Almamy Touré gibt sein Debüt

Hinteregger und Rode: Eintracht ist glücklich über Wintereinkäufe

+
Bei Sebastian Rode hat sich das Risiko gelohnt, ihn trotz seiner Verletzungsvorgeschichte aus Dortmund zu holen. Er hebt die Mannschaft im Mittelfeld auf ein höheres spielerisches Niveau und ist nicht mehr wegzudenken.

Hannover - Als Martin Hinteregger vor ein paar Wochen aus Augsburg nach Frankfurt gekommen ist, war er zunächst als eine willkommene Ergänzung des mit dem Verkauf von Carlos Salcedo nach Mexiko ausgedünnten Abwehrverbundes gedacht. Von Peppi Schmitt

Dann wurde der 26 Jahre alte Hinteregger schnell als Ersatz des verletzten David Abraham gebraucht. Und seit dem letzten Donnerstag, seit dem Spiel gegen Donezk in der Europa-League, ist er urplötzlich zum Abwehrchef aufgestiegen. Alle Rollen füllt er mit großer Selbstverständlichkeit aus. Der österreichische Nationalspieler spielt immer zumindest solide, meistens sehr gut und zuletzt zweimal überragend.

„Die Art und Weise, wie er spielt, beeindruckt mich“, sagt Trainer Adi Hütter, der großen Anteil an der gelungenen Integration des Neuen hat. „Es war sicher nicht vorhersehbar, dass ich mich so schnell einfinden würde“, sagte Hinteregger, „es war sicher ein Vorteil, dass ich Adi Hütter schon länger kenne.“ Gemeinsam haben Hütter und Hinteregger mit Salzburg vor vier Jahren das Double in Österreich gewonnen. „Ich kennen ihn, er ist eine eigenständige Persönlichkeit“, bestätigt der Trainer, „ ich weiß, wie ich ihn anpacken muss, dass er Leistung bringt.“

Die Eintracht ist glücklich mit ihren Wintereinkäufen. Bei Sebastian Rode hat sich das Risiko gelohnt, ihn trotz seiner Verletzungsvorgeschichte aus Dortmund zu holen. Er hebt die Mannschaft im Mittelfeld auf ein höheres spielerisches Niveau und ist nicht mehr wegzudenken.

Bilder: Eintracht gewinnt in Hannover

Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © d pa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96: Bilder
Eintracht Frankfurt gewinnt bei Hannover 96. © dpa

Mit Almamy Touré hat nun auch ein dritter Neuer aus dem Winter seine Feuertaufe bestanden. Der junge Franzose (22) mit malischen Wurzeln, geholt von AS Monaco, spielte bei seinem Debüt in der Innenverteidigung einen soliden Part,. „Als wäre er schon lange hier“, lobte Manager Bruno Hübner. „Ich habe mich auf dem Platz wohl gefühlt und mein Bestes gegeben“, sagte Touré, „ich denke mein Einstand ist gut verlaufen.“ Das kann man so sehen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare