Adler bei der WM

Salcedo und Fabian: Welcher Eintracht-Star darf für Mexiko gegen Schweden spielen?

+
Herzliche Umarmung: Die beiden Frankfurter Marco Fabian und Carlos Salcedo nach dem Sieg über Deutschland.

In Gruppe F wird es ernst: Deutschland zittert um das WM-Weiterkommen. Die Eintracht-Spieler Fabian und Salcedo sind heißt auf den Fight gegen Schweden - doch spielen auch beide?

Frankfurt - Mittwoch ist Schicksalstag für die deutsche Nationalmannschaft (16 Uhr gegen Südkorea) bei der WM 2018 in Russland. Zünglein an der Waage könnten die Mexikaner sein, die gegen Schweden ran müssen. Im Kader sind die beiden Eintracht-Stars Carlos Salcedo (24) und Marco Fabian (28) - aber ob beide auch spielen, wird sich erst bei der offiziellen Aufstellung zeigen. 

Salcedo und Fabian: Nur einer spielt bei der WM für Mexiko

Offenbar plant Trainer Juan Carlos Osorio (56) nur mit einem der  beiden Adler, schreibt fifa.com im Vorbericht. Bei Eintracht-Spieler Fabian keine Überraschung. Der Stürmer spielte bei der WM 2018 in Russland noch gar keine Minute. Salcedo hingegen stand bei den beiden Siegen gegen Deutschland und Südkorea jeweils 90 Minuten auf dem Platz. Dabei konnte "El Titan" Fans und Fachpresse überzeugen.

WM 2018: Eintracht-Spieler Salcedo trifft auf alten Bundesliga-Bekannten

Torwart Guillermo Ochoa hält einen Ball gegen Deutschland, Carlos Salcedo (r.) gratuliert.

Eintracht-Spieler Carlos Salcedo dürfte es mit dem eiskalten Schweden-Duo Marcus Berg und Ola Toivonen (beide 31) zu tun bekommen. Während Toivonen beim FC Toulouse spielt, lässt Berg seine Karriere so langsam beim Al Ain Club (Vereinigte Arabische Emirate) ausklingen. Der 1,84-Meter-Mann ist ein alter Bundesliga-Bekannter, konnte aber in vier Jahren HSV nie richtig Fuß fassen, traf in 54 Spielen lediglich fünfmal. Bei Panathinaikos Athen jedoch schoss er in 112 Partien 72 Tore. Bei Al Ain Club schon acht in zehn Spielen.

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare