Kuriose Forderung

Branimir Hrgota: Mit diesen Worten bringt der Eintracht-Star die Fans gegen sich auf

+
Branimir Hrgota forder laut Kicker Einsatzzeiten. Dadurch könnte ein Wechsel zu Hannover platzen.

Für Branimir Hrgota lief es in letzter Zeit nicht sonderlich gut bei Eintracht Frankfurt. Ein Wechsel zu Ligakonkurrent Hannover 96 sollte Besserung bringe. Doch Hrgota redet sich um Kopf und Kragen.

Frankfurt - 28 Bundesliga-Spiele machte Branimir Hrgota in seiner ersten Saison für die Eintracht. Zu zwei Dritteln stand der 25-Jährige sogar in der Startelf. Hrgota erzielte fünf Tore, bereitete drei vor - keine schlechte Bilanz für eine erste Saison im fremden Verein.

Die Leistungsdaten der zweiten Eintracht-Saison lesen sich da schon weniger rosig. Nur sechsmal spielte er in der Bundesliga, Tore Fehlanzeige. 17-mal - also die Hälfte der Bundesliga-Spielzeit - war der Stürmer nicht mal im Kader der Adler.

Branimir Hrgota fordert Einsatzgarantien

Seltenes Bild: Branimir Hrgota (r.) beim Torjubel.

Branimir Hrgota soll abgegeben werden. Aber das ist gar nicht so einfach. Schon länger ist Hannover 96 an dem dreifachen schwedischen Nationalspieler dran. Wie der Kicker nun in seiner Printausgabe berichtet, könnte das Geschäft platzen. Das Fachmagazin berichtet: "Der in Frankfurt überschüssige Branimir Hrgota will sich bei 96 nicht mit der ihm zugedachten Rolle eines Backups anfreunden, sondern fordert selbstbewusst Einsatzgarantien." Das mache die laufende Gespräche zwischen Eintracht und Hannover 96 nicht einfacher.

Branimir Hrgota: Fans beider Lager sind sauer

Fans beider Lager machen die Worte sauer. Im Forum von transfermarkt.de schreibt ein H96-Fan: "Als ob ein Spieler bei uns Einsatzgarantien erhält. Hoffentlich bleibt er bloß weg, da wäre jegliche Ablöse zu schade." Und ein Adler-Anhänger fügt hinzu: "Ich hoffe, das klappt. Das wäre die beste Option für alle Beteiligten."

When the weather is amazing

Ein Beitrag geteilt von Branimir Hrgota (@branimirhrgota) am

Auch bei diesem Fan sorgt das Verhalten von Branimir Hrgota für Kopfschütteln: "Haha, also ehrlich. Was will der denn? Hab bei seinem Wechsel zu uns damals eigentlich viel von ihm gehalten. Aber was dann kam, war einfach viel zu wenig. Ich weiß ja nicht, aber mit solch einer Aussage sollte er vielleicht erstmal in die 2. Liga, denn da wird er vielleicht garantierte Einsatzzeiten bekommen. Aber in der Bundesliga dieses zu fordern, naja..."

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.