Bundesliga-Kracher am Samstag

Liveticker von der Eintracht-Pressekonferenz: Meier-Einsatz weiter offen

Liveticker: Pressekonferenz Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt

Liveticker: Pressekonferenz Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt

Frankfurt/Main - Am Samstag, den 11. Mai 2018 spielt Schalke 04 in der Fussball-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. Für die Eintracht geht es um alles: Die Elf von Trainer Niko Kovac (46) kämpft um die internationalen Plätze. Schalke 04 hat sich bereits für die Champions-League qualifiziert. Wir berichten von der Pressekonferenz im Liveticker. 

>>>AKTUALISIEREN<<<

13.18 Uhr: Die Pressekonferenz ist beendet. Hier zum Ansehen:

13.17 Uhr: Wer ist der Aufsteiger des Jahres: "Ich denke die Entwicklung der gesamten Mannschaft ist zu sehen. Wir haben alle gut gearbeitet. Speziell Marius hat sich sehr gut entwickelt. Wenn man sich so steigert, ist man natürlich interessant." 

13.15 Uhr: "Wir haben morgen die Chance, den internationalen Platz zu sichern. Dann können wir in Berlin befreit aufspielen. Ich bin kein Hellseher, aber der Fokus liegt auf dem Spiel morgen."

13.13 Uhr: Ob gefeiert wird zum Abschied und dem Ende der Saison: "Das ist schwierig. Die Jungs möchten feiern. Aber ich denke, dass sie vernünftig genug sind. Ich denke, dass sie den Fokus auf Berlin in der nächsten Woche legen."

13.12 Uhr: Zu Ante Rebic: "Wir müssen schauen, ob es von Beginn an zu einem Einsatz für Ante kommt."

13.10 Uhr: "Druck haben wir immer in der Bundesliga", erzählt Kovac. "Aber es ist ein schöner Druck." Eintracht wird wieder an seine Grenzen gehen. Kovac freut sich für Alexander Meier, der gegen Hamburg nach langer Verletzung wieder getroffen hatte. "Was er in der neuen Saison macht, weiß ich nicht. Das betrifft mich nicht." Ob Meier spielt, lässt Kovac offen. 

13.07 Uhr: Kovac spürt die Lust seiner Spieler auf Europa. "Wir können sogar noch 6. werden, wenn alles passt." Zuerst müsse man aber 7. werden. "Wir werden morgen alles wissen, was auf den anderen Plätzen passiert." Dementsprechend wird Kovac handeln.

13.05 Uhr: "Wir sind eine Mannschaft, die körperbetont Fussball spielen muss. Deswegen haben wir im Training etwas die Zügel angezogen."

13.05 Uhr: "Ich gehe davon aus, dass meine Mannschaft genauso auftreten wird, wie gegen Hamburg." Ziel war von Anfang an, die letzte Saison zu bestätigen, so Kovac. "Jetzt haben wir im letzten Bundesliga-Spiel die Chance, dass zu schaffen, was viele im Hinterkopf hatten", so Kovac. "Morgen darf keiner 50 Prozent geben."

13.05 Uhr: Kovac geht davon aus, dass die Schalker noch was gut zu machen haben. Das letzte Heimspiel ist für Schalke 04 ein großes Spiel. "Wir wollen gewinnen und das schaffen, was wir vor ein paar Wochen geschafft haben."

13.04 Uhr: Niko Kovac sagt, alle Spieler sind gesund. 

13.02 Uhr: Mit ein paar Minuten Verspätung geht es los. Niko Kovac ist da. 4927 Fans fahren mit nach Gelsenkirchen. 

12.57 Uhr: Die ersten Medienvertreter sind vor Ort und warten, dass es losgeht. 

12.51 Uhr: Eintracht Frankfurt überträgt die Pressekonferenz auf der Homepage und auch bei Facebook im Livestream. Wer mobil unterwegs ist und Datenvolumen sparen will, kann unseren Ticker verfolgen. 

12.50 Uhr: In wenigen Minuten beginnt die Pressekonferenz aus Frankfurt. Extratipp.com tickert hier live.

Wechsel zur Eintracht? Huddersfield-Coach spricht ganz offen 

eammanager David Wagner vom Premier-League-Klub Huddersfield Town hat sich offen über ein mögliches Engagement in der Bundesliga geäußert. Alle Infos dazu in unserem Text

Mehr #Eintracht: Eintracht-Kracher gegen Schalke: Meyer ist nicht dabei.

Matthias Kernstock

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare