Gegner heißt Empoli

Eintracht testet in Gais gegen Empoli: So könnt Ihr das Spiel heute live sehen

+
Torhüter Frederik Rönnow trainierte erstmals wieder mit Fußballschuhen.

Die Eintracht testet heute in Gais gegen den FC Empoli. Wir verraten Euch, wie Ihr das Spiel live sehen könnt.

Frankfurt - Die Eintracht befindet sich aktuell im Trainingslager in Gais (Südtirol, Italien). Neben Übungseinheiten bei über 30 Grad soll auch der Spaß bei der Eintracht nicht zu kurz kommen. Wenn man einen Blick auf die Social-Media-Accounts der Eintracht-Stars so anschaut, dann muss man sich da auch keine Sorgen machen. Auch die Eintracht postet fleißig aus Gais.

Eintracht Testspiel heute gegen Empoli: Gute Stimmung in Gais

Mehr Sixpacks als Caio an der Tanke gekauft hat: Ein Eintracht-Selfie aus dem Trainingslager. 

Jonathan de Guzman (30) etwa hat bei Instagram ein tolles Selfie hochgeladen, bei dem jede Boygroup vor Scham im Boden versinken dürfte. Darauf zu sehen: De Guzman, fröhlich strahlend, dahinter im See stehend Simon Falette (26), Carlos Salcedo (24), Danny Blum (27) und die beiden Neuzugänge Goncalo Paciencia (24) und Chico Geraldes (23). Die Spieler stehen mit freiem Oberkörper im Wasser und präsentieren mehr Sixpacks als Caio damals bei der Tankstelle gekauft hat. (Lesen Sie auch: Holt die Eintracht Cristiano Ronaldos Teamkollegen von Juventus Turin?)

Eintracht Testspiel heute gegen Empoli: Gegner kommt aus Norditalien

Am Mittwoch geht es sportlich etwas mehr zur Sache: Die Eintracht testet heute in Gais gegen den FC Empoli. Die Mannschaft in den traditionell azurblauen Trikots kommt aus einer 48.000-Einwohner-Stadt aus dem Norden Italiens. Dem FC Empoli gelang in der vergangenen Saison der Wiederaufstieg in die Serie A. Kopf der Mannschaft ist der Bosnier Rade Krunic (24).

Eintracht Testspiel heute gegen Empoli: So könnt Ihr den Kick sehen

Na, ist Dir heiß, Makoto Hasebe? In Südtirol sollen es am heutigen Testspiel-Mittwoch sogar 36 Grad werden.

Wer sich das Eintracht-Spiel vor Ort anschauen möchte, muss zum Sportpark Reischach reisen. Doch auch Fans zu Hause können sich den Testspiel-Knaller in voller Länge anschauen. EintrachtTV überträgt auf der vereinseigenen Homepage. Und es wird einen Livestream auf dem Youtube-Kanal von Eintracht Frankfurt geben. Los geht es um 18 Uhr. Der Streamingdienst DAZN überträgt die Partie ebenfalls. Nicht dabei ist Eintracht-Shootingstar Ante Rebic, der noch im Urlaub weilt.

Taktisch dürfte Eintracht-Trainer Adi Hütter (48) die ein oder andere Variante ausprobieren, auch Pressing und schnelles Umschaltspiel werden geübt. Gute Nachrichten gibt es übrigens auch aus Gais: Wie die Eintracht in ihrem Trainingslager-Ticker vermeldet, hatte Torhüter Frederik Rönnow (25) erstmalig wieder mit Fußballschuhen trainiert. Erst kürzlich war über eine Leihe von Kevin Trapp (28) spekuliert worden.

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare