Neues Transfergerücht!

Felix Wiedwald kommt zurück - und bringt eine zuckersüße Überraschung mit

+
Transfergerücht: Felix Wiedwald soll zur Eintracht zurückkommen.

Zwei Jahre kickte Felix Wiedwald (28) bereits für die Eintracht. Den 1,90-Meter-Torhüter zieht es offenbar wieder zurück an den Main. Bei einem Wechsel würde er eine mega-süße Überraschung mitbringen!

Frankfurt - Krasses Comeback: Offenbar kommt Keeper Felix Wiedwald zurück an den Main! Das berichtet Bild.de. Demnach soll der 28-Jährige als Backup für Stammtorhüter Frederik Rönnow sein. 

Felix Wiedwald ist ein alter Bekannter

Wiedwald ist ein alter Bekannter! Er spielte bereits von 2013 bis 2015 für die SGE. Damals hielt er der etatmäßigen Nummer eins Kevin Trapp den Rücken frei. Elfmal stand der 1,90 Meter große Wiedwald auf dem Platz und machte seine Sache ordentlich. Der Kicker gab ihm für die Auftritte die Durchschnittsnote 2,61.

Gern gesehener Gast bei Interviews: Felix Wiedwald.

Felix Wiedwald wechselte zu Werder Bremen und machte 59 Spiele für die Norddeutschen. Inzwischen ist der Rechtsfuß beim englischen Zweitligisten Leeds United unter Vertrag. 

Zu seiner aktuellen Situation schreibt Bild.de: "Beim englischen Zweitligisten ist er nie wirklich warm geworden, die Fans waren gegen ihn, weil wegen ihm Liebling Robert Green gehen musste." Aufgrund einiger Patzer habe er sich immer öfter auf der Bank wiedergefunden.

Felix Wiedwald ist Papa der kleinen Liv Lotta

Wiedwald hat die meisten Fans hinter sich. Ein User schreibt im Eintracht-Forum: "In Topform kann es Wiedwald mit jedem Torhüter aufnehmen!" Ein anderer ist der Meinung: "Eine absolut geile Verpflichtung!" Doch es gibt auch kritische Stimmen. Viele Nutzer erinnern an Jan Zimmermann. Dieser müsste dann zur Nummer drei degradiert werden. 

Wenn Wiedwald wieder an den Main kommen sollte, bringt er eine zuckersüße Überraschung mit: Inzwischen ist der Goalie Vater der kleinen Liv Lotta. Mama Kim Wiedwald wäre bei einem Wechsel sicher auch mit von der Partie.

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare