Wechseltheater

Nach verlorenem WM-Finale: Eintracht liegt Angebot für Ante Rebic vor - es ist dieser Top-Club

+
Abgegrätscht: Frankreichs Lucas Hernandez räumt Ante Rebic ab. Für die Kroaten reichte es nur zum Vize-Titel.

WM-Finale verloren, Fan-Herzen gewonnen. So lässt sich das Turnier für den Frankfurter Ante Rebic zusammenfassen. Während Rebic Urlaub macht, soll der Eintracht ein konkretes Angebot vorliegen.

Frankfurt - Ante Rebic von Eintracht Frankfurt hat das größte Spiel seiner Karriere verloren. Der 24-Jährige unterlag mit Kroatien im WM-Finale gegen Frankreich 2:4. Es war nicht der Abend des Eintracht-Shootingstars. Ante Rebic scheiterte in der 48. Minute mit seiner einzig nennenswerten Chance - einem strammen Linksschuss - an Frankreich-Torwart Hugo Lloris (31).

Ante Rebic: Eintracht soll konkretes Angebot vorliegen

Nach dem Spiel weinte der pfeilschnelle Kroate in den Armen von Teamkollege Mario Mandzukic (32, Juventus Turin). Doch Ante Rebic kann stolz auf sich sein und als Vize-Weltmeister in seinen wohlverdienten WM-Urlaub fahren. Der geht, berichtet bild.de, nach Dalmatien. Das ist eine Region im Süden Kroatiens. Aufgewachsen in Imotski, einem 5000-Einwohner-Städtchen, wird Eintrachts Ante Rebic dort die Beine baumeln lassen.

In diesem Städtchen ist Ante Rebic aufgewachsen: Imotski in der Region Dalmatien. Hier macht der Vize-Weltmeister jetzt Urlaub.

Der erste Ärger über die verpasste Weltmeister-Chance dürfte bei Ante Rebic inzwischen verflogen sein. Der Vize-Weltmeister von der Eintracht postete bei Instagram zwei Fotos, die das belegen. Einmal die kroatische Nationalmannschaft vor einem "Final 2018"-Schriftzug. Dann noch ein Bild mit seinen Mannschaftskollegen Ivan Rakitic (30, FC Barcelona) und Ivan Perisic (29, Inter Mailand). Alle zeigen stolz ihre Silbermedaillen und lachen. Das Bild erntete innerhalb einer Stunde fast 40.000 Likes (Lesen Sie auch: Warum die Eintracht bei einem Wechsel von Ante Rebic der große Verlierer sein könnte).

Bitte recht freundlich: Ante Rebic (Dritter von rechts) zeigt lächelnd seine Silbermedaille.

Eintrachts Ante Rebic wird im Urlaub seine sportliche Zukunft klären

Wie geht es jetzt weiter für den Vize-Weltmeister der Eintracht? Vermutlich wird Ante Rebic seinen Urlaub nutzen, um seine sportliche Zukunft zu klären. Die Eintracht würde ihren Shootingstar gerne halten, doch dürfte das bei einem Angebot von 40 bis 50 Millionen Euro nicht machbar sein. Englische Medien berichte, dass inzwischen ein 44-Millionen-Pfund-Angebot von Manchester United vorliegen soll. Das sind in Euro umgerechnet fast 50 Millionen. Bereits kürzlich waren nebst ManU der FC Arsenal und der FC Liverpool interessiert.

Es hat leider nicht gereicht für Ante Rebic (r.). Hier im Zweikampf mit Frankreichs Lucas Hernandez.

Auch Bayern München soll die Fühler ausgestreckt haben. Niko Kovac, Ante Rebics Trainer bei der Eintracht, hatte vor seinem Wechsel zu den Bayern ein interessantes Versprechen abgegeben

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare