Wilde Spekulationen aus England

40 Millionen! Wechselt Ante Rebic von Eintracht Frankfurt zu Borussia Dortmund?

+
Transfergerücht: Wechselt Ante Rebic von Eintracht Frankfurt zu Borussia Dortmund?

Wildes Transfergerücht: Wechselt Ante Rebic von Eintracht Frankfurt zu Borussia Dortmund? Die Fans bezweifeln das. 

Frankfurt - Das können sich wirklich nur Fans mit viel Fantasie vorstellen: Angeblich soll Borussia Dortmund ein Auge auf Ante Rebic (24) von Eintracht Frankfurt (Marktwert 10 Millionen Euro) geworfen haben. "Rebic has been linked to Borussia Dortmund", schreibt das Fussball-Portal asoccergoal.com. Dort heißt es, dass Dortmund wohl 40 Millionen Euro auf den Tisch legen müsste, damit Sportvorstand Fredi Bobic (46) Ante Rebic ziehen lassen würde. 

Eintracht Frankfurt gewann 2018 den DFB-Pokal. Ante Rebic erzielte gegen die Bayern zwei Tore.

Ante Rebic von Eintracht Frankfurt zu Borussia Dortmund? Das sagen die Fans

Doch mit diesem Gerücht steht das Portal so ziemlich alleine da. Auch im Netz wird die Personalie Rebic heiß diskutiert. Ein Fan schreibt: "Denke an dem Gerücht ist nichts dran.

  1. Dortmund hat aktuell genug leute auf LA - alleine Reus ist halt ne klasse besser. 
  2. 40 Mio ablöse (Angeblich hat Florenz 50% Weiterverkaufbeteiligung ) sind viel, würde der BVB nicht zahlen.
  3. Sehe ich den Wert aktuell bei uns viel größer, als ein Verkauf. -> Neue Baustelle."

Ein anderer Eintracht-Anhänger meint: "Schwache Quelle. Und ich glaub nicht dran, wenn er wechselt würde er wahrscheinlich nur Kovac hinterher wechseln, da der sein Potential überhaupt erst ans Licht geholt hat, sonst eher Ausland."

Wohin der Kroate nach der Fussball-WM 2018 in Russ land wechseln wird, ist völlig offen. Selbst ein Verbleib bei der Eintracht scheint nicht völlig ausgeschlossen. Sein Vertrag endet am 30.06.2018. Es bleibt spannend.

Erst am Donnerstag diskutierten die Eintracht-Fans über einen Abgang von Mijat Gacinovic. Alle Infos in unserem Artikel dazu

Public Viewing in Frankfurt: Das sind die besten Locations, Partys und Bars zur WM 2018

Matthias Kernstock

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare