Neues Transfergerücht!

Eintracht an diesem Juve-Brecher dran - doch die Gaga-Ablöse sorgt für Kopfschütteln

+
Kommt Stefano Sturaro zur Eintracht? 

Die WM verfolgt der viermalige Nationalspieler Stefano Sturaro von der Couch aus. Möglich, dass sich der 25-Jährige bald ganz der Eintracht widmet. Die Adler sollen an dem Brecher dran sein - doch die Ablöse dürfte nicht nur Fredi Bobic ins Schwitzen bringen.

Frankfurt - Viermal italienischer Meister, viermal italienischer Pokalsieger: Der Trophäenschrank von Stefano Sturaro (25) kann sich sehen lassen. Jetzt ist angeblich die Eintracht an dem Mittelfeld-Brecher dran. Das schreibt der Journalist Alfredo Pedulla auf seiner Homepage. Der 1,81 Meter große Rechtsfuß soll zwölf Millionen Euro kosten.

Stefano Sturaro hat internationale Erfahrung

Stefano Sturaro begann seine Profikarriere beim FC Genua und wechselte im Juli 2014 für knapp zehn Millionen Euro zu Juventus Turin. Bislang machte er für die "Alte Dame" 64 Spiele, dabei erzielte er zwei Tore. Sturaro hat auf jeden Fall Erfahrung auf internationalem Parkett. Er spielte in der abgelaufenen Champions-League-Saison fünfmal für Juve. Die Turiner verloren mit Sturaro auf dem Platz nur ein Spiel. In der Startelf stand der 25-Jährige allerdings nur zweimal. Vier A-Länderspiele machte er bislang

Stefano Sturaro (l.), hier im Zweikampf mit Edin Dzeko vom AS Rom.

von Stefano Sturaro. Sowohl im als auch bei wird heiß diskutiert. Hier einige Auszüge:

  • "Macht für mich überhaupt keinen Sinn. Auf der Position haben wir keinen Bedarf."
  • "Bei Juve kein Bein auf den Boden gebracht!"
  • "Zwölf Millionen für einen Bankdrücker aus Italien?!"

Doch es gibt auch positives Feedback! Ein Fan schreibt: "Wow! Wenn die Eintracht die Möglichkeit hat, den Jungen zu holen, dann wäre das ein wirklich guter Transfer. Ich habe Sturaro ein wenig aus dem Blick verloren, weil er bei Juve nicht so viel Einsatzzeit hatte - naja, kein Kunststück bei Konkurrenten namens Sami Khedira oder Blaise Matuidi. Aber bei seiner Zeit bei Genua war er ein riesen Talent, der kann auf jeden Fall was!" 

Stefano Sturaro: Treffen mit Eintracht-Vertretern geplant?

Inzwischen meldet die Seite juventusnews24.com, dass sich Eintracht- und Juve-Vertreter bald treffen wollen, um über einen Wechsel zu verhandeln. Angeblich fordern die Italiener 20 Millionen Euro Ablöse. Auch Clubs aus der Premier League und der VfL Wolfsburg sollen Interesse haben.

Über mangelndes Interesse kann sich Stefano Sturaro also nicht beschweren. Das gilt auch für seinen Instagram-Account. Ihm folgen fast 850.000 Menschen. Hier ein Urlaubsgruß aus seiner Geburtsstadt Sanremo:

Matthias Hoffmann

+++ Wir schicken Dir unsere wichtigsten Nachrichten zu Eintracht, Frankfurt und Hessen direkt auf Dein Handy - mit unserer PUSH-Funktion. Hol Dir die kostenlose extratipp.com-App im Apple App Store (iOS / Android) +++

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.