Kicker ehrt Frankfurter

Kostic und Ndicka gehören zu besten Neuzugängen der Bundesliga

+
Filip Kostic gehört zu den besten Neuzugängen der Bundesliga-Saison.

Frankfurt – Eintracht Frankfurt erlebt auch dank seiner Neuzugänge einen wahren Höhenflug. Filip Kostic und Evan Ndicka sind nun vom Kicker zu den besten Neuzugängen dieser Bundesliga-Saison gewählt worden. Von Christian Weihrauch

Die beiden Verteidiger bewegen sich damit in einem erlesenen Kreis unter anderem mit Alassane Plea (Borussia Mönchengladbach), Axel Witsel und Paco Alcacer (beide Borussia Dortmund).

Der 19-jährige Evan Ndicka sollte in dieser Saison eigentlich langsam aufgebaut werden – eigentlich. Denn nach dem Ausfall von Carlos Salcedo – der sich bereits wieder im Training befinde t – spielte er sich mit immer stärkeren Leistungen in die Stammelf. Der Franzose bestritt bisher 14 Spiele und erzielte dabei ein Kopfballtor. Für einen Verteidiger ist er zudem ziemlich fair: Er hat bisher nur zwei gelbe Karten gesammelt.

Eintracht feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder

Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa
Eintracht Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke 04: Bilder
Weiter auf Höhenflug: Frankfurt feiert Sieg gegen Schalke © dpa

Als Filip Kostic vom Absteiger Hamburger SV an die Eintracht ausgeliehen wurde, waren viele Fans skeptisch. Schließlich war Kostic für seine Starallüren bekannt und nicht nur mit dem HSV, sondern auch mit dem VfB Stuttgart abgestiegen. Doch der Serbe überzeugte alle vom Gegenteil: Kostic blüht auf der ungewohnten Rolle als Linksverteidiger auf und verdrängte die Konkurrenz Jetro Willems und Taleb Tawatha auf die Bank beziehungsweise die Tribüne. Tawatha soll deshalb sogar schon mit einem Wechsel im Winter liebäugeln. Kostic hat in 14 Spielen zwei Tore erzielt und drei Treffer vorbereitet.

Sowohl Ndicka als auch Kostic dürften am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Augsburg zur Startelf gehören. Obwohl die Eintracht laut Tabelle der klare Favorit ist, hat sie in Augsburg noch nie gewonnen.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare