämpfen auf engem Raum folgten, bevor es zu einer Art Scheibenschießen kam. Auf kleinem Feld musste der Torabschluss schnell gesucht werden, es wurde aus allen Rohren geballert. Ein Spaß für die Feldspieler, ein Grauen für die Torhüter. Spürbar war bei allen Übungen die gute Laune nach den jüngsten Erfolgen und den Tagen der Erholung und die Vorfreude auf die nächsten Aufgaben. Viele Spieler hatten zuletzt in den „englischen Wochen“ ihre Chancen bekommen, noch mehr Spieler hoffen nun auf ihre Chance. Für den Trainer ist das eine ideale Voraussetzung für konzentriertes Arbeiten in der Trainingswoche.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare