Ganz schön clever!

Fußball-WM: Das ist Kroatiens Geheim-Plan mit Ante Rebic

+
Pokalheld Ante Rebic sitzt beim Spiel von Kroatien gegen Island nur auf der Bank.

Kroatien gegen Island, Balkan-Bomber gegen Wikinger. Die bereits qualifizierten Kroaten erlauben sich den Luxus und lassen Senkrechtstarter Ante Rebic auf der Bank. Doch das ist nicht der einzige Mega-Star, der sich schonen darf.

Frankfurt - Wenn am Dienstagabend wieder der Ball bei der Fußball-WM 2018 in Russland rollt, sitzen auch wieder zahlreiche Adler vor den Bildschirmen. Sie wollen den Frankfurter DFB-Pokalhelden Ante Rebic sehen, der die Eintracht nach Europa geschossen hat

Aber: Der 24-Jährige sitzt im Spiel seiner sicher qualifizierten Kroaten gegen Island (Mittwoch, 20 Uhr) in Gruppe D nur auf der Bank. Das berichtet Kicker.de.

Ante Rebic: Es droht eine Gelb-Sperre

Feines Schüsschen: Ante Rebic zeigt seine hervorragende Technik.


Riese Rebic wird geschont! Laut kroatischen Medien nicht nur, weil er seine Verletzung aus dem Argentinien-Spiel vernünftig auskurieren soll. Sondern auch, weil er beim 3:0-Erfolg über die Gauchos vor seiner verletzungsbedingten Auswechslung Gelb gesehen hatte. 

Die Eintracht will Ante Rebic halten

Auch Messi-Mitspieler Ivan Rakitic wird gegen Island geschont. 


Bei einer zweiten Gelben wird ein Spieler bei der WM für die nächste Begegnung gesperrt. Erst nach dem Viertelfinale werden alle Gelben Karten gestrichen. Aus diesem Grund setzt Kroatien-Trainer Zlatko Dalic gleich eine ganze Reihe von Stars auf die Bank, etwa Ivan Rakitic (FC Barcelona) oder Mario Mandzukic (Juventus Turin). Und eben Eintracht-Pokalheld Ante Rebic. 

Auf den Senkrechtstarter haben viele Top-Clubs inzwischen ein Auge geworden. Mindestens zwei englische Vereine sollen an Ante Rebic dran sein. Die Eintracht will den Publikumsliebling halten und lockt mit einer Vertragsverlängerung und mit mehr Kohle

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare