Schwache Bilanz schreckt SGE nicht

Feiert Carlos Salcedo gegen Wolfsburg sein Comeback?

+
Carlos Salcedo steht vor seinem Comeback.

Frankfurt - Die Eintracht hat in dieser Vorrunde zu ersten Mal nach vielen Jahren in Freiburg gewonnen. Sie hat zum allerersten Mal überhaupt in Augsburg gewonnen. Darum schreckt niemand die schwächere Bilanz gegen den VfL Wolfsburg. Von Peppi Schmitt

„Es wird nicht einfach, das Defensivkonzept der Wölfe zu knacken“, sagt Trainer Adi Hütter, „aber natürlich wollen wir auch dieses Spiel gewinnen.“ Da die direkt dahinter und davor platzierten Teams aus Leipzig und Mönchengladbach gegeneinander spielen, könnte die Eintracht sich mit einem weiteren Sieg auf den Champions-League-Plätzen festbeißen.

Eintracht-Zeugnis gegen Marseille

Eintracht Frankfurt präsentiert Kevin Trapp
Kevin Trapp: 3 © dpa
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Simon Falette: 3 © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Gelson Fernandes: 2 © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Luka Jovic: 2 © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Sebastien Haller: 3 © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Mijat Gacinovic: 3 © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Jetro Willems: 2,5 © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Makoto Hasebe: 2 © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Marco Russ: 3 © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Danny da Costa: 2,5 © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Nicolai Müller: ohne Bewertung © Hübner
Der Kader zur Saison 2018/19 von Eintracht Frankfurt
Taleb Tawatha: 3,5 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Training
Filip Kostic: 2,5 © Hübner
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Pressekonferenz
Ante Rebic: ohne Bewertung © Hübner

47.000 Karten sind für das Spiel am Sonntag (18 Uhr) schon verkauft. Der Trainer hat ziemlich viel personelle Auswahl, nachdem das EL-Spiel gegen Marseille ohne Ausfälle überstanden wurde. Evan Ndicka, Filip Kostic, Johnny de Guzman und Ante Rebic werden zurück ins Team „rotieren“.

Möglich auch, dass Carlos Salcedo sein Comeback feiern wird. Der mexikanische Nationalspieler hatte sich beim Heimspiel am 1.September gegen Bremen schwer verletzt und ist erst jetzt zurück. Er könnte Marco Russ ersetzen, der wiederum für den verletzten David Abraham eingesprungen ist.

Voraussichtliche Aufstellung von Eintracht Frankfurt: Trapp – Salcedo (Russ), Hasebe, Ndicka – Da Costa, De Guzman, Fernandes, Kostic – Rebic – Jovic, Haller.- Bank: Rönnow, Russ (Salcedo), Falette, Willems, Stendera, Gacinovic, Müller,

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare